Irritation und Verwirrung

Beiträge mit Schlagwort “Italien

Kein schöner Land

IMG_1458Dieses mal war Weihnachten besonders wichtig! Nirgendwo singt man Stille Nacht – heilige Nacht schöner als in St. Pauli – schwer, schleppend. Die Kirche war diesmal brechend voll. Die `Buschmänner`, die die rassistischen Konsumenten anlocken, sind freundlich und gesprächsbereit. Sie haben sich verzehnfacht. Die, die guten Willens sind, scheinen sich hier zu sammeln. Je mehr Ghetto, desto weniger hirnlose Investoren. Das von mir Propagierte scheint sich zu bewahrheiten: die Revolution geht von St. Pauli aus!

Gegenüber in Dock 11 werden Kriegsschiffe gewartet, oder Luxusjachten –  von Milliarden schweren Waffen- Öl- Schrottschiebern. Geheim eingerüstet und eingeplant. Keiner soll es sehen, keiner soll es wissen. Merken!

Cruiser, um jede Menge Leute trockenen Fußes sicher reinzubringen, sind genug da. Geld, Feuerwerk und der dazugehörige Müll bis zum Abwinken vorhanden.

Mein Schwiegervater sagt, ich solle wegen der Kinder hier wegziehen, ich meine: Geld ist out, wenn die Massenpsychose ausbricht, bin ich hier sicher. Sitze ich auf der Straße, serviert man mir hier kostenlos Kaffee und Kuchen, ich bekomme jeden Tag handgeschriebene Briefe von hier, selbst die`Angler` umarmen mich zum Trost!

Jetzt fällt Schnee, es ist saukalt, der Sylvester-Grünkohl kam gerade richtig. Lionels diesjährige Plattenlieferung vom Feinsten! Noch einmal den Akku aufladen für das nächste neue lange Jahr.

Der nächste Sommer kommt bestimmt, wir werden da sein.

Djdeutschland


„Die Zukunft wird leicht und langsam sein“

Beppe_Grillo


Grillo

Five Star Movement leader and comedian Beppe Grillo leaves after casting his vote at the polling station in Genoa

„Weg mit den Politikern, die das Land in eine verheerende Schuldenkrise geführt haben, um sich selbst unbekümmert und unbehelligt weiter an Steuergeldern zu laben! Weg mit den alten Männern, die die Macht verwalten und die Jungen vergessen! Weg mit den Technokraten, die für die Banken arbeiten, aber gegen das Volk! Weg mit allen, die Italien ausbeuten, gängeln, herunterwirtschaften! Oder einfach nur langweilen.“

Grillo hat eine Revolution versprochen und sie bekommen!


Die Montagskolumne # 74 Wer nie lügt – braucht kein gutes Gedächtnis

„Krieg gehört
zu den Menschen dazu

um das Böse
in der Welt zu bekämpfen.“

Obama bei der Friedensnobelpreisverleihung 2009.

Nur, was ist das Böse?
Auch in Deutschland spricht man schon wieder vom VERNICHTEN
und noch bevor man die Kinder überhaupt beim Namen genannt hat,
vom ENTSCHÄDIGEN.

Unsere Politiker in ihrer Feldherrenhalle in der Berliner Republik
sind dabei, das letze bisschen Glaubwürdigkeit zu verspielen.
Die Rot-Grüne-Opposition lügt am schlimmsten.
Deutschland im Angriffs-, im Vernichtungskrieg!
Daß man zu Guttenberg dafür an Kreuz nageln will, ist entlarvend.
Ihr lügt alle, ihr betrügt alle: Neuwahlen!

Anstatt sie wo anders zu fordern!
Ein Schulbeispiel für Demokratie sind wir
nicht und auch nicht für Menschlichkeit!

Europa?
Verglichen mit Italien in dem Recht gebeugt wird,
Groß Britannien, das von Lügnern und Betrügern regiert wird,
Deutschland wieder, jetzt gesamtdeutsch, ein Überwachungsstaat,
ist Erdogans Türkei die Zukunft Europas!

Die Türkei, die einen unglaublichen Reformprozess durchschritten hat.
Erdos jäh unterbrochene Rede von Herzen in Davos
zum Amoklauf im Gazastreifen und die Distanz
zur unmenschlichen Politik Israels, machen Eindruck.

Dieser imperiale Vernichtungskrieg der USA und ihrer Verbündeten
mit ferngesteuerten Drohnen, von Deutschen aufgeklärt
und mit lauter Lügen begründet,
wird nicht nur von der türkischen Seele
zurecht als ‚ungläubig‘ empfunden.
‚Du sollst nicht töten!‘

Politiker wie Erdogan hören auf ihr Volk,
er nähert sich ehemals verfeindeten Nachbarstaaten an,
er will keine Islamisierung sondern Besinnung
auf eine moderne islamische Kultur.
Das wünscht man sich hierzulande aus christlicher Sicht auch!

Nicht die USA und ihre Verbündeten
sind die geeignete Ordnungsmacht im Irak und Afghanistan,
sondern Iraner, Kurden, Türken und Syrer!

Der jahrzehntelange Zerstörungskrieg der Europäer
um Rohstoffe und Macht, hat zu nichts geführt
und auch der jetzige wird zu nichts führen,
er wird die Drogen- wie Terrorproduktion
und Gewinne der Waffenindustrie nur weiter ankurbeln.
zur weiteren Milliarden- und Menschenvernichtung.

Djdeutschland