Irritation und Verwirrung

Beiträge mit Schlagwort “TV

Kein schöner Land

IMG_1458Dieses mal war Weihnachten besonders wichtig! Nirgendwo singt man Stille Nacht – heilige Nacht schöner als in St. Pauli – schwer, schleppend. Die Kirche war diesmal brechend voll. Die `Buschmänner`, die die rassistischen Konsumenten anlocken, sind freundlich und gesprächsbereit. Sie haben sich verzehnfacht. Die, die guten Willens sind, scheinen sich hier zu sammeln. Je mehr Ghetto, desto weniger hirnlose Investoren. Das von mir Propagierte scheint sich zu bewahrheiten: die Revolution geht von St. Pauli aus!

Gegenüber in Dock 11 werden Kriegsschiffe gewartet, oder Luxusjachten –  von Milliarden schweren Waffen- Öl- Schrottschiebern. Geheim eingerüstet und eingeplant. Keiner soll es sehen, keiner soll es wissen. Merken!

Cruiser, um jede Menge Leute trockenen Fußes sicher reinzubringen, sind genug da. Geld, Feuerwerk und der dazugehörige Müll bis zum Abwinken vorhanden.

Mein Schwiegervater sagt, ich solle wegen der Kinder hier wegziehen, ich meine: Geld ist out, wenn die Massenpsychose ausbricht, bin ich hier sicher. Sitze ich auf der Straße, serviert man mir hier kostenlos Kaffee und Kuchen, ich bekomme jeden Tag handgeschriebene Briefe von hier, selbst die`Angler` umarmen mich zum Trost!

Jetzt fällt Schnee, es ist saukalt, der Sylvester-Grünkohl kam gerade richtig. Lionels diesjährige Plattenlieferung vom Feinsten! Noch einmal den Akku aufladen für das nächste neue lange Jahr.

Der nächste Sommer kommt bestimmt, wir werden da sein.

Djdeutschland


Die Montagskolumne # 18


Patrick Goddard
 

Steinmeier hat’s abgelesen.

Schließt man die Augen, hört man Schröder: „Der kann alles“
Beide waren schon im Kanzleramt,
der eine, gar kein Friedenskanzler, hat von der Kanzel gelogen,
zusammen haben sie den Ausbeutern, Tür und Tor geöffnet.

 

Der Steiger,

mit seinem Wasserhövel, meidet Agend 2010,
sagt: Glück Auf.
Sagt: Mit ihm sei weiterhin auf Bundesebene keine linke Politik zu machen.

 

Die Auswirkungen der Bankenkrise sind bei den Studierenden angelangt.

Die KFW erhöht den Zinzsatz für Studienkredite.
Die Bayern LB braucht 4-5 Milliarden.
Du bist Bundesschirm!
Anselm Kiefer hat es aus einem leeren Raum heraus
bis zum Friedenspreisträger des Deutschen Buchhandels in die Paulskirche geschafft.
Fühlt sich mit Allem verbunden.

 

Strauss-Kahns und Lafontaines obskure Forderungen

nach festen Wechselkursen, damals,
beide waren noch Minister,
bleiben vom Tisch.
Kahn hat beim IWF, das gleiche Problem wie seinerzeit Wolfowitz beim aufräumen der Weltbank.
Wird er in gleicher Weise gestürzt, wegen Liebe?
EU-Präsident Nikolas Sarkozy und EU-Komissionspräsident Manuel Barroso,
gehen Bush jedenfalls im Namen Europas an die Eier.

Schauspieler Sodann würde, wäre er Kommissar, Ackermann verhaften.
Macht Macht korrupt?
Is a men’s world, but…

 

Wieder hundert Tote durch Luftschlag in Afghanistan.

Keine Angst, keine Väter-, Mütter-, Kinderzivilisten,
alles Terroristen und Drogenhändler.
Woher man das weiß?
Entweder sie trugen Thor Steinar Klamotten oder es stand ‚Made in Iran‘ drauf.

Anyway.

 
Djdeutschland


Wo ist Christoph Schlingensief?

 

Schlingensief

hat mal im Beisein des niedersächsischen Ministerpräsidenten im Fernsehn gesagt,
daß man ein paar Filmschaffenden fünftausend Euros in die Hand drücken solle,
Quotenfernsehen nur noch bis Mitternacht.

„Ab zwölf Uhr wird zurückgesendet!“

Es geht nicht um Qualität, um Geschmack,
sondern darum, daß angesichts der Lage,
das was uns im Fernsehen geboten wird, nicht angemessen ist!

Der mutige Reich Ranicki hat mir aus der Seele gesprochen.
Wäre ich an seiner Stelle, würde auch ich

nicht mit euch zusammen gesehen werden wollen!

Fernsehpreis Jurymitglied Barbara Schöneberger dazu:
„Man kann nicht ins Fußballstadion zu Hertha gehen
und dann fragen, warum die Berliner Philharmoniker nicht da sind.“

Mädchen, wenn wir zu Hertha gehen, erwarten wir Bundesliga!

Djdeutschland grüßt Haik Büchsenschuß und Marcello Kaiser.