Irritation und Verwirrung

Beiträge mit Schlagwort “Nationalisten

Die Montagskolumne #161 Bankster

Hält man Angela erst das rechte Auge zu und dann das linke, dann sieht man, wie verdammt ausgekocht dieses Mädchen ist. Daß sie nach der Atommafia auch noch den Bankern das Handwerk legen könnte, lässt sich daran erhoffen, daß sie nun England, den größten Bankster in Europa, aus dem Nest gestoßen hat. Die politischen Machtverhältnisse in Europa werden supranational neu geregelt. Endlich! Die Zeit des einäugigen Nationalisten ist vorbei, Schäffler gescheitert, die FDP auch. Klar, habe ich Bedenken, daß wieder mal völlig falsch Schulden gebremst werden, aber der gesamte Prozess hat deutlich gemacht, daß sich in dieser Welt vieles verändern wird, verändern muss! Angela hat verstanden, daß wir selbst Bankenkrise sind. Der Markt bildet dies ab, wir verbrauchen einen halben Planeten zu viel! Zehn Prozent der Bevölkerung haben ihr Vermögen um den Betrag gesteigert, um den wir verschuldet sind, Verteilung von unten nach oben. Wir müssen weniger verbrauchen, besser auf unsere Sachen achten, viel mehr miteinander teilen, weniger arbeiten, bei höherer Produktivität und besserer Verteilung. Nur mach das mal den Meckerfritzen und Experten hierzulande klar, die um ihren Wohlstand bangen, unschuldig schuften, ihre Rechnungen bezahlen und dringend jemanden suchen, den sie für das Ungleichgewicht ans Kreuz nageln können. Lafontaine hat recht, wir müssen die Demokratie retten und nicht die Banker, Europa muss leben, damit die Bankster sterben können!

Djdeutschland


Mörder Israel

burka

Deutschland hat
eine besondere
Verantwortung
gegenüber Israel!

Nie war deutlicher als in Nazideutschland,
daß dieses Volk in seiner Existenz bedroht ist.
Deutschland hat sich wie kein Land der Erde
mit seiner Schuld,
der Analyse von Gewaltherrschaft
und der daraus resultierenden Vernichtung auseinandergesetzt.

Wir haben zwei totalitäre Regime erlebt
und die Teilung unseres Landes durch eine Mauer
im beiderseitigen Willen friedlich überwunden.
Deutschland hat eine führende Rolle
bei der Einigung Europas eingenommen.
Die Einführung der europäischen Einheitswährung
ist eine der größten Friedensleistungen der Menschheitsgeschichte.

Israels Bombardierung des Gazastreifens, ist nicht nur unverhältnismäßig;
die Bombardierung dicht besiedelter, eingezäunter Gebiete
von der Größe Bremens,
Vätern, Müttern und Kindern
mit F-16 Kampfjets und Apachi-Kampfhubschraubern ist
industrielle Vernichtung, Terror, ein

Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Die immer wieder verwendete Behauptung,
die Hamas habe die Macht gewaltsam an sich gerissen, bleibt falsch.
Die Hamas ist mit überwältigender Mehrheit,
demokratisch vom Palästinensischen Volk gewählt worden
und hat sich gegen einen von außen gesteuerten Putsch
erfolgreich zur Wehr gesetzt.

Die Berichterstattung, die Palästinenser würden das Existenzrecht Israels verneinen,
ist falsch, Israel verneint das Existenzrecht der Palästinenser seit 1967.

Diese von israelischen Behörden als korrupt entlarvte Führung
des Staates Israel will keine friedliche Koexistenz beider Völker,
sie will die Eskalation, sie provoziert den Beschuß mit selbst gebauten Raketen,
sie ignoriert die vereinbarten Abkommen, sie braucht die Bedrohung.

Die Palästinenser werden im Gazastreifen wie Ratten gehalten,
entrechtet, belagert, ausgehungert und ihre gewählte Führung
gezielt getötet.
Dieses asymmetrische Vorgehen Israels verstößt gegen jegliches Recht
und ist im Fall Sarajevo vor internationalen Gerichten
als Kriegsverbrechen geahndet worden.

Damit Israel so existieren kann, wie es existieren muß, friedlich,

muß auch das Existenzrecht der Palästinenser gewährleistet sein.
Die demographische Bombe tickt,
noch vor Ablauf einer Dekade werden mehr Palästinenser auf Israelischem Gebiet
leben als Juden und die Wut wird sich, wie der Lauf der Natur nunmal so ist, Bahn brechen
und zwar um so vehementer, je stärker sie unterdrückt wird!

Deutschland muß zu seiner Verantwortung stehen,

an der Seite der Juden stehen
und Kräfte, wie das Direktoriumsmitglied im Zentralrat der Juden in Deutschland,

Rolf Verleger (DLF-Podcast unbedingt anhören!)

und viele anderer Freunde auch in Israel in dieser Meinung unterstützen.

Die Äußerungen Angela Merkels zu diesem
wieder einmal weihnachtlichen Morden, sind zynisch.
Die Europäische Union hat durch das Aussetzen von Hilfen
an die Palästinenserwesentlich zur Eskalation beigetragen.
Europäische Standards müssen auch für Israel gelten!
Die internationale Gemeinschaft, vertreten durch die zahnlose UN,
ist dabei, jegliche Legitimation vor den Augen der Welt zu verspielen.

DjDeutschland