Irritation und Verwirrung

Beiträge mit Schlagwort “Volkspartei

Parteiisch

Eine Partei, die sagt, daß genug für alle da ist und FÜR bedingungsloses Grundeinkommen eintritt – weil es das Steuerrecht vereinfacht, das Beamtenrecht verändert, Geld spart und Bürokratie abschafft. Finde ich gut! Eine Partei, die FÜR Nulltarif im öffentlichen Nahverkehr wirbt – und auf die Frage, wie man das bezahlen soll, bemerkt, daß MillionenMilliarden Subventionen in den Individualverkehr und seine Abwrack-Infrastruktur fließen – alles in die Hand weniger zwangsbereichter Familien. Finde ich gut! Eine Partei, die sich im Netz auskennt und FÜR Freiheit im Netz eintritt und damit den Datenklau und die totale Überwachung abschafft. Finde ich gut! Eine Partei, die für die Legalisierung von Drogen spricht und damit der Zigarettenindustrie, der Pharma, dem Alkohol Grenzen aufzeigt und die kriminellen Dealer arbeitslos macht. Finde ich gut! Eine Partei, die fragt, wem schulden wir eigentlich Geld und warum? Find ich gut! Soll ich weitermachen?

Djdeutschland


Die Montagskolumne # 15

In Bayern hat die CSU die absolute Mehrheit verloren, so what.
Ein Erdrutsch war das nicht, schaut man nach Österreich.
Eine Partei, die ehemals unter Stoiber 60,7% erreicht hat,
und bei dieser schwachen Wahlbeteildigung und mehr Parteien,
immer noch 43% holt, mehr als doppelt soviel wie die SPD, ist eine Volkspartei!
Eine Union, die immer noch große Teile bürgerlicher
Bevölkerungsschichten hinter sich weiß.

Warum die SPD sich bei historischem Tief feiert,
bleibt gänzlich unverständlich
und klingt daher auch mehr nach pfeifen im Wald.

So wird die Union dann auch mit den Rebellen
aus den eigenen Reihen, den Blauen,
letzendlich sich wieder zusammenraufen, gell?
Deutschland braucht Bayern!

 

In Amerika ist die Wahl entschieden.

‚Change‘ ist angesagt; yes we must!
Die einzige Ressource die unendlich vorhanden ist,
siebenhunderttausend Millionen, werden bereitgestellt.
Soviel hat sie bis jetzt der Irakkrieg gekostet und ist noch nicht gewonnen..
Demokraten und Republikaner haben sich auf ein Rettungspaket verständigt.
Einzelheiten über die grundsätzliche Übereinkunft wurden zunächst nicht bekanntgegeben.
Es wurde lediglich mitgeteilt, beide Parteien hätten sich über umstrittene Fragen der Topmanager-Gehälter
und über Hilfen für Hausbesitzer und Aufsichtsmechanismen verständigt.
Auch europäische Banken sind auf staatliche Unterstützung angewiesen.
Obama wird sein Wahlversprechen locker einhalten können,
die USA wird sich von Grund auf wandeln müssen.

Djdeutschland