Irritation und Verwirrung

Fünfzig Staaten

Afghanistan

paschtunisch und persisch افغانستان, DMG Afġānistān  ist ein Binnenstaat von der Größe von 652.860 km² an der Schnittstelle von SüdasienZentralasien und Vorderasien, der an IranTurkmenistanUsbekistanTadschikistan, die Volksrepublik China und Pakistan grenzt. Drei Viertel des Landes bestehen aus schwer zugänglichen Gebirgsregionen.

Es ist in Gänze falsch und keineswegs normal über eine Distanz von 5000 Kilometern zu fliehen, anstatt sicher und auf kurzen Wegen in den Nachbarstaaten Zuflucht zu suchen und genau so wie es das Völkerrecht vorsieht, sich dort in Stellung zu bringen, Widerstand und eine Opposition aufzubauen und so Druck auf die Machthaber auszuüben und wenn die Situation es zulässt kann man sicher zurückzukehren und beim Wiederaufbau helfen.

War es eine militärische Ausbildungsmission, oder die Mission afghanische Flüchtlinge in das Wohlstandsmagnet Deutschland zu holen? Medial wird so getan, als hätten die sogenannten ‚Ortskräfte‘, die von uns fürstlich entlohnt wurden, uns mit ihrer Zusammenarbeit einen Gefallen getan, es ist aber umgekehrt! Wir sind es, die Opfer gebracht haben, mit 59 Soldaten und riesigen Summen und Ressourcen bezahlt haben.

Man hätte nie Versprechungen machen dürfen, sondern von Anfang an sagen müssen, daß es sich um ein zeitlich begrenztes Engagement handelt, an dessen Ende der Abzug und die eigenverantwortliche Übernahme des afghanischen Staates durch das afghanische Volk und im Zweifelsfall die eigene Sorge um die Sicherheit und gegebenenfalls Schutzsuche in den Nachbarländern stehen muss.

Mit 1.300 Soldaten und Soldatinnen stellte Deutschland das Land mit der zweitgrößten Truppenstärke, jetzt ist die Rede von 50.000 Ortskräften und deren Angehörigen, denen man ein Schutzversprechen gegeben habe und die man jetzt nach Deutschland holen wolle. Wie kann man dieses Verhältnis 1300 Soldaten : 50000 Ortskräfte erklären?

Gerade jetzt darf in Afghanistan kein Brain Drain stattfinden! Eine Abwanderung von Wissenschaftlern, Journalisten, Ärzten und hoch qualifizierten Arbeitskräften ins Ausland, wodurch Afghanistan wichtige Arbeitskräfte verloren gehen.

Sowohl das afghanische Millionenvolk, wie auch sein bestausgerüstetes 300000 Mann starkes afghanisches Heer, (180000 Soldaten, 120000 Polizisten) haben nichts unternommen sich der 60000 Mann starkes Barfußtruppe der Taliban, die in nur Tagen fern jeder Impfung, Pandemie und Abstandsregeln das Land übernehmen etwas entgegenzustellen.

Ein weiteres Mal gelangen modernste Waffen in die Hände der Taliban, die Armee der Klerikal-Diktatur ist jetzt eine der am besten ausgerüsteten der Welt! Der Westen tut überrascht und hatte offenbar wenig Kontrolle über das Land und in zwanzig Jahren nichts davon mitbekommen, daß die Ideologie der Taliban größten Rückhalt in der Bevölkerung zu genießen scheint.

Wie schon im Irak, wo angeblich Babys aus Brutkästen herausgerissen wurden, werden jetzt Räuberpistolen verbreitet und ganz Afghanistan als eine Art Hölle auf Erden beschrieben.

Wieder sind es fast ausschliesslich junge Männer, die ihre Kinder, ihre Frauen und Mütter zurück lassen und rücksichtslos am Rollfeld egoistisch nur für sich nach Rettung begehren.

Jetzt melden sich Linke, Sozialdemokraten und Grüne und behaupten trotz der messbaren Überforderung Deutschlands durch gänzlich kulturfremde Massenzuwanderung: wir haben Platz. NEIN haben wir nicht!

Um dem Ganzen die absurde Krone aufzusetzen werden afghanische Urlauber unter Lebensgefahr von deutschen Spazialkräften (KSK), die als rechtsradikal verunglimpft werden, aus der Kabuler Innenstadt geholt, in die wir ausreisepflichtige, straffällige Afghanen nicht abschieben dürfen.

Laut Innenministerium gibt es 30000 ausreisepflichtige, straffällige und von uns alimentierte Afghanen, die gewaltkriminellste Gruppe der Migranten in diesem Land. Gewaltverbrecher, Vergewaltiger, Gefährder, Schläger, Dealer, sie sind ein sehr großes Sicherheitsrisiko, dürfen aber zurzeit nicht abgeschoben werden.

Wie schon ’45 in Deutschland, in der Stunde Null, ist jetzt jeder eine Ortskraft, eine Person die für Frauenrechte eingetreten ist, oder für irgendein NGO’s gearbeitet hat.

Es ist schlicht Wahnsinn und eine völlige Selbstüberschätzung die gesamte Welt retten zu wollen. Das Ansinnen Afghanen in ihrem eigen Land nach westlichem Vorbild zu zivilisieren ist krachend gescheitert, 2015 wiederholt sich!

Wieder fast nur junge Männer, wieder ohne Kontrolle, wieder ohne Maß. Man setzt die Sicherheit Deutschlands aufs Spiel und holt sich Probleme ins Land, die nur in den Herkunftsländern von den dort lebenden Völkern nach deren Maßstäben gelöst werden können und nicht hier von uns!

Es muss niemanden wundern, daß manch einer, dem jahrelang erzählt wurde, seine Freiheit würde am Hindukusch verteidigt, sich jetzt in der Position wähnt, Einigkeit und Recht und Freiheit hierzulande verteidigen zu müssen.

Djdeutschland


Derek Chauvin

Derek Michael Chauvin hatte keine guten Aussichten auf einen fairen Prozess, die Weltöffentlichkeit hatte ihr Urteil längst gefällt, es war Mord, infolge rassistischer Polizeigewalt. Rassismus das derzeitige Lieblingsthema auch deutscher Medien. Die Black Live Matter Bewegung hat für seinen Freispruch schon mit weiterem Terror gedroht. Jetzt ein weiteres schwarzes Opfer. Nach FBI Zahlen werden die meisten Schwarzen in den USA immer noch von Schwarzen getötet, mehrere hundert Prozent mal mehr! Der Polizeibeamte hat das getan, wofür er ausgebildet wurde, Gewalt spielt in der Polizeiarbeit oft eine Rolle, besonders wenn sich eine Person wie Floyd bei einer Verhaftung, trotz der angeblichen Atemnot und bevor man Hand an ihn legte, massiv zur Wehr setzte. Jetzt wurde Chauvin von seiner Regierung und von seinen Kollegen verraten. Laut Autopsie ist George Floyd an einer Überdosis Schmerzmittel und einem Herzfehler, wahrscheinlich in Folge von Stress gestorben, es gibt keinen Beweis, daß der Polizist vorsätzlich rassistisch gehandelt hat, der Protest und das Urteil basieren auf einer Lüge.

Djdeutschland


Gesundheit

Der neue US Präsident und erbitterter Kämpfer für Demokratie und Freiheit nannte Vladimir Putin, Präsident der Russischen Föderation einen „Killer“, der so gescholtene wünschte Joe Biden freundlich: „Gesundheit“ und bot ein Gespräch an. Kurz darauf stolperte Biden auf dem Weg in die Air Force One, ein PR-Albtraum, wer steckt wohl dahinter?

Ist das der Auftakt zu einem neuen Kalten Krieg, nur geheimdienstliches Geplänkel um Russland als das neue alte Feindbild zu etablieren, Nordstream II zu verhindern und das Friedenswerk des Russen Michail Sergejewitsch Gorbatschow zunichte zu machen?

„Ein gesprochenes Wort ist kein Spatz; einmal ausgeflogen, fängst Du es nicht mehr ein.“

(Russisches Sprichwort)

Djdeutschland


Die Ausgeburt allen Bösen

Jetzt geht die mediale Vernichtung Trumps erst richtig los, dabei wird mit Kampfbegriffen nur so umsich geschmissen. Trump der Lügner, Trump der Verschwörer, der Spalter, der Feind der Demokratie, der Faschist, Trump die Ausgeburt allen Bösen. Man glaubt tatsächlich in dem Land indem Demokratie bedeutet Milliarden für eine Präsidentschaftkandidatur aufzubieten, daß die Wut, die Spaltung im Land, dann wenn Trump erst verschwunden ist, mit Biden überwunden werden kann

Djdeutschland


George Floyd

war ein drogensüchtiges Arschloch, der einer Schwangeren seine Pistole bei einem Überfall auf den Bauch drückte. Er winselte lange bevor jemand Hand an ihn legte und widersetzte sich bei seiner sich anschliessenden Verhaftung durch Polizisten. Dieses Video beweist, daß er lange vor der Fixierung durch die Polizisten infolge der eingenommen Drogen über Atemnot klagte. Der offizielle Autopsiebericht erwähnt Medikamente und Drogen im Blut von Floyd! Der sich infolge seines Todes stattfindende weltweite Protest, basierte auf einer Lüge.

was a drug addict asshole who pressed his pistol to the stomach of a pregnant woman during a robbery. He whined long before anyone put a hand on him and resisted his subsequent arrest by the police. This video shows that long before the police were restrained, he complained of breathlessness as a result of the drugs he had taken. The official autopsy report confirms medication and drugs in Floyd’s blood! The worldwide protest that followed his death was based on a lie.

Djdeutschland


John Lennon und sein Mörder

Es war der 9. Dezember 1980 und ich ich drückte die Schulbank in Geographie, als ich in einer mitgebrachten Zeitung vor mir auf dem Tisch von der Ermordung John Lennons erfuhr. Ich war wie vom Schlag getroffen. Dem Lehrer missfiel mein Abgelenktsein und er tadelte mich, was in mir Empörung auslöste. Es fühlte sich an, als habe man mir meinen Bruder ermordet.

Djdeutschland


Bild

Politisches Asyl für Edward Snowden!

Snowden.ACLU_.screenshot


Bild

Danke Benny Bo

Exif_JPEG_420


Einer geht rein

christmas-xray
Schankweiler, von Brensc, der Hafen haben es immer gewusst,
Jan Fride, Ockenfels glauben an mich. Eine Spezial Ausbildung! Nun kommt: 
‚Einer geht rein zwei‘ (II) Jetzt bin ich auf dem Olymp: Einer geht rein:
Vor ihm liegen sechs Jahre Gefängnis, hinter ihm kein rechtschaffenes Leben. Und dazwischen? Von Wolfgang Bauer

 


Damit sie uns nicht einordnen können

427478_320620284652932_1867898726_n
Wir dürfen uns nicht in Aufruhr hetzen lassen! Mit perfiden Kampagnen und Parolen von gottlosen Waffenschiebern, die bomben statt zu bilden: Fluchtbewegungen planen, Profite machen, Pakte schmieden, Mehrheitsverhältnisse im Handstreich ändern und im Geheimen die Welt neu ordnen wollen. Wieder und wieder mit Lügen Kriege, Unruhen, Vertreibung nach gleichem Muster anzetteln, befeuern, steuern und heimliche ‚Morde‘, Operationen durchführen!

Ein weiteres Mal sei hier darauf hingewiesen: Nie waren wir uns in all unserer Verschiedenheit weltweit näher als heute, in der kollektiven Einsicht, daß wir ALLE mit ANGST und SCHULD getäuscht und gefügig gemacht werden sollen! 

Kommt ein neuer Faschismus daher? Das Gespenst der Geschichte kommt selten im gleichen Gewandt! Alamierer, Melder, Zensoren, Verbieter, Vernichter Desinformierer und Löscher sind unter den Täuschern die Schlimmsten!

Redet mit einander, hört auf Euch zu beschuldigen, zu diffamieren, zu diskreditieren – und vor allem hört auf zu glauben Euch selbst erhöhen zu können indem Ihr den anderen denunziert!

Bleibt auf meinem Profil, egal ob ihr Freie, Mitte, Konservative, Liberale, Quere, Kommunisten, Grüne, Graue, Piraten, Sozialisten, Kapitalisten, Sozialdemokraten, Islamiten, Juden, Christen, Buddhisten, Nationalkonservative, Nihilisten, Anarchisten…  – MENSCHEN – oder sonst was seit. Damit sie uns nicht einordnen und steuern können – und um ein demokratisch gesinntes Internet zu gewährleisten!

Djdeutschland


Muammar al-Gaddafi

Ohne Mitleid und Größe gegenüber dem geschlagenen Feind, ohne jedes Mitgefühl, laut „Gott ist groß“ rufend, treibt ein blutrünstiger Mob den nach der: ‚Es-soll-so-sein-Berichterstattung‘ bösen Gaddafi vor sich her und lyncht ihn schliesslich vor den Augen der ganzen Welt. Wen hat man da gerufen? War die christlich bewurzelte Nato nicht ausgezogen das Menschenrecht zu schützen? 2009 beschimpft der Oberst den Sicherheitsrat das erste Mal als Terrorrat und fordert im Namen von „1000 afrikanischen Königreichen“ fünf Billionen Euro für Afrika, oder Europa wird schwarz.“ Er wird für verrückt erklärt. Was für ein Verbrechen hat er begangen?“ Hätte es damals bei Pilatus schon Smartphones gegeben, hätte es ähnliche Bilder von Jesus auf seinem Weg nach Golgatha gegeben! Auch in seinem Namen wird später ohne Vergebung gemetzelt und getötet. Gaddafi wird ähnlich gedacht haben: Mein Gott, mein Volk – meine Geschäftspartner, warum habt ihr mich verlassen? Doch die schrien immer lauter: Ans Kreuz mit ihm! Wieder mal läßt man einen ‚Barabbas‘ frei, um zu geißeln und zu töten.

Djdeutschland


Die Gedanken sind noch frei

3794_3454_420

Total überwacht bin ich auf handgeschriebene Briefe umgestiegen, ohne Strom. Habe selbst viel Handgeschriebenes gelesen, wunderschöne Briefe. Wie ich finde, genau das Richtige im Edward Snowden Zeitalter! Ich weine nie aus Traurigkeit, nur vor Glück. Ausgespäht zu werden ist nichts Neues! Aber das ist nur die eine Richtung, daß sie in unsere Köpfe reinkriechen, daß sie Dich ungefragt per Smartphone-Decoder anfunken können, weil Du vielleicht Schweinebraten-Fan bist, um Dich darauf ‚hinzuweisen‘, daß eine Straße weiter Schweinebraten-Happyhour ist, und daß sie Dir sicher bald auch noch die Duft-App dazu verpassen; Dich manipulieren, Dich kontrollieren, Dich steuern. Es verunmöglichen ihnen Dein „opt in“ zu verweigern, das ist der wahre Hammer! Sie checken per Knopfdruck in Sekunden, wie wir drauf sind, wo wir sind und wer wir sind. Sie spielen uns die (Des)Informationen rein, die wir brauchen, um so zu reagieren, wie wir wollen sollen. „Angriff auf’s eigene Volk; Terror, Weapons of Mass Destruction, Kinderporno, Veggieday, Holocaustleugning, Tebartz van Elst“ – und schon ticken wir richtig los, in die Richtung, in die wir rennen sollen. Eingestöpselt, gehirngewaschen, hooked.

Djdeutschland


Trump

Der beste Präsident aller Zeiten, ist ohne Frage der 45. US-Präsident Donald John Trump! Denn ER ist es – der wie ein Frank Zappa – bereit ist, das wahre Gesicht des US Imperialismus ungeschminkt und „cheesy“ offenzulegen und zu zeigen! Wir sollten ihn dafür feiern! Das Wehklagen des Establishments und seiner faked Präsidenten – wie dem Massenmörder Obama, oder seiner demokratischen Nachfolge-Kandidatin Hillary Clinton, der „erfolgreichsten Waffenhändlerin der Geschichte“ –  sind lange als Lügner, Kriegstreiber, übelste Kapitalisten, Menschen Verachter und Umweltverbrecher durchschaut! Dieses Establishment und seine Kampagnenpresse, werden immer hysterischer und zügelloser in ihren Bemühungen, diesen tatsächlich stattfindenden Wandel zu diffamieren. Diese Machtelite erschafft dabei genau die Atmosphäre der Verrohung und Verblödung, den es in Bezug auf das ‚Ungeheuer‘ Trump zu bekämpfen vorgibt. Ein klares Zeichen seiner Angst, Erosion und Schwäche.

Djdeutschland


Andy Grote ist ein Star.

Andy Grote

Wir sollten endlich auf unseren ‚Freund‘ Andy zugehen, ihn in den ‚Schwitzkasten‘ nehmen und ihn zu einem klaren Statement pro Legalisierung in St.Pauli Süd auffordern. 

Andy Grote ist ein Star! Er hat Donald Trump die Hand geschüttelt, make St.Pauli süd great again!

Djdeutschland


Muammar al-Gaddafi

Ohne Mitleid und Größe gegenüber dem geschlagenen Feind, ohne jedes Mitgefühl, laut „Gott ist groß“ rufend, treibt ein blutrünstiger Mob den nach der: ‚Es-soll-so-sein-Berichterstattung‘ bösen Gaddafi vor sich her und lyncht ihn schliesslich vor den Augen der ganzen Welt. Wen hat man da gerufen? War die christlich bewurzelte Nato nicht ausgezogen das Menschenrecht zu schützen? 2009 beschimpft der Oberst den Sicherheitsrat das erste Mal als Terrorrat und fordert im Namen von „1000 afrikanischen Königreichen“ fünf Billionen Euro für Afrika.“Oder Europa wird schwarz! Was für ein Verbrechen hat er begangen?“ Hätte es damals bei Pilatus schon Smartphones gegeben, hätte es ähnliche Bilder von Jesus auf seinem Weg nach Golgatha gegeben! Auch in seinem Namen wird später ohne Vergebung gemetzelt und getötet. Gaddafi wird ähnlich gedacht haben: Mein Gott, mein Volk – meine Geschäftspartner, warum habt ihr mich verlassen? Doch die schrien immer lauter: Ans Kreuz mit ihm! Wieder mal läßt man einen ‚Barabbas‘ frei, um zu geißeln und zu töten.

Djdeutschland


Mörderbande

Banditen, Kriminelle und Extremisten

sind immer die anderen und die werden immer von Banditen, Kriminellen und Extremisten mit Waffen beliefert. Wir beliefern grundsätzlich immer die, die gegen Banditen, Kriminelle und Extremisten aufstehen und für die Freiheit von Banditen, Kriminellen und Extremisten kämpfen. Die, die den Banditen, Kriminellen und Extremisten entfliehen und zu uns kommen wollen, machen wir eine Einreise schwer, denn es könnten Banditen, Kriminelle und Extremisten sein. Banditen, Kriminelle und Extremisten darf man gezielt töten, nur nicht die im eigenen Land, denn dann würde man zurecht zu den Banditen, Kriminellen und Extremisten gezählt.

Djdeutschland


Highway to hell

lossy-page1-800px-President_Bush_rides_in_a_HUMVEE_with_General_H._Norman_Schwarzkopf_during_his_visit_with_troops_in_Saudi_Arabia_on..._-_NARA_-_186424.tif

Eines der perfidesten Kriegsverbrechen der neueren Geschichte.

In der Nacht vom 26. auf den 27. Februar 1991 wurde die Straße zwischen Kuwait und Basra, Highway of Death, auf der sich erkennbar kapitulierende, sich zurückziehende, irakische Truppen, irakische und palästinensische Zivilisten im Stau befanden, zwei Tage lang bombardiert. Mit allem was die amerikanische Kriegsmaschinerie zur Verfügung hatte. Bis niemand mehr am Leben war. Tausende kamen um’s Leben. Feiges Fische schiessen im Fass! Ein Kriegsverbrechen, bei dem keine Journalisten anwesend waren und das bis heute nicht gesühnt ist.



Same as ist ever was

gaddafi_12Die Bombenleger und Waffenschieber haben eine Art wirtschaftliches Perpetuum Mobile erfunden, erst werden gute, willige Rebellen aufgerüstet und dann wieder weggebombt. Eine ausgeklügelte Unsicherheitsarchitektur, aus Lügen, Angst und Desinformation, die für eine immer währende Bedrohungslage und Krieg sorgen. Was gestern noch Freund war, ist heute Bedroher unserer Freiheit und unseres Wohlstands.

Am Anfang stehen nicht etwa Rohstoffinteressen, sondern Massenvergewaltigungen, oder Massenvernichtungswaffen; Angriffe auf das eigene Volk, Baby’s die aus ihren Brutkästen gerissen werden, oder wie bei den Nazis: Juden die Kinder fressen. Keiner hat’s gesehen, aber es soll tatsächlich passiert sein. Am Ende verdienen immer die selben. Kaum zu glauben, daß wir uns das gleiche Muster immer wieder neu aufbinden lassen!


Punk Trump

cropped-image8.jpg

Alle machen Kampagne gegen den Punk Trump, sogar der SPIEGEL! Warum eigentlich?

Toller Titel, toller Bericht – aber können wir nun in der nächste Ausgabe – ganz demokratisch – die ‚Wahrheit‘ über die nachweislich größte Waffenhändlerin aller Zeiten Hillary Clinton erwarten?

Clinton hat den Krieg im nahen Osten, in Syrien über Saudi Arabien, Katar, Bahrain quersubventioniert und ist damit mittelbar für die Fluchtbewegung verantwortlich! Außerdem steht sie für den Wallstreetkapitalismus der Waffenschieber, der immer Armut, Zerstörung und Fluchtbewegung zur Folge hat!

Vielleicht wird es ja dieses Mal anders und die Hoffnung, die wir mit dem ‚wahrhaftigen‘ Obama verbanden – und die sich nicht erfüllt hat – erfüllt sich wider Erwarten und wider der Propaganda bei diesem verdorbenen  „Lügner und Hetzer“.

Fällt Euch nicht langsam auf, daß mit Bevormundungen und Ettikettierungen wie diesen, manche erst groß werden? Sogar in Berlin!

 

Dj under Arrest


Kein schöner Land

IMG_1458Dieses mal war Weihnachten besonders wichtig! Nirgendwo singt man Stille Nacht – heilige Nacht schöner als in St. Pauli – schwer, schleppend. Die Kirche war diesmal brechend voll. Die `Buschmänner`, die die rassistischen Konsumenten anlocken, sind freundlich und gesprächsbereit. Sie haben sich verzehnfacht. Die, die guten Willens sind, scheinen sich hier zu sammeln. Je mehr Ghetto, desto weniger hirnlose Investoren. Das von mir Propagierte scheint sich zu bewahrheiten: Die Revolution geht von St. Pauli aus!

Gegenüber in Dock 11 werden Kriegsschiffe gewartet, oder Luxusjachten –  von Milliarden schweren Waffen- Öl- Schrottschiebern. Geheim eingerüstet und eingeplant. Keiner soll es sehen, keiner soll es wissen. Merken!

Cruiser, um jede Menge Afrikaner trockenen Fußes sicher rüberzubringen, sind genug da. Geld, Feuerwerk und der dazugehörige Müll bis zum Abwinken vorhanden.

Mein Schwiegervater sagt immer, ich solle wegen der Kinder hier wegziehen, ich meine: Wenn die Massenpsychose ausbricht, dann bin ich hier sicher. Sitze ich auf der Straße, serviert man mir hier kostenlos Kaffee und Kuchen, ich bekomme jeden Tag handgeschriebene Briefe von hier im Arrest. Selbst die `Angler` umarmen mich zum Trost!

Jetzt fällt Schnee, es ist saukalt, der Sylvester-Grünkohl kommt gerade richtig. Lionels diesjährige Plattenlieferung vom Feinsten! Noch einmal den Akku aufladen für das nächste neue lange Jahr.

Der nächste Sommer kommt bestimmt, wir werden da sein.

Djdeutschland


Eine Theorie der Verschwörung

Eine Theorie der Verschwörung, dennoch sehenswert. Der Aufruf zu Gewalt gegen die „schuldigen Eliten“ ist abzulehnen und bleibt dumm!

Von YouTube zensiert!


Obamaversteher

image

„Obamaversteher“ muss nicht begrifflich gefasst werden, weil es keine Notwendigkeit gibt. Es handelt sich hier offensichtlich um eine Scheinpräferenz, die gelegentlich in der Literatur auch als Phantompräferenz oder -manifestation bezeichnet wird. Das kannst Du Dir etwa so vorstellen. Die CDU brauchte Jahrzehntelang einen evangelischen Arbeitskreis, den EAK (Hinze) einen katholischen brauchte sie nicht, weil sie per se der verlängerte Arm der katholischen Kirche war oder gegebenenfalls umgedreht, je nach Akten- oder Stimmungs- oder Bauchlage. Also wenn Frau Merkel in die USA fährt, braucht es demnach Putinversteher um das Gleichgewicht auszuäquilibrieren oder aus zu equulibrieren (je nachdem wem man was vom Pferd erzählt), folglich wären Obamaversteher a) nicht notwendig oder b) wenn es sie denn gäbe, reine pseudofaschistische Propaganda. Das ließe allerdings dann aber die Frage offen, inwieweit nach ΩΛ (Kosmologische Konstante) der positive Mehrertrag zu erklären sei. Denn dann müsste es auch Merkelversteher geben, aber das ist bisher nur eine reine Hypothese.

Ambrosius Aurelianus Kurschus

 

 


Ein Toast auf Snowden

image
Daten sind die wichtigste Währung unserer Zeit. Spätestens seit Big Data und den Snowden-Enthüllungen sollte das jeder wissen. Dennoch gehen die meisten Menschen nicht gerade vorsichtig mit ihren wertvollen Daten um – erst recht nicht auf sozialen Netzwerken wie Facebook und Co.

Im Austausch für ein banales Facebook-Spiel oder ein personalisiertes Video exhibitionieren sich jeden Tag Millionen User und geben Firmen die Erlaubnis, ihre Daten von ihren Profilen zu speichern. Die Datensätze werden anschließend an große Marken teuer weiterverkauft – für bis zu 20$ pro User.

Der DATENMARKT, thematisiert dieses tägliche, intransparente Geschäft mit privaten Daten und stellt die Frage: Wie hoch ist die Bereitschaft der Menschen, ihre Daten gegen reale Waren einzutauschen, wenn man ihnen aufzeigt, dass ihre Privatsphäre einen realen Wert hat?


Gehirngewaschen

Am Morgen

erinnerte mich mein Radiosender an die Zerstörung Dresdens 1945. Wie der Sprecher berichtete, hätten Historiker bewiesen, daß (“NUR”) 25 000 Menschen diesem minutiös geplanten Feuersturm zum Opfer gefallen wären. Ich war hellwach, das hörte sich nach ‘Holocaustleugnung’ an.

hol‧o‧caust [hɔləkɔːst] Langenscheidts Wörterbuch Englisch
Massenvernichtung f; Brandopfer n

Ho|lo|caust[hɔləkɔ:st] Duden 24. Auflage
Tötung einer großen Zahl von Menschen,

bes. der Juden in der Zeit des Nationalsozialismus.

„Nicht nur in Dresden mündet daher die Rekonstruktion deutscher Identität in die Verdrängung der geschichtlichen Wirklichkeit durch einen Mythos,“ lese ich bei der ANTIFA.

„Wir gehen ausschließlich – wie in jedem Jahr – mit mehreren tausend Menschen der Opfer von Dresden, aber damit natürlich auch der Opfer anderer Städte, gedenken,“ lese ich bei der NPD!

Ulrike Meinhof schrieb
in konkret, Nr. 3, 1965

„In Dresden ist der Anti-Hitler-Krieg zu dem entartet, was man zu bekämpfen vorgab und wohl auch bekämpft hatte: Zu Barbarei und Unmenschlichkeit, für die es keine Rechtfertigung gibt. Wenn es eines Beweises bedürfte, daß es den gerechten Krieg nicht gibt – Dresden wäre der Beweis. Wenn es einen Beweises bedürfte, daß der Verteidigungsfall zwangsläufig zu Aggression entartet – Dresden wäre der Beweis. Wenn es einen Beweises bedürfte, daß die Völker von den kriegsführenden Regierungen selbst mißbraucht werden – Dresden wäre der Beweis. Daß an der Bahre Sir Winston Churchills das Stichwort Dresden nicht gefallen ist, legt den Verdacht nahe, Dresden sollte immer noch dem Volk angelastet werden, das doch selbst betrogen worden ist. Es ist der gleiche Takt, den die Bundesregierung praktiziert, wenn sie die Verjährungsfrist für in der NS-Zeit begangenen Mord nicht aufhebt. Wer die Täter nicht denunziert, denunziert aber die Völker.“

Burkhard Müller-Ullrich 

brachte es im Kulturtreff bei der Bearbeitung eines ganz anderen Themas auf den Punkt: „Es geht ja, auch das lehrte uns Einstein, absolut nichts verloren: kein Quäntchen Energie, kein bisschen Masse, nicht mal eine einzige Tüte Müll. Doch während Energie und Masse uns im Alltag weitgehend egal sein können, ist der Müll ein philosophisches Problem. Denn Müll ist nicht nur durch seine Wertlosigkeit definiert, Müll ist auch das, was verschwinden muss. Indem der Mensch „Müll“ sagt, denkt er Vernichtung; Müll ist der Inbegriff des zu Vernichtenden. Das wiederum gehört zu den Besonderheiten der menschlichen Spezies: Der Mensch ist das Müll denkende und dadurch Müll produzierende Wesen. Diese Tatsache hat eine geradezu theologische Dimension. Wenn nämlich die Kreation von Dingen ein göttlicher Zug ist, dann ist die Destruktion des Abfalls ein eher teuflischer.

Djdeutschland gegen Faschisten und deren Aufmärsche und Gegenaufmärsche von Links bis rechts!