Irritation und Verwirrung

Beiträge mit Schlagwort “Nicolas Hayek

Neuer Strom in alten Schläuchen

akw_atomkraftwerk_atommeiler_atomenergie_power_strom_architektur

Sonnenstrom aus Afrika

bedeutet längere Laufzeiten für Atomkraftwerke.
Die alten Machtkonglomerate wollen sich
auch zukünftig Macht und Einfluß sichern.

Energie ist Macht.

Sie liegt großkoalitioniert
in den altbekannten Händen der Energiemonopolisten,
der SPD-Kohle- und CDU-Atommafia, Oel- Kriegs- Pipeline- und Autoindustrie.
Und ausgerechnet die machen jetzt mit dreissig Jahren Verspätung
auf grün und wollen von uns anschubfinanziert
bis 2050 Investionen wegnehmen und
400 Milliarden in den Sand setzen.

Glaubt ihr, wir sind blöd?

Energie läßt sich auch dezentral produzieren!
Transportverlustfrei, Heute!
Belenos, so hieß der Sonnengott der Kelten,
soll die lebensnotwendige Revolution
im Energieverbrauch beschleunigen.

Unter Mithilfe der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH),
George Clooney und Josef Ackermann
produziert die Belenos Clean Power Holding AG
in der Schweiz mit der Freiburger Stromfirma Groupe E
ein kleines Gerät, das mit der Energie von Solarzellen
über den Elektrolyseprozess
Wasser in Sauer- und Wasserstoff aufspaltet.
In einer Brennstoffzelle wird dann mit dem Wasserstoff Energie erzeugt,
als Nebenprodukt entsteht Wasserdampf.

Jedes Haus in der Schweiz wird bald ein solches Gerät auf dem Dach haben
und Deutschland verpennt es ein weiteres Mal, seine vernünftige wirtschaftliche
Entwicklung auf Jahre hin zu sichern.

Die Netze sind in den Händen Weniger.

Monopole drücken uns immer die Technologien
und Preise auf’s Auge, die sie wollen.
Vermeiden Energieeffiziens und Einsparung,
produzieren Müll für Jahrtausende.

Generieren immer nur Gewinne für Wenige
und ziehen uns Stück für Stück
unser Volkseigentums aus der Tasche,
sie entmachten uns.

Macht Strom!

solarroll-laptop_l3Djdeutschland

***


Roundhouse-Kick

2405281590_2a5b41c6cd_o

Der einst so grüne,

ergraute Joschka Fischer macht jetzt,
aprés Politik,
auch mit bei den Energiemonopolisten.
Macht korrumpiert.
Wie seine Freunde Gazprom-Gerhard,
RWE-Wolfgang und EnBW-Rezzo,
steht er jetzt auf der Gehaltsliste des Nabucco-Pipelinekonsortiums.

Neuer Wein in alten Schläuchen.
Wir brauchen keinen Sonnenstrom aus Afrika
auch keine Pipelines. Auch keine Atomkraft,
die sowieso nur einen verschwindend kleinen Teil
der weltweiten Energieerzeugung stellt.

Wir brauchen keine Energiemachtkonglomerate,
die teuer den Strom besorgen.
Wir brauchen Energieeffizienz, Einsparung
und eine dezentrale Stromerzeugung, Macht!
Wir produzieren selber unseren sauberen Strom.

Wir brauchen auch keine soziale Erhaltungsverordnung
Mindestlohn, Konjunkturpakete und Abwrackprämien.
Wir brauchen Geld! Wir brauchen einen freien Markt.
Geld gerecht verteilt, eine Good- statt eine Bad Bank,
faire Steuerpolitik – also Grundeinkommen.

Wir sind auch nicht abhängig vom Exportgeschäft,
das nimmt nur ein Fünftel der Gesamtwirtschaft ein.
Wir brauchen Binnenkonjunktur!

Wir brauchen auch keine Gesetze gegen Holocaustleugner
und diese Holocausleugner-Suchgeräte,
die uns von den anderen Sauereienn nur ablenken sollen –
Der Holocaust ist nicht zu leugnen und nicht zu relativieren, fertig!

Wir brauchen kein NPD-Verbot.
Auch keine Killerspielverbote und schärfere Waffengesetze.
Wir brauchen Antworten auf die Fragen unserer Kinder,
die nichts härter und schärfer trifft als Ungerechtigkeit,
denen wir Schulden aufhalsen, die Rohstoffe klauen
und sie in Kriegen opfern, in denen mit ferngesteuerten Drohnen,
Hochzeitsgesellschaften weg gebombt werden.

Wir brauchen keine Atomwaffen.
Iraner und Koreaner auch nicht!
Wenn wir inklusive Israel unsere abschaffen
und nicht alles und jeden doppelmoralisch belehren und bedrohen,
was Freiheit ist, aber selbst auf Platz zehn
der Überwachungsstaaten stehen,
entführen, foltern, bestechen und manipulieren.

Wir brauchen auch keinen Krieg!
Und keinen Minister Schäuble, der Terroristen in Deutschland jagt,
die sein Amtskollege Jung in Afghanistan züchtet.

Wir müssen sofort aufhören, weltweit die meisten Waffen zu produzieren

Wir brauchen keine Musikindustrie,
ihre Vertriebswege und dümmlichen Trendsetter,
die uns sagen, was gut ist.
Wir produzieren selbst.
Notfalls ohne Strom.

Und keine SPD.
Wozu?
Das können doch DIE GRÜNEN machen.
Die sind inzwischen genauso korrupt und wollen
unsere Freiheit nur noch am Hindukusch verteidigen.

 

Djdeutschland,


‚Lupeneine Demokraten‘

   „Eine Absage

an die Scharfmacher“
„Die territoriale Integrität Georgiens muß gewahrt bleiben“
Das ’soundso‘ Abkommen mit Russland wird ausgesetzt…
Ach ja und der korrupte Gazprom-Exkanzler-Schröder gibt einen zum Besten
und zählt die Fehler auf, die Europa gemacht hat.
Danke!

Manche sind eben gleicher als die Anderen, gell?

Was ist denn eigentlich mit ’ner geistig moralischen Wende?
Ja genau, die die Kohl und Teltschik damals nicht hingekriegt haben.
Eine Energiewende, totale ‚Protonenumkehr‘ quasi,
es ist ein offenes Geheimnis, daß die Russen sich mehr aufblasen als sie dick sind.
Das verkorkste Russenimage ist gar nicht mehr gut zu machen.

Jetzt ist die Gelegenheit das Energie-Ruder rumzureissen!

Aber wisst ihr was, ihr steckt alle unter der selben Decke
der selben Energie- und Strommacht Konglomerate.
Aber die Energiewende ist da, der Markt macht grüne Politik!
Die dezentrale Energie- und Stromproduktion kommt.

Bei Penny gibt’s Solarpennel für’s Laptop zu kaufen.
Nicolas Hajek der Erfinder von Swatch und Smart
steckt schon mitten in der Entwicklung einer ‚Unit‘
mit der jeder seinen Strom zu Hause allein produzieren kann.

Dann sind wir nicht mehr abhängig von euch,
nicht mehr erpressbar.

Eure Zeit läuft ab.

Ich freu mich.

Djdeutschland