Irritation und Verwirrung

Beiträge mit Schlagwort “Notwehr

Gezielt töten

Man nehme

einen symbolträchtigen Turm diesmal in Europa, einen Islamisten, Ahmad S., natürlich aus Hamburg, halte ihn gegen internationales Recht, in einem illegalen Gefangenenlager der US-Basis Bagram (Afghanistan) fest, foltere ein Geständnis aus ihm heraus; er sei in Pakistan ausgebildet und ausgesandt ähnlich des ‚Drehbuchs‘ der Anschläge von Mumbai, Attentatspläne des  „Punktpunktkommastrich – fertig ist das Terrorgesicht“  Al-Kaida-Führers Usama bin Ladin zu verüben. Schon geht die Kasse auf. Nacktscanner finden reissenden Absatz, die Presse kann über Wichtigeres berichten und die Bundeswehr von einer Bürgerarmee in eine effizientere Privatarmee umgewandelt werden. Man löse das Problem sauber vom heimischen Computer mit ferngesteuerten Drohnen, Bombardements und Würmern . Ist zwar wie eine billige Soap, aber weit weg und es gibt auch keine Bilder zerfetzter, verbrannter Körper und O-Töne betroffen machender Einzelschicksale.  Man nennt es gezielt töten aus Notwehr! Das sollte mal ein ehemaliges Mitglied der RAF behaupten.


Djdeutschland


Freiheit für die in Hamburg inhaftierten Piraten!

Es gibt Menschen,

 
die kapern Schiffe mit Hilfsgütern,
um sich notzuwehren und erschießen die Besatzung.
Es gibt welche, die müssen zurücktreten, weil sie etwas sagen,
was so auch im Weissbuch der Bundeswehr steht,
sich gegen Angriffe auf ‚unsere‘ Handelswege
mit militärischer Gewalt zu erwehren.
Es gibt Reeder, die ausflaggen um ihre Steuern nicht hier bezahlen zu müssen
um sich bezahlte Killer/Söldner oder Ex_Bundeswehrsoldaten anzuheuern,
nur um sich notzuwehren.

Es gibt Menschen, denen keine schulische Bildung zu Teil wird,
die keine Gesundheitsversorgung kennen und auch keine
ausreichende Versorgung mit Wasser.
Um die sich keine Regierung kümmert, weil es sie nicht gibt.
Deren Kontinent seit Jahrhunderten ausgebeutet wird.
Vor ihrer Küste gibt es keine Fische mehr, keine Jobs,
weil unsere Fabrikschiffe sie wegfangen.
‚Unsere‘ Schiffe, erbeutete Rohstoffe aus denen rechtlose Arbeiterheere
die Reihenweise von den Dächern ihrer Betriebe in den Tod springen,
unsere IPhones bauen und ums Horn von Afrika fahren.

Einer der zehn von holländischen Spezialeinheiten eingefangen ‚Piraten‘
ist erst 14 Jahre alt. Er wurde bereits von den anderen, älteren in Hamburg
Inhaftierten isoliert und in Hahnöfersand arrestiert,
Wie muss er sich fühlen? Wir müssen ihm beistehen!

„Am Schicksal Afrikas entscheidet sich die Menschlichkeit der Welt“
(Bundespräsident Köhler bei seiner Antrittsrede im deutschen Bundestag)

 

Djdeutschland