Irritation und Verwirrung

Uncategorized

Due Meloni

Thomas Mann hat mal gesagt:

„Ich bin ein Mensch des Gleichgewichts. Wenn das Boot nach links zu kentern droht, lehne ich mich automatisch nach rechts. Und umgekehrt.“

Und ganz genau das haben wohl nun auch die Wähler in Schweden und Italien gemacht. Das VOLK hat sich nach „rechts“ gelehnt und die linke Politik ihrer alten Regierungen mehrheitlich abgewählt.

Und all die sogenannten Demokraten, seien es nun Politiker oder Journalisten, die jetzt die Wahlergebnisse in Italien als „undemokratisch“ geißeln, haben überhaupt nicht verstanden, was „Demokratie“ eigentlich bedeutet. Demokratie heißt nur, dass die Entscheidung vom Volke getroffen wird. Und wir alle haben sie zu akzeptieren, und zwar ganz unabhängig davon, ob sie uns nun gefällt oder nicht. Ich jedenfalls wünsche der neuen Regierung in Italien viel Weisheit und viel Kraft.

Auch in Deutschland droht der Kahn zu kentern. Und der CDU fällt nichts besseres ein, als sich zusammen mit den Öko-Sozialisten an die Backbord-Reling zu klammern. Friedrich Merz hat seine historische Chance vertan die CDU wieder auf den richtigen Kurs zu bringen. Ich jedenfalls habe keine Hoffnung mehr, dass ihm das noch gelingen könnte.

Kauft euch Schwimmwesten Leute, ihr werdet sie brauchen…

Udo Kellmann


Tutti Fratelli

«In Italien hat Parteichefin Georgia Meloni Anspruch auf die Bildung der nächsten Regierung erhoben. Die Italiener haben eine klare Botschaft zugunsten einer rechten Regierung unter Führung von Fratelli d’Italia ausgesendet», sagte Meloni in der Nacht zum Montag vor Journalisten in Rom. «Wir werden für alle regieren», fügte sie hinzu.»


Überalles Deutschland

Man stelle sich vor alles wäre Deutschland! Ein Land das bis zur Besinnungslosigkeit mit seiner Schuld und seinen zwei totalitären Systemen und sich selbst kritisch gerungen hat. Das Land, das sich ohne einen einzigen Tropfen Blut, inmitten zweier unterschiedlicher Systeme friedlich wieder vereinigt hat, eine der größten Friedensleistungen der Menschheitsgeschichte!

Deutschland ist in aller Welt geliebt, jeder will in Deutschland sein! Deutschland über alles. Wenn überall Deutschland ist, muss niemand mehr fliehen, niemand ertrinken, oder sich irgendwelchen Gefahren aussetzen: Er ist ja schon in Deutschland! Dort wo er sein Handtuch ausbreitet, ist sein Land, Deutschland!

Auferstanden aus Ruinen und der Zukunft zugwewandt. An jedem Ort ein EDEKA, ein Lidl, ein Pennymarkt, ein Aldi, ein Kaufland – überall richtiges Brot und Bier! In jeder halbwegs größeren Stadt ein Holocaustmahnmal, an jeder Ecke ein Sozialamt für den reibungslosen Geldkreislauf. Es gild Gemeinnutz vor Eigennutz und nur eine Bank, die Deutsche Bank.

Wir sprechen alle die selbe Sprache und in Integrationskursen werden unsere verschiedenartigen Kulturen einander angeglichen. Alle sind in gleicher Weise Schuld und können sie sich selbst vergeben, wie auch sie vergeben ihren Schuldigern.

Wenn steht’s das Volk zu Schutz und Trutze geschwisterlich zusammen hält, muss keiner mehr arm sein, alle können reich sein. Nie wieder Krieg! Alle Bodenschätze, alle Ressourcen, alles Land gehören uns, die Klima- Energie-, Hunger- und Demographie Krisen gelöst, die Würde eines jeden Menschen und seine Bildung unantastbar, alle sind vor dem Gesetz gleich.

Wir zahlen allen ein Bedingungsloses Grundeinkommen, das Steuer- und Beamtenrecht wird geändert, die angstfreie Gesellschaft geschaffen, alles Made in Germany, bei bester Gesundheit und Qualität – kein schöner Land.

Deutschland.

Djdeutschland


Zur Erinnerung an Jürgen Heinrich Simonis

Er war klug, er war ein Einzelgänger, konnte Faust Teil II auswendig und hat Zeit seines Lebens gearbeitet wie ein Pferd. Er wollte von seinen Enkeln Großvater genannt werden. Er wünschte sich immer ein Mädchen, das er dann auch noch bekommen sollte.

Die intimsten Momente hatte ich mit ihm, wenn wir Labor Arbeiten mit dem BMW in Hannover ausfuhren und er mir mit seiner zwei Finger Zange ans Knie griff, um mich zu erschrecken und aus meinen Träumen aufzuwecken. Später, nach dem meine Mutter gestorben war, saßen wir oft stundenlang in der weißen Küche in seinem Haus, aßen, tranken Kaffee, rauchten und diskutierten über die aktuelle Politik, über Gott und Die Welt. Ich habe ihn geliebt!

Er war am liebsten allein. Manchmal, wenn wir unseren Besuch ankündigten – nur zu zweit – und nur kurz, lehnte er ab. „Es passt mir gerade nicht.“ Nicht ein einziges Mal hat er mich und seine Enkel besucht, immer kam etwas dazwischen, die Arbeit, die Hunde… Er liebte die Natur und hatte einen wunderschönen Rhododendren Garten, indem im Sommer über sechzig verschiedenfarbige Büsche blüten, er liebte Tiere, besonders Hunde.

Er hat viel Geld in mich (fehl)investiert und ich habe ihn wohl enttäuscht, er nannte mich seinerzeit aus Wut „Frei schwebendes Arschloch“, einen Nichts, was ich schon damals als eine ausserordentlich intelligente und humorvolle Wortkreation hinnahm, doch es kam noch schlimmer.

Ich wuchs bei meinem Großeltern und in Internaten auf und kam zu eigenen Entschlüssen. Noch vor kurzen versicherten wir uns unserer gegenseitigen Liebe. Er hat es sehr bedauert zu viel gearbeitet, so viele unserer Träume nicht verwirklicht zu haben, obwohl vieles möglich gewesen wäre. Er war es, der mir das Sprechen beigebrachte, was eine meiner Kunstlehrerinnen, Frau Dunkel, als „gedrillte Aussprache“ quittierte.

Er war sechs Jahre alt am Ende des II. Weltkriegs, hatte Operation Gomorrha 1943 mitgemacht, „die Stadt war hell wie am Tag“, er wurde aus einem US Hubschrauber, oder Flugzeug beschossen, die Familie floh aus dem ausgebombten Hamburg Barmbek ins Weserbergland. Sein Vater Walter, ein Dentist, folgte später verwundet aus dem Krieg, in dem er als Maschinist auf einem Seenotrettungskreuzer gedient hatte..

Er erzählte wenig über diese Zeit, nur das er sich damals als Junge abgelehnt und überflüssig gefühlt hatte. Er hatte alles für seinen Tod vorbereitetet, Sterbeversicherung, den Nachlass geregelt, alles war geordnet. „Wer so gewirkt im Leben, wer so erfüllte sein Pflicht und steht sein Bestes hat gegeben, für mmier bleibt er euch ein Licht.“ Ich bin im Besitz einer seiner lieblings Schallplatten, Johnny Horton, Greatest Hits, die er seinerzeit für fünf Mark einem US amerikanischen GI abgekauft hatte.

Sein kleines Mädchen hat er dann doch noch bekommen. Wie er einmal auf sie aufpassen musste, als ihr größerer Bruder mit seinem Papa in Hannover im Krankenhaus lag, da ist er noch einmal richtig aufgeblüht.

Am Morgen des 24. Februars diesen Jahres, zu Beginn des Ukraine Krieges, hat ihn die Kriegsnachricht umgebracht, er verstarb an einem Herzinfarkt.

Djdeutschland

Der Vogel fraß sein Eio. Da gab er mir die Schalen. Ich sollt es niemand sagen. Da sagets ich, da schlug er mich, da grien ich. Da gab er mir ein Käs ein Brot. Da schwieg ich.

Jürgen Heinrich Simonis * 2.12. 36, † 24.2. 2022


Bedingungsloses Grundeinkommen

Das Bedingungslose Grundeinkommen wird die angstfreie Gesellschaft schaffen, das eklatante Ungleichgewicht zwischen Arm und Reich, ohne Bürgerkrieg und Revolution überwinden, den Arbeitsmarkt regeln und es wird Buttermilch aus unseren Poren fliessen lassen!

Djdeutschland


Siebzig Jahre Elisabeth II

* 21. April 1926 als Elizabeth Alexandra Mary in Mayfair, London; † 8. September 2022 Balmoral, Aberdeenshire.

Die britische Königin Elizabeth II. ist tot. Wie der Palast mitteilte, starb die Queen am Donnerstag im Alter von 96 Jahren friedlich auf ihrem schottischen Landsitz Schloss Balmoral. Elizabeth II. war länger als jeder andere britische Monarch vor ihr auf dem Thron. Sie war Staatsoberhaupt von Grossbritannien und Nordirland und mehr als einem Dutzend weiterer Staaten, darunter Kanada, Neuseeland und Australien. Mit ihrem Tod geht eine Ära zu Ende.


Karl May

„Du großer toter Freund! Du hast unserem sterbenden Volk im Herzen der Jugend aller Nationen ein bleibendes Denkmal errichtet. Wir möchten Dir Totempfähle in jedem Indianerdorf aufstellen, denn nie hatte der rote Mann einen besseren Freund.“ Häuptling Big Snake am Grab von Karl May.


Weichgespült

Überschwemmungen im Ahrtal: „Von 9 Hochwässern mit besonders hohen Pegelständen sind 5 Sommerhochwässer (1601, 1804, 1818, 1848, 1910) und 4 Winterhochwässer (1687, 1739, 1795, 1880). Die folgenschwersten Hochwässer sind aufgrund der überlieferten Schäden die von 1601, 1804 und 1910, allesamt durch Gewitter ausgelöste Sommerhochwässer.“

„In den 1920er Jahren wurden aufgrund der vorangegangenen Hochwasserkatastrophe konkrete Pläne zum Hochwasserschutz erarbeitet. Dazu zählten Hochwasserrückhaltebecken, die insgesamt 11,3 Millionen Kubikmeter Wasser hätten zurückhalten können. Diese Planungen wurden jedoch zugunsten des Baus des Nürburgrings zurückgestellt und bis heute nicht realisiert.“

Djdeutschland


Flamingo Vogel

Überlege mich in Flamingo Vogel umzubenennen, unknown gender. Dann kann ich meinen Namen tanzen!

Djdeutschland


Julian Assange

Ob des völkerrechtswidrigen Krieges in der Ukraine und der dort stattfindenden Kriegsverbrechen und Zerstörungen, muss der gesellschaftliche und politische Druck auf die USA und die britische Regierung erheblich erhöht werden, Julian Assange unverzüglich aus der Isolationsfolter zu befreien und ihm politisches Asyl in der Europäischen Union und in Deutschland zu gewähren. Er darf keinesfalls an die USA ausgeliefert werden! Die Kriegsverbrechen aufdecken, sind keine Verbrecher, sondern die, die solche begehen!

Due to the illegal war in Ukraine and the war crimes taking place there, the social and political pressure on the USA and the British government must be increased considerably to free Julian Assange from solitary confinement and grant him political asylum in the European Union and in Germany. Under no circumstances may it be extradited to the USA! Those who uncover war crimes are not criminals, but those who commit them!

Djdeutschland


Rio Raiser

Polemik

Und die Tränen von gestern wird die Sonne trocknen
Die Spuren der Verzweiflung wird der Wind verweh’n
Die durstigen Lippen wird der Regen trösten
Und die längst verlor’n Geglaubten
Werden von den Toten aufersteh’n

Ursprünglichen Post anzeigen


Frohes Neues Jahr!

Schon wieder ein altes Jahr vorbei, das einiges an Hiobsbotschaften für mich bereit hielt. Nur was soll ich tun, wenn einem das Wasser bis zum Hals steht, dann sollte man den Kopf nicht hängen lassen.

Allen ein gesundes, segensreiches, erfolgreiches Jahr 2022!

Djdeutschland


Bild

Mein einziges Geschenk

Weihnachten kommt, alle rennen kaufen, 
Weihnachten kommt, ach was schenk ich denn nur?
Da fällt mir ein: hier in meiner Tasche 
habe ich noch etwas, das wär‘ was für dich.

Ich schenk dir meine schönste Murmel,
Das ist mein einziges Geschenk,
Und schaust du mal auf ihre Farben,
Dann weißt du das ich an dich denk‘.

Silber und Gold kann ich dir nicht geben,
Schlösser und Burgen besitze ich nicht,
Schmuck oder Geld hab ich selber auch nicht,
Aber was ich habe, das geb‘ ich dir gern.

Ich schenk dir meine schönste Murmel,
Das ist mein einziges Geschenk,
Und schaust du mal auf ihre Farben,
Dann weißt du das ich an dich denk‘.

Autos, Computer, was für deine Hobbys,
Fernseher, Radio, das ist mir zuviel,
Was wir schon haben, müssen wir nicht kaufen,
Aber es gibt etwas, das hast du noch nicht.

Ich schenk dir meine schönste Murmel,
Das ist mein einziges Geschenk,
Und schaust du mal auf ihre Farben,
Dann weißt du das ich an dich denk‘.

Wasser und Brot muss ich dir nicht geben,
Davon hast du ja doch selber genug,
Luft oder Licht kann ich nicht verschenken, 
Aber ich hab‘ doch etwas kleines für dich.

Ich schenk dir meine schönste Murmel,
Das ist mein einziges Geschenk,
Und schaust du mal auf ihre Farben,
Dann weißt du das ich an dich denk‘.

Ich schenk dir meine schönste Murmel,
Das ist mein einziges Geschenk,
Und schaust du mal auf ihre Farben,
Dann weißt du das ich an dich denk‘.


Muammar al-Gaddafi

Polemik

Ohne Mitleid und Größe gegenüber dem geschlagenen Feind, ohne jedes Mitgefühl, laut „Gott ist groß“ rufend, treibt ein blutrünstiger Mob den nach der: ‚Es-soll-so-sein-Berichterstattung‘ bösen Gaddafi vor sich her und lyncht ihn schliesslichvor den Augen der ganzen Welt.Wen hat man da gerufen? War die christlich bewurzelte Nato nicht ausgezogen das Menschenrecht zu schützen? 2009 beschimpft der Oberst den Sicherheitsrat das erste Mal als Terrorrat und fordert im Namen von „1000 afrikanischen Königreichen“ fünf Billionen Euro für Afrika, oder Europa wird schwarz.“ Er wird für verrückt erklärt. Was für ein Verbrechen hat er begangen?“ Hätte es damals bei Pilatus schon Smartphones gegeben, hätte es ähnliche Bilder von Jesus auf seinem Weg nach Golgatha gegeben! Auch in seinem Namen wird später ohne Vergebung gemetzelt und getötet. Gaddafi wird ähnlich gedacht haben: Mein Gott, mein Volk – meine Geschäftspartner, warum habt ihr mich verlassen? Doch die schrien immer lauter: Ans Kreuz…

Ursprünglichen Post anzeigen 16 weitere Wörter


Die Rechnung ist aufgegangen

Polemik

Die Sprengung eines Gebäudes

kann die Welt verändern. Alan Greenspan, der US-Notenbankchef, nahm gerade an den Verhandlungen zu Basel IIteil, wir saßen in unseren Büros und waren guter Dinge, die Futures waren fünfzig Punkte im Plus. Natürlich hatten wir Technologiewerte gekauft, all das Zeug, das wochenlang gefallen war. Nicht nur die Münchner Rück wurde in großem Stil verkauft, wir hatten unsere Hochtechnologie mit QQQ-Put Optionen im Nasdaq gegen einen eventuellen Crash abgesichert, als die Futures plötzlich fünfzig Punkte ins Minus drehten.

Wir dachten erst an den Fehler eines Keypunchers, es gab im Büro keine Fernsehgräte, wir riefen unser Broker an, die meinten, es sei etwas in die New Yorker Twin Towers geflogen.

Die Bilder, die uns alle wenig später erreichten, waren von solcher Unglaublichkeit, daß man sich nicht daran satt sehen konnte. Der Komponist Karlheinz Stockhausen würde später unter schärfster Kritik, zurecht von einem Kunstwerk sprechen…

Ursprünglichen Post anzeigen 92 weitere Wörter


Afghanistan

paschtunisch und persisch افغانستان, DMG Afġānistān  ist ein Binnenstaat von der Größe von 652.860 km² an der Schnittstelle von SüdasienZentralasien und Vorderasien, der an IranTurkmenistanUsbekistanTadschikistan, die Volksrepublik China und Pakistan grenzt. Drei Viertel des Landes bestehen aus schwer zugänglichen Gebirgsregionen.

Es ist in Gänze falsch und keineswegs normal über eine Distanz von 5000 Kilometern zu fliehen, anstatt sicher und auf kurzen Wegen in den Nachbarstaaten Zuflucht zu suchen und genau so wie es das Völkerrecht vorsieht, sich dort in Stellung zu bringen, Widerstand und eine Opposition aufzubauen und so Druck auf die Machthaber auszuüben und wenn die Situation es zulässt kann man sicher zurückzukehren und beim Wiederaufbau helfen.

War es eine militärische Ausbildungsmission, oder die Mission afghanische Flüchtlinge in das Wohlstandsmagnet Deutschland zu holen? Medial wird so getan, als hätten die sogenannten ‚Ortskräfte‘, die von uns fürstlich entlohnt wurden, uns mit ihrer Zusammenarbeit einen Gefallen getan, es ist aber umgekehrt! Wir sind es, die Opfer gebracht haben, mit 59 Soldaten und riesigen Summen und Ressourcen bezahlt haben.

Man hätte nie Versprechungen machen dürfen, sondern von Anfang an sagen müssen, daß es sich um ein zeitlich begrenztes Engagement handelt, an dessen Ende der Abzug und die eigenverantwortliche Übernahme des afghanischen Staates durch das afghanische Volk und im Zweifelsfall die eigene Sorge um die Sicherheit und gegebenenfalls Schutzsuche in den Nachbarländern stehen muss.

Mit 1.300 Soldaten und Soldatinnen stellte Deutschland das Land mit der zweitgrößten Truppenstärke, jetzt ist die Rede von 50.000 Ortskräften und deren Angehörigen, denen man ein Schutzversprechen gegeben habe und die man jetzt nach Deutschland holen wolle. Wie kann man dieses Verhältnis 1300 Soldaten : 50000 Ortskräfte erklären?

Gerade jetzt darf in Afghanistan kein Brain Drain stattfinden! Eine Abwanderung von Wissenschaftlern, Journalisten, Ärzten und hoch qualifizierten Arbeitskräften ins Ausland, wodurch Afghanistan wichtige Arbeitskräfte verloren gehen.

Sowohl das afghanische Millionenvolk, wie auch sein bestausgerüstetes 300000 Mann starkes afghanisches Heer, (180000 Soldaten, 120000 Polizisten) haben nichts unternommen sich der 60000 Mann starkes Barfußtruppe der Taliban, die in nur Tagen fern jeder Impfung, Pandemie und Abstandsregeln das Land übernehmen etwas entgegenzustellen.

Ein weiteres Mal gelangen modernste Waffen in die Hände der Taliban, die Armee der Klerikal-Diktatur ist jetzt eine der am besten ausgerüsteten der Welt! Der Westen tut überrascht und hatte offenbar wenig Kontrolle über das Land und in zwanzig Jahren nichts davon mitbekommen, daß die Ideologie der Taliban größten Rückhalt in der Bevölkerung zu genießen scheint.

Wie schon im Irak, wo angeblich Babys aus Brutkästen herausgerissen wurden, werden jetzt Räuberpistolen verbreitet und ganz Afghanistan als eine Art Hölle auf Erden beschrieben.

Wieder sind es fast ausschliesslich junge Männer, die ihre Kinder, ihre Frauen und Mütter zurück lassen und rücksichtslos am Rollfeld egoistisch nur für sich nach Rettung begehren.

Jetzt melden sich Linke, Sozialdemokraten und Grüne und behaupten trotz der messbaren Überforderung Deutschlands durch gänzlich kulturfremde Massenzuwanderung: wir haben Platz. NEIN haben wir nicht!

Um dem Ganzen die absurde Krone aufzusetzen werden afghanische Urlauber unter Lebensgefahr von deutschen Spazialkräften (KSK), die als rechtsradikal verunglimpft werden, aus der Kabuler Innenstadt geholt, in die wir ausreisepflichtige, straffällige Afghanen nicht abschieben dürfen.

Laut Innenministerium gibt es 30000 ausreisepflichtige, straffällige und von uns alimentierte Afghanen, die gewaltkriminellste Gruppe der Migranten in diesem Land. Gewaltverbrecher, Vergewaltiger, Gefährder, Schläger, Dealer, sie sind ein sehr großes Sicherheitsrisiko, dürfen aber zurzeit nicht abgeschoben werden.

Wie schon ’45 in Deutschland, in der Stunde Null, ist jetzt jeder eine Ortskraft, eine Person die für Frauenrechte eingetreten ist, oder für irgendein NGO’s gearbeitet hat.

Es ist schlicht Wahnsinn und eine völlige Selbstüberschätzung die gesamte Welt retten zu wollen. Das Ansinnen Afghanen in ihrem eigen Land nach westlichem Vorbild zu zivilisieren ist krachend gescheitert, 2015 wiederholt sich!

Wieder fast nur junge Männer, wieder ohne Kontrolle, wieder ohne Maß. Man setzt die Sicherheit Deutschlands aufs Spiel und holt sich Probleme ins Land, die nur in den Herkunftsländern von den dort lebenden Völkern nach deren Maßstäben gelöst werden können und nicht hier von uns!

Es muss niemanden wundern, daß manch einer, dem jahrelang erzählt wurde, seine Freiheit würde am Hindukusch verteidigt, sich jetzt in der Position wähnt, Einigkeit und Recht und Freiheit hierzulande verteidigen zu müssen.

Djdeutschland


Tod dem Zensurfaschismus!

Polemik

Uwe Steimlehat recht: Der vermeintliche Kampf gegen Faschismus und Hass ist ein Kampf gegen das eigene Volk. Man darf in diesem Land fast alles machen, aber nicht alles schreiben und sagen! Der offene Meinungsaustausch und das unkuratierte Denken steht unter der strengen Observanz eines politmoralischen Gouvernantentums. Aus der Intoleranz einesneoautoritären Zwangscharakters, erwächst ein Politwächtertum.Man wird diffamiert,delegitimiert, denunziert und verleumdet. Widerstand, Kreativität, Kritik und Opposition werden kriminalisiert, der Verfassungsschutz und die vermeintliche Faktenprüfung werden zu Instrumenten der Herrschenden gemacht. Antifaschismus und Antiautoritarismus sind zur ihrer Ideologie mutiert, mit der sich der autoritäre Charakter aus Unterwürfigkeit und Gehorsam identifiziert. Der Zweifler, der heute als Verschwörungstheoretiker gilt, wird gesperrt, gelöscht, entfernt und an der Äusserung seiner Meinung gehindert – mehr noch – das Grundversprechen der Aufklärung auf uneingeschränkte Selbstbestimmung ist in Gefahr. Ich spucke vor Euch aus, ich verachte Euch, Ihr habt mich zu Eurem Feind gemacht!

Djdeutschland

Ursprünglichen Post anzeigen


Transhumanist

Transhumanismus (von lateinisch trans, jenseits, über, hinaus‘ und humanus ‚menschlich‘) ist eine philosophische Denkrichtung, die die Grenzen menschlicher Möglichkeiten, sei es intellektuell, physisch oder psychisch, durch den Einsatz technologischer Verfahren erweitern will.

Die Verschmelzung unserer physischen, digitalen und biologischen Identitäten werden die neuen Technologien auch in den bisher privaten Raum unseres Geistes eindringen lassen, unsere Gedanken lesen und unser Verhalten beeinflussen.

Bereits 2020/21 beruhe ein Großteil der COVID-19-Pandemiebekämpfung auf Technologien der Vierten Industriellen Revolution, etwa die genetische Sequenzierung, die Biotechnologie zur Impfstoffentwicklung (mRNA- und Vektorplattformen) oder die Apps und Software zur Kontaktverfolgung (Massenüberwachung).

Claus Schwab geschäftsführender Vorsitzender des Weltwirtschaftsforums und anderer Stiftungen (The Great Rest) prognostiziert, dass bis 2025 implantierbare Handys auf den Markt kommen, synthetische Organe, wie Lebern, im 3D-Druck produziert und transplantiert werden und die ersten Konzerne durch Künstliche Intelligenz geführt werden.


Wenn stets das Volk zu Schutz und Trutze

Heut war es hart. Heiß, Staub, alle gestresst. An der Ahr wo die Straße neu aufgebaut wird haben sie ein voll besetztes Auto gefunden. Schlimm. Aber gerade deswegen weiter immer weiter. Wenn es den Einwohnern nicht so dreckig ginge, würde man seinen Krempel packen.

Was da für ein Geschwurbel im Fernsehen und von Lauterbachern, und dergleichen zu lesen ist, zieht einem den helfenden Zahn. Geht schon wieder los mit rechts, links, vor, zurück. Das macht keinen Spaß und bringt kein Glück. Nicht soviel reden, einfach machen.

Hier hilft der Querschnitt der Gesellschaft. Punkt. Die Leute hier haben andere Sorgen. Der Apparat lenkt von seinem Unvermögen ab.


Die Argumentation

Die Argumentation, dass Nationen und Grenzen nur Konstrukte seien, ist im Grunde naturalistisch. Denn von Natur aus gibt es sowas ja nicht, also sind das bloß menschliche Hirngespinste. Stimmt! Kein Einspruch! Aber argumentieren wir ebenso naturalistisch dagegen: Welche Rotte verteidigt nicht ihr Revier? Welches Rudel heißt einen Eindringling im eigenen Territorium willkommen, ohne ihn gründlichst zu beschnuppern? Und welche Herde füttert bitte ein Fremdgnu durch ohne Gegenleistung?

Klar, man kann mit Konstrukten argumentieren, aber dann muss man sie auch zu Ende denken. Das fällt vielen sehr schwer, weil es irgendwann zu einer unangenehmen kognitiven Dissonanz führt. Also stoppt man lieber an einem bestimmten Punkt, und je lauter der sich aufdrängt, desto greller schmäht man den, der ihn als unausweichliche Konsequenz er eigenen Logik aufzeigt.

Das ist übrigens auch eine Erfahrung aus der jahrelangen Diskussion mit gewissen Gläubigen: Es könne ja nicht etwas ohne einen Konstrukteur entstanden sein, so wenig, wie sich aus verschrottenden Metallteilen eine richtig tickende Uhr bildet. Fragt man sie aber nach der Herkunft dieses ominösen Konstrukteurs, heißt es, er sei eben einfach da oder aus dem Nichts entstanden.

Marc Sieberg 


Wishful Thinking

Ich möchte mal gerne etwas loswerden. Bitte hört auf den Begriff Querdenker zu missbrauchen. Bitte hört auf diesen Begriff fälschlich zu instrumentalisieren. Als Kreatologe und Experte für Ideen- und Lösungsfindungsmethoden und Krativtechniken, fühle ich mich verpflichtet diesen Begriff zu verteidigen. Dies ist kein politisches Statement, nur um das mal direkt klarzustellen. Quer zu denken hat bahnbrechende Innovationen hervor gebracht. Wissenschaftler, Techniker, Denker, Ingenieure, Forscher, Abenteurer haben durch unendliche Versuche, Experimente, Unternehmungen, Untersuchungen, Probieren, Machen, Ausprobieren, Schemaverletzungen, anders denken und über den Tellerrand schauen, unendlich viele Lösungen und Ideen entwickelt. Dabei sind diese Menschen tausende Male gescheitert, haben dazu gelernt, sind wieder gescheitert, haben weiter gemacht, sind an ihre absoluten körperlichen und seelischen Grenzen gekommen und am Ende kamen große Dinge dabei heraus. Sie haben nicht blind irgendwelche Beiträge verbreitet, sie haben sich nicht als allwissende Eliteeinheit gesehen, die als Einzige irgendetwas durchblicken, sie haben nicht aus interlektuellem Hochmut andere als Schlafschafe bezeichnet, sie haben sich nicht über Versprecher lustig gemacht, sie haben sich nicht lustige Propagandanamen für Politiker ausgedacht und auf niveaulose Weise alles kommentiert was irgendwie gegen ihre Meinung war. Nein sie haben nach Lösungen gesucht, sich dabei immer wieder selber kritisch hinterfragt. Das ist wahre Stärke. Meist sogar im Verborgenen. Lösungsorientiert. Kreativ. Wenn man an einer Idee arbeitet und in eine geistige Sackgasse gerät, dann muss man halt umdenken, querdenken, anders denken. Dann kommt man zu einem Ziel. Nicht laut alles niederbrüllen was einem nicht passt. Nicht alles und jeden für dumm und unwissend zu bezeichnen, nur weil der eigene Narzissmus es nicht zulässt. Macht was ihr wollt, denkt was ihr wollt, aber bitte missbraucht und zweckentfremdet nicht den Begriff „Querdenker

Christian T. Beifuss


Die Maßnahmen

Polemik

erich-fried-106~_v-HintergrundL

Die Faulen werden geschlachtet, die Welt wird fleißig. Die Häßlichen werden geschlachtet, die Welt wird schön. Die Narren werden geschlachtet, die Welt wird weise. Die Kranken werden geschlachtet, die Welt wird gesund. Die Alten werden geschlachtet, die Welt wird jung. Die Traurigen werden geschlachtet, die Welt wird lustig. Die Feinde werden geschlachtet, die Welt wird freundlich. Die Bösen werden geschlachtet, die Welt wird gut.

Erich Fried

                                                                                                                                                         

Ursprünglichen Post anzeigen


Handpuppen der Globalisten

„Handpuppen der Globalisten“, ist zwar treffend, aber man darf es nicht sagen, es ist zutiefst rechts und antisemitisch. (Abseits davon wird er in öffentlichen und soziologischen Debatten dazu benutzt, um Grundannahmen der marktliberalen Globalisierung als „neoliberal“ zu kritisieren. „Globalismus“ erscheint in diesem Sprachgebrauch als polemisches Synonym für eine Ideologie des globalisierten Marktradikalismus.)


Ein System faschistischer Diktatur

Es ist ein Skandal, daß der Internetmonopolist FACEBOOK, der hier noch nicht einmal Steuern zahlt, die Macht hat einen Menschen des öffentlichen Interesses sperren ja auslöschen zu können, selbst ein Mensch der 80 Millionen Abonnenten hat und von über 70 Million Menschen demokratisch gewählt wurde. FACEBOOK behauptet diese Entscheidung sei von einem unabhängigen‘ Gremium von Fachleuten, von Facebook bezahlt, getroffen worden, das weder demokratisch legitimiert, noch einer rechtsstaatlichen Aufsicht unterliegt! Wir brauchen keine neoautoritäre Observanz und kein politmoralisches Gouvernantentum, wir können selbst entscheiden was wir lesen, glauben, oder denken wollen, Zensur ist ein System der faschistoiden Diktatur!

Djdeutschland