Irritation und Verwirrung

Letztes

Tod dem Twitter und Facebook Zensurfaschismus!

Uwe Steimle hat recht: Der vermeintliche Kampf gegen Faschismus und Hass ist ein Kampf gegen das eigene Volk. Man darf in diesem Land fast alles machen, aber nicht alles schreiben und sagen!  Der offene Meinungsaustausch und das unkuratierte Denken steht unter der strengen Observanz eines politmoralischen Gouvernantentums. Aus der Intoleranz eines neoautoritären Zwangscharakters, erwächst ein Politwächtertum. Man wird diffamiert, delegitimiert, denunziert und verleumdet. Widerstand, Kreativität, Kritik und Opposition werden kriminalisiert, der Verfassungsschutz und die vermeintliche Faktenprüfung werden zu Instrumenten der Herrschenden gemacht. Antifaschismus und Antiautoritarismus sind zur ihrer Ideologie mutiert, mit der sich der autoritäre Charakter aus Unterwürfigkeit und Gehorsam identifiziert. Der Zweifler, der heute als Verschwörungstheoretiker gilt, wird gesperrt, gelöscht, entfernt und an der Äusserung seiner Meinung gehindert – mehr noch – das Grundversprechen der Aufklärung auf uneingeschränkte Selbstbestimmung ist in Gefahr. Ich spucke vor Euch aus, ich verachte Euch, Ihr habt mich zu Eurem Feind gemacht!

Djdeutschland

Frau in Führungsposition

Polemik

Wir schreiben das Jahr 2021

Das größte Problem der Frau ist ihre Unbewusstheit zu sich selbst. Frau sitzt immer noch in Talkshows und feiert allen Ernstes eine Hormonpille der Pharmaindustrie als ihre sexuelle Befreiung! Frau fordert Frauenquoten, obwohl es in anderen Ländern, entgegen anderer Verlautbarung, wenig bringt. Man bekommt die Quoten nicht voll!

Gleicher Lohn? Warum nicht mehr?

Wir haben eine Kanzlerin, eine EU Ratspräsidentin und zwei Frauen Friede Springer und Liz Mohn, die die Medien weitestgehend kontrollieren, Frauen können auch jederzeit neue DAX Konzerne gründen. Gleichheit hin zum Mann gedacht, keinen Unterschied gemacht. Frauen betrügen sich selbst und andere, Frauen stapeln hoch: Haare färben, jünger machen, Augen betonen, falsche Nägel, Brüste, Wonderbra, Make up, gleich einer Blume, die schön ist und duftet, um die sie bestäubende Biene zu locken. „Bestrahlt von einer Welt, welche noch nicht da ist.“

Keine ist mehr gesteuert von Modediktat, Körperkult, Lifestyle und Werbung. Sind Stiefel angesagt, tragen sie Stiefel…

Ursprünglichen Post anzeigen 611 weitere Wörter

HASS

Ist es nicht bemerkenswert, daß gerade die, die den Hass im Netz am lautesten beklagen, genau die sind, die uns auf Hass bringen?

Gehirngewaschen

Polemik

Am Morgen

erinnerte mich mein Radiosender an die Zerstörung Dresdens 1945. Wie der Sprecher berichtete, hätten Historiker bewiesen, daß (“NUR”) 25 000 Menschen diesem minutiös geplanten Feuersturm zum Opfer gefallen wären. Ich war hellwach, das hörte sich nach ‘Holocaustleugnung’ an.

hol‧o‧caust [hɔləkɔːst] Langenscheidts Wörterbuch Englisch
Massenvernichtung f; Brandopfer n
Ho|lo|caust[hɔləkɔ:st] Duden 24. Auflage
Tötung einer großen Zahl von Menschen,
bes. der Juden in der Zeit des Nationalsozialismus.

„Nicht nur in Dresden mündet daher die Rekonstruktion deutscher Identität in die Verdrängung der geschichtlichen Wirklichkeit durch einen Mythos,“ lese ich bei der ANTIFA.

„Wir gehen ausschließlich – wie in jedem Jahr – mit mehreren tausend Menschen der Opfer von Dresden, aber damit natürlich auch der Opfer anderer Städte, gedenken,“ lese ich bei der NPD!

Ulrike Meinhof schrieb
in konkret, Nr. 3, 1965

„In Dresden ist der Anti-Hitler-Krieg zu dem entartet, was man zu bekämpfen vorgab und wohl auch bekämpft hatte: Zu Barbarei und Unmenschlichkeit, für die es keine…

Ursprünglichen Post anzeigen 261 weitere Wörter

Willst du nicht mein Bruder sein

Unterscheiden sich Antifaschisten von denen, die sie zu bekämpfen vorgeben? Oder schlagen sie gehirngewaschen in ihrer grenzenlosen Dummheit auch einen Sid Vicious oder Charlie Chaplin tot?