Irritation und Verwirrung

Beiträge mit Schlagwort “Afrika

WM 2010 Africa Weltmeister

Der Europameister ist verdient Weltmeister! Es tut ein bisschen weh und es bedurfte 116 Minuten, einer Schwalbe und einer roten Karte gegen Heitinga um die Elftal zu schlagen, aber die beste Mannschaft der Welt ist mit nur acht Toren Weltmeister! Nur die Nati konnten sie nicht schlagen. Iniesta machte das entscheidende Tor. Der >>>spani3r recycelt Deutschlands Überreste. (unbedingt anschauen) Danke Süd Afrika! Danke Hamburger Botschaft, Du bist international! In Deutschland wirft der Bundespräsident mit Eichenlaub und Verdienstkreuz nur so um sich – er will sich mit denen gemein machen, die er nicht repräsentiert. Mir bleibt die Vorfreude auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr, bei der WM der Frauen im eigenen Land. Vielleicht ist mein Mädchen dann schon mit dabei… Djdeutschland   

 


WM 2010 Afrika Deutschland : Holland

Die Geschichte wiederholt sich. Holland kann nicht gegen Deutschland gewinnen. Deutschland kann nicht gegen Holland verlieren und so wird heute zehn Prozent mehr Motivation auf  der Schippe liegen. Weil man gegen Holland ins  Finale will! Ganz Holland will es und ganz Afrika auch. Ich möchte auch nochmal daran erinnern, wie schön es gewesen wäre, hätte Suarez das Tor der Afrikaner im Spiel Ghana : Uruguay nicht in der letzen Minute der Nachspielzeit so unsportlich verhindern können. Ganz Afrika wäre in diesem Moment aufgesprungen und kollektiv glücklich gewesen, wie unglaublich Schade, ein Drama. Vergleichbar als wären wir alle einig für Holland, als letztes verbliebenes Team der Erde wärend einer WM, auf dem Mars. Deutschland ist die einzige Mannschaft dieser WM, in der das komplette Team der Star ist, brechen uns die Spanier nicht das Genick, wie die Brasilianer im Endspiel 2002, werden wir es schaffen! Djdeutschland


WM 2010 Africa Kein schöner Land


Wer die Scholle, auf der er steht nur bespuckt, der wird darauf weltweit nichts ernten. Das in den lützowschen Farben der Freiheit und Einheit Deutschlands aufspielende, junge, bunte, Neue Deutschland, begeistert sein Land auf ein Neues.
Nach dem 4:1 gegen England, jetzt ein 4:0 gegen Argentinien. Das wird sicher nicht einem „Kommando Kevin-Prince Boateng“ gefallen, das sich in diesen Tagen mit dem „Erbeuten schwarz-rot-goldenener Lumpen“ beschäftigt. Nie wieder Deutschland. Aber man ist gleich, wie Leute, die Schwule durch Berlins Straßen jagen, deutlich in der Minderheit. „Gebt den Irren Reservate zum gegenseitig auf die Fresse hauen“, twittert Dieter Nuhr folgerichtig. Nur schwarz rot goldene Autokorso sind angesichts des laufenden Oels im Golf fast nicht erträglich, auch eine Kanzlerin und ihre politische Klasse vermag mich nicht durch Spiele davon abzuhalten, meinen Schädel auch für anderes als Köpfen einzusetzen. Es dreht sich was und ich fange an mich zu fragen, wie lange wird es noch dauern, bis Deutschland endlich einig Mutterland, kollektiv auch tanzen kann? Djdeutschland 


WM 2010 Africa Rache für Ghana


Ein weiters Mal hat sich eine südamerikanische Mannschaft mit einem Handspiel unsportlich,  eine Runde weiter gemogelt und damit das letzte afrikanische Team, den Welmeister der Herzen, die Black Stars  , aus dem Turnier geworfen. Ein weiteres Mal nutzt eine Bundesregierung, eine Fußballweltmeisterschaft um weiter zu mogeln und versorgt ein krankes, verbrecherisches System mit noch mehr Kapital, ohne den Hauch einer Verbesserung und unter Bruch der Versprechen, mehr Netto als Brutto in die Taschen des Volkes zu zaubern. Hoffentlich kommt Deutschland weiter und kann die Götter des Handspiels aus dem Turnier werfen, sonst könnte sich der Wind in diesem Land noch drehen, gegen eine machtgeile Kanzlerin und ihre farblosen Bundespräsidenten und Außenminister. Wulffs Äusserungen zu Politikverdrossenheit und dem Sieg der Demokratie in der nur ihrem Gewissen verpflichteten Bundesversammlung, sind dummdreist! Selbst die dumme Linke, das muß man sich eingestehen, ist nicht wählbar. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Djdeutschland


WM 2010 Africa The same old blues again

Der Fluch ist gebrochen, jetzt können auch Engländer wieder Fußballweltmeister werden. Und damit wir uns das Geweine von einem Mangaung/Bloemfonteins-Tor nicht anhören müssen, hat ein Müller dann auch verdoppelt, die schlimmste Niederlage eines englischen Teams bei einer WM bisher. Danke für diese seit ’66 währende Dramaturgie, wir lieben England! Jetzt kommt Diego Armando Maradonna. Die ‚Hand Gottes‘ und der fußballerische Aberglaube könnte einen nervös machen, aber Neuer und Arne Friedrich werden auch weiterhin dafür sorgen: Messi bleibt torlos! Djdeutschland

>>>Alle Spiele/Fernsehzeiten


WM 2010 Africa Engeland

Mit meiner Prognose gestern: „Die Schwarzen werden gewinnen“, lag ich absolut richtig, meine Solidarität mit der Familie Boateng hat sich jedenfalls ausgezahlt. Özil wir lieben dich! Es war spannend und unser aller kühnsten Träume werden war. England! Du kannst jeden Fußballfreund in England/Deutschland fragen, welches Aufeinandertreffen er am liebsten sehen würde, er wird dir antworten: Deutschland – England. Der Klassiker. Schon als ich hörte das Kapitän Ballack verletzungsbedingt nicht mitspielen würde, sagte mir mein fußballerischer Aberglaube: Deutschland wird Weltmeister. Gegen England glaube ich an die Wiederholung,  den Fluch des dritten Tores. Um es mit den Worten Sheikh Yabutis zu sagen: „Müller wird England am Sonntag auf die Insel zurückschießen, so wie es 1970 Mex auch ein Müller tat. 1954-1974…1990-2010 Alles wird gut.“              

Disigned by: Dj-DSL

Djdeutschland


WM 2010 Africa Tage der Einheit

Ich traf einen lieben Freund mit Glatze im Supermarkt, oder war es in der besten Männerbar der Welt? Er beschwerte sich über die ganze „Deutschtümelei“ in diesen Tagen. Es sagte, es würde ihm geradezu körperliches Unbehagen bereiten. Ich sagte: „Du mußt Dein ganzes Denken unendlich erweitern, Deutschland muß leben, damit wir sterben können, ich will nicht, daß es dir schlecht geht!“ Die Frage, ob er mit mir, den Gewinn des Titels einer deutschen Mannschaft feiern würde, verneinte er entschieden. „Einen Sieg der ‚All Whites‘ (Neuseeland)?“ Er: Ja! „Der Koreaner?“ Er: „Ja.“ „Ghana, Serbien, Algerien, Schweiz, Brasilien..?“ Er sagte: „Ja“ Ich fragte mich: „Wer hat hier eigentlich das nationalistische Problem?“ Tage später hatte jemand unbekannt eine original verpackte Vuvuzela an meine Haustür geklebt. In SCHWARZROTGOLD! Das war am 17. Juni 2010, am (ehemaligen) Tag der Einheit. Erst jetzt gab er sich mir zu erkennen: Es war mein lieber Freund und Nachbar aus dem Supermarkt, oder war er aus der besten Männerbar der Welt?

Djdeutschland


WM 2010 Africa parteiisch
WM 2010 Africa Résistance
WM 2010 Africa Sounds of Silence
WM 2010 Africa MC Schurkenstaat
WM 2010 Africa Afghanistan
WM 2010 Africa

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2010™: Die letzten Spiele