Irritation und Verwirrung

Beiträge mit Schlagwort “Olympia

Kein schöner Land

IMG_1458Dieses mal war Weihnachten besonders wichtig! Nirgendwo singt man Stille Nacht – heilige Nacht schöner als in St. Pauli – schwer, schleppend. Die Kirche war diesmal brechend voll. Die `Buschmänner`, die die rassistischen Konsumenten anlocken, sind freundlich und gesprächsbereit. Sie haben sich verzehnfacht. Die, die guten Willens sind, scheinen sich hier zu sammeln. Je mehr Ghetto, desto weniger hirnlose Investoren. Das von mir Propagierte scheint sich zu bewahrheiten: die Revolution geht von St. Pauli aus!

Gegenüber in Dock 11 werden Kriegsschiffe gewartet, oder Luxusjachten –  von Milliarden schweren Waffen- Öl- Schrottschiebern. Geheim eingerüstet und eingeplant. Keiner soll es sehen, keiner soll es wissen. Merken!

Cruiser, um jede Menge Leute trockenen Fußes sicher reinzubringen, sind genug da. Geld, Feuerwerk und der dazugehörige Müll bis zum Abwinken vorhanden.

Mein Schwiegervater sagt, ich solle wegen der Kinder hier wegziehen, ich meine: Geld ist out, wenn die Massenpsychose ausbricht, bin ich hier sicher. Sitze ich auf der Straße, serviert man mir hier kostenlos Kaffee und Kuchen, ich bekomme jeden Tag handgeschriebene Briefe von hier, selbst die`Angler` umarmen mich zum Trost!

Jetzt fällt Schnee, es ist saukalt, der Sylvester-Grünkohl kam gerade richtig. Lionels diesjährige Plattenlieferung vom Feinsten! Noch einmal den Akku aufladen für das nächste neue lange Jahr.

Der nächste Sommer kommt bestimmt, wir werden da sein.

Djdeutschland


Montagskolumne #9

Das von vielen befürchtete

Kalte Krieg-Szenario
ist längst eine Waffentest- und Verkaufveranstaltung.
Die „bösen Russen“ verhalten sich wie gewohnt äußerst brutal.
Die Amerikaner reden in einer Weise, als wären sie Engel,
ihnen das Völkerechtswidrige gänzlich fremd.

Das Israelische Kriegsberater in Georgien agieren,
scheint angesichts der polemischen Reaktionen darauf, zu stimmen.
Verständlicherweise, wenn es irgendwo fundierten Antisemitismus gibt,
dann in Russland.
Die Chinesen feiern Olympia, und kämpfen
gegen die Angst vor der eigenen Freiheit und den Schmutz.
Die Türken, da gibt es übrigens auch Millitärberater,
bomben fast unbeobachtet die Kurden,
mit Waffen aus gleicher Produktion,
Opferzahlen werden nicht genannt.

Die Polen sind nun überzeugt, ein Raketenabwehrsystem zu brauchen.
Mein Anlagetip: General Elektrik,und Siemens
Und Palästina?
Da läuft die Zeit einer korrupten und rassistischen Regierung, wie in den USA, ab.

Europa reagiert noch uneins, zu viele Berlusconis, Sonnenkönige, Force de Frappes.
Die UNO verurteilt britische Anti-Terror-Gesetze als menschenrechtsverletzend.

Die Frau,
Angela Merkel reagiert testosteronfrei.
Wo ist Steinmeier?
Der schaufelt mit am Grab der SPD. „Der kann alles.“

Aber zunehmend, werden sich automatisierte europäische Standards durchsetzen!
Die Vierzigjährigen, die Mehrheit in Europa, sind noch nicht aufgewacht.
Waren wir nicht gegen Krieg?
Für Vielfalt, gegen die Lügen, fürs Legalisieren, Chancengleichheit,
gegen Rassismus und Strom-, Kriegs-, Macht-Konglomerate?
Gegen all das, was diesen, unseren einzigen, reichen Planeten unfrei hält?

Der nationale Gedanke ist tot!
Es lebe die nationale Identität!

Es lebe Europa!

Djdeutschland.eu


Freie Energie

Gestern Abend

sind wir nach dem Essen noch schnell
im Halbdunkel ein bisschen Fußballspielen.

Wie wir danach schwitzend und durstig

etwas Wasser und die Sicht auf den Hafen im Park Fiction genossen,
fiel uns ein Mann auf, der mit einer Art Liegerad scheinbar mühelos und schnell
durch den Park „jettete“

Zunächst war uns nicht ganz klar,

ob er dies allein und aus eigener Kraft,
oder unter Zuhilfenahme eines Elektromotors bewerkstelligte.
 


 

Ich sprach ihn an.

Rolf erwies sich als ein interessanter Gesprächspartner.
Er wußte viel über Elektromotoren und vor allem erzählte er mir von etwas, das ich
als technisch gänzlich Unbegabter, schon immer tief im Inneren für möglich gehalten hatte,

Freie Energie

Free wheelin‘ Djdeutschland


Georgia on my mind

Die Supermächte sind am Ende

Chinas Steigerungsraten werden von den zukünftigen Umweltreparationen aufgefressen.
Russland bombt Georgien in Schutt und Asche um die Unabhängigkeitsbestrebungen
Südossetiens zu unterstützen, das Letzte Mal war’s umgekehrt, da haben die Russen Tschetschenien
in Grund und Boden gebomt, weil es unabhängig werden wollte…
Nur die US-Amerikaner reagieren prompt, kreativ und richtig auf die veränderte Situation im Kaukasus,
und unterstützen dabei unfreiwillig die Kampagne Obamas.

Nicht etwa mit Gewalt.
Nein! Völlig friedlich mit einem Solidaritätsgetränk!           

Big Bang für Georgien!

 

The Spirit of Gerorgia

Djdeutschland grüßt Barak Hussein Obama!

Lyrics


Die Montagskolumne # 8

Für das atomare Endlagerprojekt Gorleben

sind in den vergangenen 30 Jahren 1,51 Milliarden Euro Kosten entstanden.
Allein im laufenden Haushaltsjahr wurden dafür 27,6 Millionen Euro eingeplant.

Die 28 ‚Mellonen‘ werden nicht reichen, denn die Endlager saufen ab.
Also bemühen sich Wirdschaftsminister, die christlich-soziale-Komponente-Glos und seine Gang,
mit neuen Studien – und ratet wer die bezahlt hat –
uns von einer Stromlücke zu überzeugen, die entsteht, wenn wir nicht so weitermachen.

Was bedeutet das?
Erst mal, daß es immer noch keine ‚Endlösung‘ gibt, weltweit!

Die USA,
die Atommacht,
hat auch keine,

da wird der Müll jeweils neben den Kraftwerken gelagert.
Später soll er nach Nevada zum Yucca Mountain gebracht werden.
Endlagerung kostet da 100 Milliarden!
Hundert mal tausend Millionen! Wenn kein einziges weiteres Atomkraftwerk mehr gebaut wird.

Also entweder Glos, Du kannst nicht rechnen,

oder Du bist genauso korruppt und bestechlich,

wie unserer Ex-Wirtschaftsminister und Blitzbirne

INSMRWE-Wolfgang Clement.

Auch DIE LINKE glaubt an subventionierten Strom.
Das ist aber falsch, der Markt bildet es doch ab!
Saubere, portable, dezentrale Stromproduktionsmöglichkeiten müßen her, die schaffen Arbeitsplätze,
verkaufen sich weltweit und sichern unseren wirtschaftlichen Erfolg auf Jahrzehnte!

Natürlich muß ins Grundgesetz, daß wir nachfolgenden Generationen nicht ein jahrtausendelang strahlendes Erbe hinterlassen dürfen!

Da war doch noch was, ach ja;
Little Boy und Fat Man,
die -vilis  gegen..?
Putins Medwedew bombt zurück,

Wenn die Nacht am tiefsten…

Europäische Standards werden greifen,
Kriegsverbrechen an’s Licht gebracht und auch vergolten!

Die Frauen zeigen uns, 
daß man mit Waffen
auch etwas anderes machen kann.

Die Russin Natalia Paderina und die Georgierin Nino Salukwadse
küssen
sich. Im Erfolg friedlich vereint mit der Chinesin Guo Wenjun.
Ein Menschenrecht!


Das am 9. August 1945 ausradierte  Nagasaki

Obama hat in Berlin vor zwei- dreihunderttausend Zuhörern gesagt:

“Eine Welt ohne Nuklearwaffen!”

Wir hoffen das Beste.
In God we trust.

Djdeutschland


Olympia


Zoe Lacchei

Wie Manfred Töpfer seinerzeit auf Deng Xiaoping traf,
sagte der, auf Töpfers Mahnung, Menschenrechte einzuhalten:
„Ich kann Ihnen ja mal 20, 30 Millionen Menschen schicken…“

Es gibt 1.3 Milliarden Chinesen, wer von uns kennt Einen?
Eine Gesellschaft mit einem kollektivem Bewußtsein.

„In China haben wir keine große Meinung vom Individuum,
wir glauben an Kollektivismus,
vielleicht habe ich mich deshalb nie allein gefühlt in China,“
schreibt Xiaolu Guo.

Wir im „freien Westen“ glauben an das Individuum.
Jeder kann seine freie Meinung sagen.
Zum Beispiel die Menschenrechtssituation in China kritisieren,
daß es ein Fehler war, die Olympischen Spiele nach China zu vergeben.

Das alles, während die Führer der freien Welt, die Regierung der USA,
der objektiv Kriegsverbrecher angehören,
sich abseits ihres eigenen Rechtssystem stellt!
Völkerrechtswidrig, auf der Basis von Lügen, Kriege um Rohstoffe führt.
Sogar Kinder und Jugendliche entführt und foltert,
sie ohne rechtliche Grundlage und Kontrolle in Guantanamo gefangen hält.

Gefangenenlager inmitten Europas, in denen mit Deckung deutscher Behörden auch Deutsche, also jeder von uns, rechtlos gefangen gehalten werden kann.

In Guantanamo werden in diesem Augenblick Scheinprozesse abgehalten;
auf der Basis von durch Folter zu Stande gekommenen „Geständnissen“,
mit vom „Hörensagen“ belegten Indizien.
Das Veteidigungsministerium der USA rühmt
„die funktionierende amerikanische Millitärgerichtsbarkeit“
und stellt gleichzeitig in Aussicht, im Falle eines Freispruchs, Delinquenten
garantiert weiter in Haft zu belassen.

Die Chinesen verstehen sich selbst als ein Kollektiv, ein Volk, einen Körper, einen Baum,
dem die Intressen des Einzelnen untergeordnet werden müssen.
Ist ein Ast des Baumes krank, muß er abgeschlagen werden, um den Rest des Baumes nicht zu gefährden.

Im Bewußtsein der Chinesen, hat man Tibet aus seiner Rückständigkeit,
vom Joch des Klerus, seiner Heiligkeit befreit.
Der Westen bombardiert Hundertausende in den Tod mit der selben Begründung.

Pressefreiheit?

Geht man einer Nachricht der sogenannten freien Presse im Netz nach,
stellt man schnell fest, daß sie aus einer, maximal zwei Quellen stammt;
es wird abgeschrieben und nachgeplappert, bewusst desinformiert und verfälscht.

Bezahlte Intressenvertreter und die sogenannten Experten,
die in verschiedenen Farben im gleichen Boot der gleichen Lobby sitzen,
betreiben Meinungsmache wider besseren Wissens und ohne Rücksicht auf Verluste.

Briefe an die Kanzlerin vom Präsidenten des Irans, der von Krieg bedroht, das gleiche Recht in seiner Energiepolitik für sich und sein Volk in Anspruch nimmt, und auf Einhaltung internationaler Verträge pocht, werden uns vorenthalten aus Gründen der Staatsräson.

Die chinesischen Schriftzeichen für Inellektuelle, so sagt Guo Xiaolu dem SPIEGEL,
bestehen aus den Zeichen für Wissen und für Molelül.
Je mehr Wissensmoleküle, desto besser.
Danach würden junge Leute in China jetzt streben.
Im Westen dagegen begegne ihr oft fehlende Neugier, sagt Guo.

Meinungsfreiheit?

Ich möchte einen Fahnenträger Dirk Nowitzki mit „Freiheit für Guantanamo“ im „Vogelnest“ sehen.
Und die damit verbundene Reaktion des IOC.

Uns sind Menschenrechte egal angesichts eines Sportereignisses und Milliardengewinnen,
für ein billiges Elektrogerät oder ein Kleidungsstück aus chinesischer Produktion.

Die Umwelt, Kinder und jahrtausende lang strahlender Müll,
interessiern uns einen Scheiß,
wenn wir nur weiter billig, billig alles verheitzen können.

 

Djdeutschland