Irritation und Verwirrung

Beiträge mit Schlagwort “Krieg

Punk Trump

cropped-image8.jpg

Alle machen Kampagne gegen den Punk Trump, sogar der SPIEGEL! Warum eigentlich?

Toller Titel, toller Bericht – aber können wir nun in der nächste Ausgabe – ganz demokratisch – die ‚Wahrheit‘ über die nachweislich größte Waffenhändlerin aller Zeiten Hillary Clinton erwarten?

Clinton hat den Krieg im nahen Osten, in Syrien über Saudi Arabien, Katar, Bahrain quersubventioniert und ist damit mittelbar für die Fluchtbewegung verantwortlich! Außerdem steht sie für den Wallstreetkapitalismus der Waffenschieber, der immer Armut, Zerstörung und Fluchtbewegung zur Folge hat!

Vielleicht wird es ja dieses Mal anders und die Hoffnung, die wir mit dem ‚wahrhaftigen‘ Obama verbanden – und die sich nicht erfüllt hat – erfüllt sich wider Erwarten und wider der Propaganda bei diesem verdorbenen  „Lügner und Hetzer“.

Fällt Euch nicht langsam auf, daß mit Bevormundungen und Ettikettierungen wie diesen, manche erst groß werden? Sogar in Berlin!

 

Dj under Arrest

Advertisements

Die Montagskolumne #195 Sharia – keine Theorie mehr die Verschwörung

Gaddafi_Sarkoszy

Die Bombenleger und Waffenschieber haben eine Art wirtschaftliches Perpetuum Mobile erfunden, erst werden gute, willige Rebellen aufgerüstet und dann wieder weggebombt. Eine ausgeklügelte Unsicherheitsarchitektur, aus Lügen, Angst und Desinformation, die für eine immer währende Bedrohungslage sorgen. Was gestern noch Freund war, ist heute Bedroher unserer Freiheit und unseres Wohlstands.

Am Anfang stehen nicht etwas Rohstoffinteressen, sondern Massenvergewaltigungen, Massenvernichtungswaffen, Baby’s die aus ihren Brutkästen gerissen werden, oder wie bei den Nazis Juden die Kinder fressen. Keiner hat’s gesehen, aber es soll tatsächlich passiert sein. Am Ende verdienen immer die selben. Kaum zu glauben, daß wir uns das gleiche Muster immer wieder neu aufbinden lassen.

Auch Paris bestreitet wirtschaftliche Interessen, verteidigt einen „Krieg gegen den Terrorismus“ mit dem Hinweis, dass die Islamisten in Mali eine Gefahr für die Stabilität der gesamten Region seien. Vor allem das Nachbarland Niger ist für Frankreich wegen seiner Uranvorkommen von strategischer Bedeutung. Auch in Algerien und Libyen, wo es regelmässig Attacken von Islamisten gibt, stehen westliche Wirtschaftsinteressen auf dem Spiel. Freie Berichterstattung gibt es nicht, es gibt nur die es-soll-so-sein-Berichterstattung.

Notorische Angriffskrieger greifen auf der Münchener Sicherheitskonferenz schon ‚mal den Iran an, ein Land, das nie zuvor ein anderes angegriffen hat – weil ein Staat ohne Feind kein Staat ist! Dass das atombewaffnete Israel den Weltfrieden bedroht, kann man nicht sagen, ohne sich dem Vorwurf auszusetzen, antisemitisch eine jüdische Weltverschwörung zu sehen.

Einfacher noch und Friedensnobelpreis-verdächtig billig, und man sieht es nicht, ist allerdings das maschinelle Töten durch Drohnen, effektive Waffen die  schlussendlich immer mehr Militante kreieren. „Die Hässlichen werden geschlachtet, die Welt wird schön.“ Am Ende steht immer ein zerstörtes, vermintes, verseuchtes Land im Chaos,  Terroristen, Geberländer und die Sharia.

Djdeutschland


Not Ready To Die

>>>Israel-Loves-Iran


Kurzmitteilung

Bild


Die Montagskolumne #153 Weltweit

Rund um den Globus

merken die Menschen, daß sie verarscht werden und ich sage Euch, lasst uns den Gedanken denken: Wie es wäre wenn sich die ganze religiöse Geld-Scheiße ganz plötzlich in Luft auflöst! Zuerst sind es natürlich immer die Pappenheimer, die sich melden und wir müssen uns gleich dagegen verwahren, dass die Links- bis Rechtslagerer, oder religiöse Eiferer die Sache an sich reißen. Es geht um mehr! Die Amerikaner gehen wie immer weiter, mit:
„We are 99%“ besetzten sie die Wallstreet und fühlen sich von dem einen Prozent, die alles haben, bestohlen und betrogen. Sie wollen die Rechnung derer nicht mehr bezahlen, die sie mit Krieg und Umweltzerstörung, buchungstechnisch systematisch, betrügen und beklauen. Auch in Europa will man selbst gerettet werden, anstatt nur Banken zu retten. Nur die Teilhabe aller, der kulturelle Impuls einer bedingungslosen Grundsicherung, bedeutet Sicherheit und das vereinfachte Steuerrecht! Es bedeutet die Änderung des Beamtenrechts und den Abbau überbordender, lobbysierter Bürokratie! Grundeinkommen regelt den Arbeitsmarkt, Arbeit muss sich wieder lohnen, es bedeutet, daß wir arbeiten können und zwar das, was wir wollen und das was wir können, zu unserem Preis! Es gibt nur diesen einen Planeten und den gilt es zu retten! Die Zahlen sind eindeutig und es kann nicht sein, daß nur ein Bruchteil für alle die Entscheidungen trifft, sich hemmungslos bereichert und mit Geld, das uns gehört, zur Rettung eines Systems, das nicht funktioniert, hemmungslos um sich schmeißt.

Djdeutschland


Die Montagskolumne #149 Westerwelle

H&M

Ich kann nicht verstehen,

warum man einen Schröder und einen Fischer bis heute als Friedensapostel feiert, obwohl sie uns belogen haben und obwohl man sieht, wie korrupt sie sind. Das Nein zu Gewalt von Westerwelle – und ich hätte nie gedacht, daß ich das einmal sagen würde – verdient größten Respekt, gerade weil Deutschland einen Sitz im UN-Sicherheitsrat hat! Euer Kriegs- und Siegesgeschrei entspringt einer es-soll-so-sein-Berichterstattung! Westerwelle und Merkel stehen auf dünnem Eis, sie haben es mit kriminellen Banden zu tun. Die Nato und die amerikanische Regierung zähle ich ausdrücklich dazu!

Immer das gleiche Muster mit tausenden Toten. Von jedem der Saubermänner kann ich Euch ein Bild mit Gaddafi zeigen, alle haben mit Gaddaffi gedealt und fettest die Waffen geliefert, die es heute wieder weg zu bomben gilt, gutes Geschäft. Kommt uns das nicht bekannt vor? Weil sie ablenken wollen, weil es um Wasser geht, weil gerade der größte Raubzug aller Zeiten eingetütet wird!

Die Presse berichtet kampagnenartig, einseitig und unreflektiert. Immer die gleichen Bilder, wie aus einer Jeansreklame. Alte Liberale wie Baum und Gerhardt heucheln und lügen falsch in die Mikrophone. Die vorhandenen bestialischen Rachevideos der Rebellen zeigt man uns nicht! Wenn man die Opposition, den von mir bisher so geschätzten Grünen Trittin hört, wird einem schlecht. Petra Kelly wird sich im Grab umdrehen! Pfui Jürgen Trittin! Wie verkommen und machtgeil seid ihr denn alle? Krieg kann und darf kein politische Mittel sein!

Ja ich weiß, daß die Schwarz-Gelben die Waffenexporte noch einmal erheblich gesteigert haben, ja ich weiß um die Doppelmoral, aber wenn jetzt nicht Männer und Frauen kommen, die uns sagen, daß die Aufrechterhaltung unserer Art zu leben, unser Wohlstand, Krieg bedeuten, dann sehe ich tief schwarz.

Djdeutschland


WM 2010 Africa Afghanistan

Unsere Jungs haben ihre ersten vier Treffer in Afrika erzielt. Trotz Verletzungspech. Das ist in Afghanistan erheblich größer, Abseitsfallen mitunter tödlich. Wieder hat es zwei der Verteidiger der Freiheit am Hindukusch erwischt, einen davon schwer. Ihre Verletzungen werden nicht so minutiös besprochen wie der Riss des Syndesmosebandes des ‚Kapitäns‘ und wohl auch nicht so schnell heilen. Die Gesichter kennt man nicht. Fast vierzig unserer Soldaten sind bereits tot, das sind so viele wie zwei Spielerkader zusammen.

 

Djdeutschland

>>>Fernsehzeiten