Irritation und Verwirrung

Beiträge mit Schlagwort “Atomausstieg

Freie Energie

Gestern Abend

sind wir nach dem Essen noch schnell
im Halbdunkel ein bisschen Fußballspielen.

Wie wir danach schwitzend und durstig

etwas Wasser und die Sicht auf den Hafen im Park Fiction genossen,
fiel uns ein Mann auf, der mit einer Art Liegerad scheinbar mühelos und schnell
durch den Park „jettete“

Zunächst war uns nicht ganz klar,

ob er dies allein und aus eigener Kraft,
oder unter Zuhilfenahme eines Elektromotors bewerkstelligte.
 


 

Ich sprach ihn an.

Rolf erwies sich als ein interessanter Gesprächspartner.
Er wußte viel über Elektromotoren und vor allem erzählte er mir von etwas, das ich
als technisch gänzlich Unbegabter, schon immer tief im Inneren für möglich gehalten hatte,

Freie Energie

Free wheelin‘ Djdeutschland


Die Montagskolumne # 8

Für das atomare Endlagerprojekt Gorleben

sind in den vergangenen 30 Jahren 1,51 Milliarden Euro Kosten entstanden.
Allein im laufenden Haushaltsjahr wurden dafür 27,6 Millionen Euro eingeplant.

Die 28 ‚Mellonen‘ werden nicht reichen, denn die Endlager saufen ab.
Also bemühen sich Wirdschaftsminister, die christlich-soziale-Komponente-Glos und seine Gang,
mit neuen Studien – und ratet wer die bezahlt hat –
uns von einer Stromlücke zu überzeugen, die entsteht, wenn wir nicht so weitermachen.

Was bedeutet das?
Erst mal, daß es immer noch keine ‚Endlösung‘ gibt, weltweit!

Die USA,
die Atommacht,
hat auch keine,

da wird der Müll jeweils neben den Kraftwerken gelagert.
Später soll er nach Nevada zum Yucca Mountain gebracht werden.
Endlagerung kostet da 100 Milliarden!
Hundert mal tausend Millionen! Wenn kein einziges weiteres Atomkraftwerk mehr gebaut wird.

Also entweder Glos, Du kannst nicht rechnen,

oder Du bist genauso korruppt und bestechlich,

wie unserer Ex-Wirtschaftsminister und Blitzbirne

INSMRWE-Wolfgang Clement.

Auch DIE LINKE glaubt an subventionierten Strom.
Das ist aber falsch, der Markt bildet es doch ab!
Saubere, portable, dezentrale Stromproduktionsmöglichkeiten müßen her, die schaffen Arbeitsplätze,
verkaufen sich weltweit und sichern unseren wirtschaftlichen Erfolg auf Jahrzehnte!

Natürlich muß ins Grundgesetz, daß wir nachfolgenden Generationen nicht ein jahrtausendelang strahlendes Erbe hinterlassen dürfen!

Da war doch noch was, ach ja;
Little Boy und Fat Man,
die -vilis  gegen..?
Putins Medwedew bombt zurück,

Wenn die Nacht am tiefsten…

Europäische Standards werden greifen,
Kriegsverbrechen an’s Licht gebracht und auch vergolten!

Die Frauen zeigen uns, 
daß man mit Waffen
auch etwas anderes machen kann.

Die Russin Natalia Paderina und die Georgierin Nino Salukwadse
küssen
sich. Im Erfolg friedlich vereint mit der Chinesin Guo Wenjun.
Ein Menschenrecht!


Das am 9. August 1945 ausradierte  Nagasaki

Obama hat in Berlin vor zwei- dreihunderttausend Zuhörern gesagt:

“Eine Welt ohne Nuklearwaffen!”

Wir hoffen das Beste.
In God we trust.

Djdeutschland


Die Montagskolumne # 7

Ausgerechnet Wolfgang RWE-Clement
beruft sich auf die freie Meinungsäußerung.

Freie Meinungsäußerung?

Du singst doch schon immer das Lied derer, deren Brot Du isst!
Du weißt ganz genau, daß wir uns nur die richtigen Birnen reinschrauben müssen
und der Atommüll wird überfüssig, dennoch spuckst Du der eigenen Genossin in die Suppe.
Der saudumme Initiative-Neue-Soziale-Markwirtschaft-Spruch, „Sozial ist, was Arbeit schafft“

Die in ihren Entscheidungen unabhängige
und an Weisungen nicht gebundene Landesschiedskommission der NRW-SPD,
hat im Parteiordnungsverfahren gegen INSM-Wolfgang Clement entschieden.
Jetzt will die Bundesschiedskommission ob Clements „Verdiensten“,
der Basis einen Strich durch die Rechnung machen.

Welche Verdienste?

Was und wie ihr verdient, wollt ihr uns, allen voran der Jurist und Anwalt Otto Schily, nicht sagen.

Fragt man einen Italiener,
warum er Berlusconi zum dritten Mal zum Präsidenten wählt, gibt er freimütig zu:
Weil der schon reich ist und uns nicht beklaut, wie die Kommunisten und Sozialisten an der Macht.

Macht macht korrupt.

Jetzt schicken uns die Berlusconis,
die aufgund mafiöser Strukturen nicht mit ihrem Müll fertig werden,
54 000 Tonnen davon nach Nordrhein Westfalen.
Denn da haben wir ja riesige, viel zu riesige Kapazitäten.
War da nicht schon mal was mit Schmiergeldaffäre?
Wer hatte damals die Regierungsverantwortung?

Die SPD ist am Ende.

Keiner braucht sie mehr.
Sie bekämpft sich selbst, und schon immer linke Politik!
Aus der faktisch linken Mehrheit hat sie nichts gemacht.
Und an vorderster Front derer, die die SPD zerstört haben,
stehen Leute, die der SPD ihre Posten zu verdanken haben;
wie RWE-INSM-Clement und Gazprom-Schröder

Haut ab!

Djdeutschland grüßt die Oberpfälzer Sägefische und alle Regisseure die gute Willens sind.


Korrupt und Bestechlich

korruption20081219185852

Otto Schily,
der Anwalt von RWE-Clement,
hatte schon am Grab von Holger Meins gerufen:
„Der Kampf geht weiter“.

Später war er dann Bundesinnenminister.
Er sitzt in diversen Kontrollgremien von Sicherheitsfirmen
wie Byometric Systems und Safe ID Solutions,
die an der biometrischen Speicherung
von Daten auf Reisepässen verdienen.

Die damit verbundene Bezüge
will er dem Parlament nicht offenlegen,
obwohl gesetzlich vorgeschrieben.

RWE-Wolfgang Clement,
der den Ausstieg aus der Atomenergie
in seiner Funktion als Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit
mit beschlossen und mitgetragen hat,
hat die Seiten ebenfalls schnell gewechselt
seit dem er auf der Lohnliste
von Atomkraftwerkbetreiber RWE steht.

Wider besseren Wissens!

Schließlich ist er auch Mitglied
der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM)

eine „Tarnorganisation“ der Arbeitgeber
aus Metall- und Elektroindustrie,
die gerne mal parteiübergreifend in Fernseh-
und Radiosendungen sitzt und Meinung macht.

Bis 2010 beabsichtigen die Gründer,
die Organisation mit über 100 Mio. € zu finanzieren.
Dort treten SPD, Union, FDP und sogar Ex-Grüne auf –
als scheinbar unabhängige Experten.

„Tatsächlich sitzen alle bei der gleichen Lobby im Boot.“

Erinnerungen an Gerhard Schröder werden wach;
auch er war nach Ende seiner Amtszeit
und vor Ablauf einer Schamfrist
zum Gazprom-Schröder mutiert
und steht jetzt beim „lupenreinem Demokraten“
Putin auf der Gehaltsliste.

Da wird die Frage erlaubt sein,
wann die SPD sich wohl vom Rest der Bande trennen wird.

Djdeutschland


Die Montagskolumne # 4

Alison Brady

 

Wir werden von einer beispiellosen
Desinformationskampagne der Atomlobby überzogen.
Und es ist erstaunlich, wer alles dabei behilflich ist.

Besonders Sozialdemokraten erweisen sich, nicht nur vertreten durch RWE-Clement
und den IG BCE Gewerkschafter Hubertus Schmoldt, als besonders verlogen und korrupt.

Atomkraft ist nicht klimaschonend,
nicht billiger, nicht sicher, und schon gar nicht erneuerbar!

Gesine Schwan, die Bundespräsidentschaftskandidatin,
wollte sich ja bei einer Präsidentschaft besonders darum kümmern,
dem Volk demokratische Abläufe näher zu bringen.

Bei allem Respekt,
mit ihrer neuerlichen Äußerung, die Laufzeiten von Atomkraftwerken zu verlängern, um damit mehr Zeit zur Entwicklung von Alternativen zu haben, zeigt uns leider, daß es sich bei Frau Schwan, doch nicht um eine so intelligente Frau handelt.

Wir haben schon die letzten dreißig Jahre geschlafen,
jeder Tag, den wir mit dem Abschalten warten, kostet Geld und produziert weiteren Müll!
Dessen Jahrtausende währende Endlagerung ist weiterhin ungelöst und wird es bleiben!

Die Fortentwicklung bereits vorhandener, sauberer Technologien
zu Energieerzeugung; effizientere, monopolfreie Netze und eine dezentrale Stromerzeugung;
schaffen Arbeitsplätze und können die wirtschaftliche Entwicklung
der Bundesrepublik Deutschland auf Jahrzehnte sichern!

Spätestens, wenn Israelis und Amerikaner ihre Drohung wahrmachen, und mit den selben, altbekannten Lügen einen Krieg vom Zaun brechen und Luftangriffe gegen iranische Atomanlagen fliegen, werden Atomkraftgegner weltweit, jedes Gegenargument in der Hand halten.

Mindestens fünfzig radioaktiv strahlende Quellen nach dem Erdbeben in China,
sprechen für sich.
Die Folgen des neuerlichen Atomunfalls in Frankreich werden weiterhin vertuscht!
Dennoch wurde ein Weiterbetrieb untersagt.
Dreißig Hektoliter radioaktive Flüssigkeit sind übrigens 30 000 Liter,
auch die US-Atomraketen in Deutschland können uns jeden Moment um die Ohren fliegen…

Natürlich muß ins Grundgesetz, daß wir nachfolgenden Generationen nicht ein jahrtausendelang strahlendes Erbe hinterlassen dürfen!

Tour de France ist gedoped; der ‚Force de Frappe‘ Sonnenkönig Sarkozy, dessen bezaubernde Frau Carla Bruni gerade ein neues Album veröffentlichte, es aber als First Lady nicht bei einem No-Nukes-Konzert performen darf, tut so, und damit zieht er mit Angela Merkel gleich: „Als sei nichts gewesen…“

Djdeutschland grüßt, ein weiteres Mal,
die Oberpfälzer Sägefische


Die Montagskolumne # 3

Wieder einmal ein Amoklauf in Israel, diesmal mit Bulldozer,
und Olmert verkündet sogleich die Reaktion,
die Häuser von Attentätern werden in Zukunft wieder niedergewalzt.

Womit?
Natürlich mit Bulldozern!

Caterpillar liefert weiter Ersatzteile.
Da kommt man unweigerlich auf Verfassung, Israel hat nicht wirklich eine.
Oh Heiland schmeiß Hirn vom Himmel.
Die EU auch nicht!
Dort liegt es an Iren,
oder an Polens Kaczynski oder an IWF-Köhler?

„So gelingt das nie, eine Demokratie“ (Kurt Tucholsky)

Die G-8 Staaten, vom steigenden Ölpreis überrascht, versprechen
mehr von der Ressource, die scheinbar unendlich vorhanden ist.
Wieder mal ein paar Milliarden gegen den Hunger.
Wird man diesmal die Zusagen einhalten?

In der Europäischen Union wird jede Kuh,
die ja bekanntlich zu viel Milch nach Afrika liefert,
mit drei Euro subventioniert.

Es gibt jede Menge Leut‘ auf diesem,
unserem, einzigen Planeten,
die mit weniger auskommen müssen.
Ach ja, wir brauchen noch ein paar Euros,
um uns die vom Halse zu halten!
Die Einwanderung soll sich strikt
nach den Bedürfnissen am Arbeitsmarkt richten.

Schuld an alldem
sind die nachwachsenden Rohstoffe

und selbst die „süddeutsche Spielzeugindustrie“
scheint überrascht, das Elektroauto kommt!
Sagt CDU-Kauder.
Wir brauchen Atom!

Ich hol‘ nur zur Sicherheit Sturmhaube,
Seitenschneider und Säge
schon mal wieder aus dem Schrank,
der Bulldozer ist schon bestellt.

Djdeutschland grüßt die oberpfälzer Sägefische