Irritation und Verwirrung

Beiträge mit Schlagwort “Subvention

Die Montagskolumne #189 Wiederholung

Bild

Wenn wir alle uns ein, zwei Tage lang gegenseitig cash bezahlen, werden sich die Banker bekotzen und wir uns kennenlernen. Wir werden den Strom abschalten und uns eine Nacht im Kerzenschein aneinander wärmen und persönlich miteinander sprechen; dann wachen wir auf und lassen die Ideologie links und rechts liegen. Denn selbst wenn man die EEG-Umlage und Hartz4 verdoppelt, holen wir die Subvention der Atom- Kohle- Auto- und Rüstungsindustrie nie auf!

Djdeutschland


Oh du fröhliche Weihnachten

»Ein Terrorakt

ist dann gelungen, wenn seinetwegen unsere Rechte eingeschränkt, Minderheiten diskriminiert oder Kriege geführt werden. Haekelschwein« Mit diffuser Terrordrohung will man uns gefügig machen, für noch mehr Polizei- und Überwachungsstaat. Noch mehr Krieg durch Ausbeutung, Leerfischung, subventionierte Marktverzerrung, Hunger, gezielte Tötung und Waffenexporte. Die Erosion der Bürger- und Menschenrechte, Guantánamo, das Verbrechen in Gaza, unter den Augen der freien Welt und Gier, kreieren diesen Terrorismus. Man will uns auf Krieg bürsten, wir dürfen uns das nicht gefallen lassen!

Djdeutschland


Wachstumsbeschleunigung bedeutet Katastrophen-Beschleunigung

Joshua Hoffine

Wer ein WACHSTUMSBESCHLEUNIGUNGSGESETZ beschließt,
hat grundsätzlich die Probleme dieser Welt nicht begriffen,
er ignoriert sie.

Die Regierung, die korrupt ein „Weiterso, aber bitte beschleunigt“,
allein zum Erreichen und Sichern der Vorgaben ihres Klientels propagiert,
hat freie Bahn, denn nicht nur die Mitläufer, die Wähler oder besser, die Nichtwähler,
die Opels, Arkandors, Mercedes‘, demonstrieren, menschen- und lichterkettend
dafür, daß alles so weitergeht und sie weiter Stechkarten lochen dürfen,
um ihre Doppelhaushälften zu bezahlen.

Gewerkschaften und Verbände unterstützen sie dabei
und fordern allen Ernstes Mindeslohn statt Teilhabe.
Grundeinkommen bedeutet den freien Arbeitsmarkt!

Jetzt ein ‚Green deal‘ wie er Obama vorschwebt,
der es aber global mit potenten Gegnern zu tun hat,
könnte die Wende bringen und viele neue, gut bezahlte Arbeitsplätze schaffen.

Dezentrale Energieproduktion bedeutet aber das Ende der Machteliten;
neue umweltgerechte Berechnunggrundlagen, das Ende des profitablen Ausbeutens
rechtloser Arbeiterheere in China und anderen Billiglohnländern;
das Ende der Subvention ineffizienter umweltzerstörender Produktion
und Rohstoffvergeudung, das Ende von Krieg.

Die Zeitungen, die schon seit der Massenpsychose 9/11
alle nur den selben Dreck voneinander abschreiben,
müssen sich nicht wundern, daß man drauf kommt,
‚Information‘ mit weniger Aufwand betreiben zu können und zusperrt.

Die, die uns regieren sind keinen Deut korrupter als wir selbst.
Afrikanische Kinder bauen das Erz für die Displays unserer Handys
mit bloßen Händen ab.

Die, die die Social Media dazu benutzen wollen,
Dauerschuldverhälnisse zu generieren, zu desinformieren,
zu manipulieren, zu überwachen und mit ruinösem Verdrängungswettbewerb
kein Interesse daran zeigen, daß es nachhaltig funktioniert, werden endgültig scheitern.

Die Gegner der angstfreien Gesellschaft sind mächtig,
aber sie sind wenige und die Masse, wir,
nur eingeschüchtert und ungebildet,
ein willfähriger Partner.

Nie war es realistischer, das immer gleiche Spiel
zu durchschauen und zu entlarven,
die Geschwindigkeit, mit der uns das klar wird,
wird entscheidend sein!

Djdeutschland


Die Montagskolumne # 66 Bad Haushalt

robyn_cumming_02
Robyn Cumming

Es ist unsere Schuld!

Es liegt nicht an Angela Merkel, Guido Westerwelle
oder Horst Seehofer, daß sich wieder nichts ändert.
Es liegt in uns selbst, die wir noch wählen können
oder eben nichtwählen.

Bezahlen werden zukünftige Generationen.
6.000 Generationen werden allein für das Erbe
einer verfehlten Energiepolitik bezahlen!

Gelb hat gelogen, die Welt will belogen werden.
Wie trotz der Schuldenbremse und ohne radikale Umsteuerungen
Spielraum für vor der Wahl versprochene Steuersenkungen
geschaffen werden sollen, bleibt ein Rätsel.

Dabei gäbe es jede Menge liberale Ideen,
statt der Banken, die Welt zu retten

Statt für virtuelle Luftgeschäfte von Banken zu bürgen
lieber in die eigenen Menschen zu investieren,
neuen Ideen, Technologien, Bildung zum Durchbruch zu verhelfen.

Die bei weitem höheren Umweltreperationen
zu vermeiden, nachhaltig das Wachstum Aller zu garantieren.
Die Stärkung der Binnenkonjunktur?
Monopole abschaffen!
Weg mit Subventionen, kalter Progression.
Ein freier Markt, ein freier Wettbewerb!

Fühlt sich eine Gesellschaft sicher,
investieren die Menschen mehr, geben mehr aus,
werden Arbeitsplätze geschaffen, Kinder geboren –
Steuereinnahmen sprudeln.

Man hofft weiter auf Exportweltmeister Deutschland, den es gar nicht gibt.
Liefert weiter Waffen und Milchpulver an die Ärmsten der Welt,
die ganze Technik rund um den Globus,
die gebraucht wird, um den globalen Müllwahnsinn
am laufen zu halten.

Daran verdienen viel, nur Wenige
und die zahlen ihre Steuern nicht in Deutschland.

Djdeutschland