Irritation und Verwirrung

Polemik Definition

Die AFD-Sau

Kein Tag vergeht, ohne dass eine AFD-Sau durchs Dorf gejagt wird. Es gibt zwar weit wichtigere Themen, wie Vereitelung der Energiewende, Abgasskandal, FIFA-Korruption, Waffenlieferungen, Umweltzerstörung und Ausbeutung, aber etablierte Parteien und Wahrheitspresse sorgen sich um ihre Bedeutungslosigkeit. Hat Alexander Gauland nicht Recht, dass sich zwar jeder gern im Schein der Sonne der Antirassisten und Flüchtlingsbejubler sonnt, aber wenn es um Ansammlungen von Ausländern und Flüchtlingslagern in der Nähe ihrer Immobilen geht, soll die böse Welt schön draußen bleiben. Die Guten und Aufrechten greifen zum Smartphone – ihrer Kinderschokolade. Dem Inbegriff kapitalistischer Ausbeutung, Kinderarbeit und Weltverschwörung! Wasserverschmutzung, Kinder- und Zwangsarbeit und letztendlich der Grund für Flüchtlingsströme. Sie posten: Dass sie nichts schöner finden, als jede Menge Schokos auf die Hütte zu bekommen. Die Hetze nimmt mittlerweile gestapomäßige Formen an! Es werden revolutionär, freiheitlich demokratisch, die AFD-Säue öffentlich an den Pranger gestellt. Es wird bedroht, diffamiert und angegriffen. Hauptsache der post geht ab. Ich kann diese verlogenen, fun-generierten Vollpfosten nicht ausstehen und zieh mir erstmal analog ein Paar Jérôme-Boateng-Schaumküsse rein. Love is everywere!

image

Advertisements

Einigkeit und Recht auf Freiheit

Head2Head_Merkel_1992Heute Nachmittag habe ich AU gemacht, Arbeitsunfähig, der Dottore steht in meiner Schuld. Ich konnte also die Rede der Kanzlerin live auf dem CDU Parteitag und meine Lieblingstelenovelas sehen! Die Rede war wirklich grandios und es lohnt sich wirklich sie in voller Länge anzuschauen und nicht auf die Berichterstattung zu vertrauen.

Passte auch ganz gut, weil ich heute Stress mit einem Syrer bei der Arbeit hatte, der mich als Nazi beschimpfte, sich von mir religiös beleidigt fühlte und dann – nach meiner Entschuldigung, auch noch zum Beamten rannte um mitzuteilen, daß er mich schlagen würde, wenn man mich nicht „auf Haus“ schicke. Wie ich heute Abend von Kundschaftern erfahre, hat es ihm ne gelbe Karte und die Androhung des Rausschmisses eingebracht.

Ich hatte ihm schon im Betrieb mitgeteilt, daß ich ihn liebe, aber nach seinem Versuch, mich bei den Beamten anzuschwärtzen, nicht mehr weiter mit ihm kommuniziere.

Na ja, die Kanzlerin hat mir jedenfalls Mut gemacht, daß wir das schaffen können –  auch diese aggressiven, religiösen, „Barmherzigen“, Hermann-Lietz-Schüler in unser Europa zu integrieren: „Unser Recht steht über Familien- Stammes- und Religionsrecht,“ gab die Kanzlerin in ihrer Rede an.

Neun Minuten Beifall.

Djd unter Arrest


Deutschland ans Kreuz

fetish_hightech3

Deutschland dieses Nazischwein ist an allem Schuld!

Keine siebzig Jahre ist es her, da hat man Deutschland völlig berechtigt, kurz und klein geschlagen, kaputt gebombt, gehirngewaschen und jetzt ist Deutschland schon wieder die Nummer Eins! Jetzt sollen diese verdammten Deutschen ihr System endlich ändern und gefälligst die Führung übernehmen. Erst mal ein paar islamistische Feiertage eingeführt und die Rechtsordnung geändert, denn man ist ja schließlich nicht phobisch, gelle?

Da freut man sich über Wolfgang Schäuble, der seit zehn Legislaturperioden in der Regierung sitzt, „dicke Bretter bohrt“ und weiterhin Vielfalt als eine deutsche Tugend predigt.

Djdeutschland


Die Montagskolumne #186 Ismus

Irgendwie iPhone-eigentümlich, fordert die ‚Papst-App‘ hinter Retina-Panzerglas, Religionsfreiheit im Nahen Osten. Eine tridentinische Fürbitte? Daß Gott der „jüdischen Treulosigkeit“ den „Schleier von ihren Herzen“ wegnimmt, ihnen die Erkenntnis Jesu Christi schenkt und so der „Verblendung ihres Volkes“ und „Finsternis“ entreißt?

Ich wäre ja dafür gewesen, die katholische Kirche als kriminelle Vereinigung verbieten zu lassen, allein wegen der sexuellen Missbräuche Schutzbefohlener, und der zahlreichen schmutzigen Geschäfte der Vatikan-Bank mit Waffenschiebern, deren Großaktionär sie ist. Beim Islamiten ist das allerdings legal, da werden Mädchen schon mit 12- 13 verheiratet, und kleine Menschen beschnitten. Es gibt keine Weltreligion, die sich gegenseitig mehr umbringt und verrät, als die ‚Umma‚.

Daß man ausgerechnet in Deutschland Freiheiten verlangt, die diese Religion nirgendwo auf der Welt gewährt, ist nicht mehr hinnehmbar! Keine Handbreit der religiös eifernden Landnahme! Vielleicht ist manchem ISTEN nicht klar, das wir hier keine Lust mehr verspühren, uns von der absoluten Wahrheit Gewalt predigen zu lassen, von Leuten, die zwar den Namen Gottes, oder die Vorsehung im Munde führen, aber nicht den ihnen von Gott gegebenen Verstand einsetzen und  „keine Liebe“ haben! Mit Glauben ist kein Staat zu machen.

Beim Anschauen von Videos aus Libyen, wo ein von der NATO-Mörderbande freigebombter Mob, laut „Gott ist groß“ skandierend, hilflose geschlagene Menschen mit boßen Händen lyncht, kommt mir ob solcher verlogenen Heuchelei das Kotzen! Für mich ist die Reaktion dieser Minderheit alles andere als natürlich, es ist widernatürlich, widerislamisch und zutieft widermenschlich – dumm und vorsinntflutlich!

Aber diese Leute bleiben eine Minderheit, und daß der „Islamismus“ nach Weltherrschaft strebt, sagt ausgerechnet die Weltmacht, die hunderttausendfachen Tod zur Durchsetzung ihrer Wohlstands-Interessen und ihrer Geld-Religion in Kauf nimmt. Ich leugne übrigens die Brandopfer in Hiroshima und Nagasaki, zeigen Sie mich an Herr Polenz?

Djdeutschland


Die Montagskolumne #172 ‎Dummschwätzerinnen aller Art

Erst heißt es, „keine Frauen bei den Piraten“, am nächsten Tag dummschwatzt man: „Sexismus bei den Piraten“ und dann treibt sich ausgerechnet eine ‚Sau‘ selbst durchs Dorf und fällt dabei auf die dümmsten und ältesten Tricks der Welt rein. Kommt uns das nicht bekannt vor? Hohmann, Möllemann, Herrman.., alles gerichtlich geklärt, aber tot.„Ich fordere dazu auf, dass jeder Pirat sich deutlich, ohne Relativierung, distanziert von – Rassismus – Nazionalsozialismus – Geschichtsrevisionismus – Antisemitismus – Islamophobie – Homophobie – Sexismus – und jedem weiteren Weltbild, das Menschengruppen ausgrenzt oder verachtet, wegen Dingen, für die sie nichts können.“

Bayern München kann nichts dafür, daß sie mir mir san! Alle die das Leid der Palästinenser instrumentalisieren, um ‚antisemitische‘ Thesen zu verbreiten, alle, die Leid und Unrecht zu Ungunsten von bestimmten Leuten anprangern, also ‚relativieren‘, sollen für immer das Maul halten! Das ist so ziemlich der fundamentalste Widerspruch zu dem was die PIRATEN je wollten, nämlich irgendjemanden das Recht entziehen, seine freie Meinung äußern zu können, oder seine Rede zu kontrollieren! Die Freiheit der Rede ist ein Bürgerrecht! Nur dem, der etwas sagt, kann man auch widersprechen! Machen wir den kalten Kaffee wieder zu! Machen wir es, wie einer der „begabtesten und widerwärtigsten jüdischen Antisemiten: „Sprache ist eine Waffe, haltet sie scharf!“ 

Djdeutschland


Der Wagen rollt

Der Markt ist nicht frei, er war es nie!

Noch versuchen die rigiden Deutschen mit ihrem Dogmatismus, jede Art von Übermut und Kreativität platt zu machen. Doch wählt man kuschelrot, wacht man schwarz auf; besinnt man sich auf grün, wird man verraten; mehr Netto vom Brutto, löst sich gerade auf; links wie rechts. Sind es unsere Wurzeln, die uns immer einen Schuldigen suchen lassen, den man ans Kreuz nageln kann? (Eine Provokation!) Ausgerechnet Claus Kleber stellt im ZDF heute journal die brillante Frage: „Wer ist denn überhaupt der Markt?“ Und seine Antwort ist ebenso brillant: „WIR!“

Wir sind Markt. Wir sind Kapitalismus. Wir sind die, die zu viel verbrauchen, die ausbeuten und alles kaputt machen. Wir sind die, die sich ändern müssen! Bei Onkel Sam, unser aller Vorreiter, macht sich der Unmut schon länger breit, länger als Claus Kleber es zugeben und zeigen will. Den Bombenlegern geht nicht nur das Geld aus, auch jedwede Glaubwürdigkeit im eigenen Volk ist längst verspielt. Wie wird ‚Sam‘ sich diesmal herausreden? Es sind freie Amerikaner, die die Wallstreet besetzen, es sind keine Terroristen! Ihre Forderungen unterscheiden sich nicht von denen des Tahrir-Platzes, oder denen in Spanien. Democracia real Ya, echte Demokratie jetzt!

Djdeutschland


Währung ohne Raum

Die Rettung des Euros, der Rettungsschirm, ist wie Hitlers Kampf „Volk ohne Raum“, nur mit anderen Mitteln. Hatte man die Ossis noch teuer gekauft, indem man die Sozialkassen plünderte, kriegt man die Griechen umsonst. Ohne einen Tropfen Blut, ohne Krieg, ohne einen Pfennig dazu zu bezahlen, Fielmannmäßig! Der Trick war, bei Einführung der Einheitswährung die Preise einfach zu verdoppeln. Gleicher Lohn bei verdoppelten Preisen. Schon geil die Vorstellung, was wäre bei Wiedereinführung der D-Mark. 13 Mark für den Sechserträger Becks und 7.50 für die Dose Rasierschaum, das kauft keiner mehr! Die Michels und Schäfflers haben es noch nicht begriffen, der Expotweltmeister ist gar nicht in Deutschland, in Deutschland ist nur der Hauptnettoeinzahler!

Djdeutschland