Irritation und Verwirrung

Ein Weg mehr als einer für alle

Sechs Gramm Brokkoli

Daniela Ludwig Drogenbeauftragte der Bundesregierung CSU, die weniger durch ihre Kompetenz, als durch ihre Äußerung in der Bundespressekonferenz aufgefallen ist: „Cannabis ist kein Brokkoli“, ist jetzt auch für die Freigabe von Hanf! Sicher, es ist Wahlkampf, deswegen nur sechs Gramm, denn Cannabis ist kein Brokkoli und schon aus sechs Gramm lässt sich eine gute Suppe kochen.

Hanf ist sehr interessant, jeder wer sich damit beschäftigt könnte wissen, Hanf ist ein potenter Rohstoff und ein echter Konkurrent der Mineralöl- Textil- Tabak- Arzneimittel- Papier- und Baustoffindustrie. Der Grund für seine Prohibition!

Ein Hektar Industriehanf kann 15 Tonnen CO2 absorbieren. Drei Tonnen CO2 pro Hektar. Da Hanf so schnell wächst, macht ihn das zu einem der schnellsten Tools, das CO2 zu Biomasse umwandeln kann und dabei sogar effizienter ist als die Agrarforstwirtschaft. Hanf bedarf keinerlei Pestizide. Hanf entgiftet während seiner Wachstumszeit den Boden und entzieht diesem schädliche Chemikalien und andere Schadstoffe! Wenn man sich den Tag lang mit so etwas beschäftigt, könnte man das wissen Frau Ludwig.

Ganz zu schweigen von den Steuereinnahmen die zu generieren wären und den mafiösen Strukturen, die sich dann auflösen!

Man könnte auch die Energiewende schaffen, wie gesagt Hanf wächst schnell und lässt sich auch zu Treibstoff verarbeiten.

Ich schlage also vor Cannabis zum Wahlkampfthema zu machen: Rettet die Wälder, Hanf auf die Felder!

Djdeutschland


Wishful Thinking

Ich möchte mal gerne etwas loswerden. Bitte hört auf den Begriff Querdenker zu missbrauchen. Bitte hört auf diesen Begriff fälschlich zu instrumentalisieren. Als Kreatologe und Experte für Ideen- und Lösungsfindungsmethoden und Krativtechniken, fühle ich mich verpflichtet diesen Begriff zu verteidigen. Dies ist kein politisches Statement, nur um das mal direkt klarzustellen. Quer zu denken hat bahnbrechende Innovationen hervor gebracht. Wissenschaftler, Techniker, Denker, Ingenieure, Forscher, Abenteurer haben durch unendliche Versuche, Experimente, Unternehmungen, Untersuchungen, Probieren, Machen, Ausprobieren, Schemaverletzungen, anders denken und über den Tellerrand schauen, unendlich viele Lösungen und Ideen entwickelt. Dabei sind diese Menschen tausende Male gescheitert, haben dazu gelernt, sind wieder gescheitert, haben weiter gemacht, sind an ihre absoluten körperlichen und seelischen Grenzen gekommen und am Ende kamen große Dinge dabei heraus. Sie haben nicht blind irgendwelche Beiträge verbreitet, sie haben sich nicht als allwissende Eliteeinheit gesehen, die als Einzige irgendetwas durchblicken, sie haben nicht aus interlektuellem Hochmut andere als Schlafschafe bezeichnet, sie haben sich nicht über Versprecher lustig gemacht, sie haben sich nicht lustige Propagandanamen für Politiker ausgedacht und auf niveaulose Weise alles kommentiert was irgendwie gegen ihre Meinung war. Nein sie haben nach Lösungen gesucht, sich dabei immer wieder selber kritisch hinterfragt. Das ist wahre Stärke. Meist sogar im Verborgenen. Lösungsorientiert. Kreativ. Wenn man an einer Idee arbeitet und in eine geistige Sackgasse gerät, dann muss man halt umdenken, querdenken, anders denken. Dann kommt man zu einem Ziel. Nicht laut alles niederbrüllen was einem nicht passt. Nicht alles und jeden für dumm und unwissend zu bezeichnen, nur weil der eigene Narzissmus es nicht zulässt. Macht was ihr wollt, denkt was ihr wollt, aber bitte missbraucht und zweckentfremdet nicht den Begriff „Querdenker

Christian T. Beifuss


Toleranz

Toleranz bedeutet immer auch die Regulierung eines Unbehagens, kann eine Form von Feigheit sein und ist laut Aristoteles, die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft. Das die Uefa die Illumination des Münchener Stadions in Regenbogenfarben zum Spiel gegen Ungarn ablehnt ist verständlich, denn die UEFA ist aufgrund ihrer Statuten eine politisch und religiös neutrale Organisation. Angesichts des politischen Kontextes dieser speziellen Anfrage – eine Botschaft, die auf eine Entscheidung des ungarischen Parlaments abzielt – muss die UEFA diese Anfrage ablehnen. Homophobie ist eine Phobie, eine starke Abneigung gegen Homosexualität, auch das, wenn auch vielleicht für manchen unverständlich, muss toleriert werden! Wenn jetzt Menschen etwas dagegen haben das Homosexualität per medialer Kampagne zur Norm in ihrer Gesellschaft erhoben werden soll, so müssen wir auch dieses tolerieren. Das an der Heteronorm etwas dran ist, wird einem klar, wenn man sieht, wie viele homosexuelle Paare heute heteronom, verheiratet, geradezu normopathisch als Vater, Mutter, Kind zusammen leben wollen.

Djdeutschland


Welche Diebe mich bestehlen, welche Mörder mir befehlen

Lieber Nichtwähler, vielleicht glaubst Du, wenn Wahlen etwas bringen würden, dann wären sie verboten. Vielleicht hast Du den Eindruck alle Parteien sind gleich und können gegen das Weltwirtschaftsforum und die Lobby sowieso nichts ausrichten. In Thüringen haben wir gesehen, daß ein demokratische Wahl sogar rückgängig gemacht und eine versprochene Neuwahl verhindert werden kann! Doch Du musst wissen, wenn du nicht wählen gehst, dann manifestierst Du die herrschenden Verhältnisse, den Status Quo, schlimmer noch, Du schenkst deine Wahlkampfkostenerstattung her, denn die bekommen sie bei Nichtwahl sowieso!

Die Nichtwahl reduziert die Gesamtsumme der Erstattung seit einer Gesetzesänderung im Jahr 2011 NICHT mehr! Die anderen Parteien erhalten dann von der Gesamtsumme entsprechend mehr.

Der Nichtwähler ist es diesmal mehr denn je der entscheidet! Wir sind eine parlamentarische, representative Demokratie, wir können das ganze Parlament mit Parteilosen vollwählen! Du kannst taktisch wählen, die Opposition, die Linke, die Nichtwählerpartei, die Tierschutzpartei, Sonstige, oder sogar die AFD wählen, sie werden nichts durchstimmen, aber können Opposition machen, sich zu Wort melden und nur sie bekommen deine Wahlkampfkostenerstattung für ihre politische Arbeit.

NICHTWÄHLER: Du bist diesmal die letzte Möglichkeit, ohne Bürgerkrieg und Terror das Blatt zu wenden! Weil wer in der Demokratie schläft wacht in der Diktatur auf. Es wird Zeit der Nomenklatura einen Dämpfer zu verpassen. Denn Demokratie ist: wenn alles so läuft wie Du es willst.

Djdeutschland


Divide et impera

Wenn man sich staatskritisch äußert, ist man sehr schnell entweder in einer links- oder einer rechtsextremen Ecke. Das ist ein alter Hut, es handelt sich um einen einfachen Mechanismus, wie Machterhaltung funktioniert, der (nachweislich) zurück auf die Antike geht: divide et impera (teile und herrsche).

Linke wie Rechte sollten sich deshalb darüber im Klaren werden (wenn sie es nicht schon sind), auf was es Ihnen eigentlich ankommt, was ihnen prinzipiell wichtig ist und ob sie diese Machterhaltungsmechanismen unterstützen wollen. Meines Erachtens gibt es zwei grundsätzliche Herangehensweisen. Entweder man identifiziert als Hauptproblem den exorbitanten Reichtum und dessen Einfluss auf gesellschaftliche Prozesse (eigentlich eine originär linke Auffassung, Stichwort Akkumulation des Kapitals) oder man sieht dieses Problem nicht. Wer dieses Problem nicht sieht: geschenkt, den spreche ich hier nicht an.

Alle anderen könnten überlegen, ob sie sich von ihrem Primärziel möglicherweise nicht ziemlich weit entfernen, wenn sie nicht etwas „gnädiger“ mit der „Gegenseite“ umgehen. Ist es für linke Intellektuelle etwa herabwürdigend, wenn sie die Sorgen und Ängste von Bürgern etwas ernster nehmen, die sich mangels nicht vorhandener (oder lächerlich vereinfachter „Faktencheck“-) Argumentationen eigene Erklärungsmuster suchen?

Vielleicht müsste man berücksichtigen, dass nicht nur ein wenig geschulter politisch linker Horizont (warum muss das überhaupt ein linker sein?) vorhanden sein könnte, sondern viele Menschen schlicht und einfach keine Zeit haben, sich intensiv mit Politikwissenschaft auseinander zu setzen. Oder anders herum: Müssen Rechte andere Menschen mit Vorstellungen, die sie nicht nachvollziehen können, als links- oder grünversifft bezeichnen?

Wer da mitspielt, spielt in meinen Augen das Spiel der extrem Reichen, denen es einfach nur um Machterhalt geht, alles andere ist von niederer Priorität (das liegt einfach in der Natur der Sache, wer von ihnen da nicht mitspielt, wird sich wohl nicht lange „oben“ halten). Ihnen ist es völig egal, welche Anschauungen wir haben, diese werden vom ihnen einfach nur für ihre Interessen benutzt.

Wenn man dieses Prinzip einmal verstanden hat, dann relativiert sich vieles. Entschuldigung, wenn das wie eine Anmaßung klingt. Es ist keinesfalls als „meine absolute Wahrheit“ zu verstehen. Aber es ist das, wie ich die Welt als wahrscheinlichstes Szenario interpretiere. Es kann natürlich auch alles ganz anders sein, z.B. Gustav Schwab will nur das Beste für uns alle (sorry, kleiner Gag).

P.S: ich habe hier Rings und Lechts absichtlich vereinfacht und polarisiert dargestellt (was es in der Realität natürlich nicht ist), um zu verdeutlichen, da es in meinen Augen nicht Kern ist, auf welcher Seite man steht. Entscheidend ist in meinen Augen, wie man sich in einer entscheidenden Situation verhält, aber das ist ein ganz anderes Thema.)

Falk Atmanspacher


Bild

Skurrile Minderheiten


Art. 146 GG

Wie kann ein Volk nur so dreist und undemokratisch sein, auf den Stufen des Reichstags mit internationaler Beflaggung einen Friedensvertrag, Souveränität und eine Verfassung zu fordern?

Verhuellter-Reichstag-zieht-hunderttausende-Besucher-an

Djdeutschland


Lachmuskeln strapazierender Mischsalat

Corona

Nehmen wir mal an, daß es das Virus gar nicht gibt. Dann ist die Argumentation des Herrn Geisel bzgl. Infektionsschutz nur eine Scheinbehauptung hinter der die wahren politischen Absichten versteckt sind. Weltweit soll es ja ähnlich zugehen. Dann stellt sich die Frage welche kleinere oder vielleicht auch größere international agierende Gruppe diese Maßnahmen steuert und lenkt.

Völker werden vermischt um ihnen ihre Identität zu rauben, es soll so etwas wie eine neue Weltregierung geben. Hierbei liegt es nahe, daß diese kleinere oder größere Gruppierung eben zu ihrem Schutz verdeckt agierend sowas wie einen neuen „Adel“ bilden möchte. – Für die Existenz des Virus habe ich noch keine einleuchtende Begründung gefunden. Und ein Nachweis von bestimmten Antikörpern beweist keine Existenz eines dazugehörigen Virus.

– Nehmen wir mal an, daß das Virus gibt so habe ich noch nichts wahrgenommen was schlüssig darlegt,daß dieses Virus einen relevanten Krankheitswert hätte der schlimmer als etwa bei einer Grippe wäre. Auch stirbt es sich an Lungen entzündungen, jedenfalls bei Alten mit Vorerkrankungen oder auch bei jungen Menschen mit geschwächter Konstitution und schlechter Immunlage. Kann da bei bestem Willen nichts erkennen was Maßnahem wie die Zerstörung wirtschaftlicher Grundlagen auch nur annähernd rechtfertigen könnte. Stellt man sich aber vor, daß eine international agierende Gruppierung hier die Finger führend im Spiel hat und eine induzierte gefährliche Coronainfektion erfolgreich als Illusion in der Mehrheit der Bevölkerung installieren kann – so paßt das Ganze irgendwie auch logisch zusammen.

Das scheint Sinn zu ergeben. Wie kann man hier zu wirklichen Fakten gelangen da man davon ausgehen muß in diesem Falle, daß diese international agierende Gruppierung überall auch steuernd in Politik bestimmen kann und etwa ebensolchen Einfluß auf die etablierte Presse hat. Man kriegt letztlich einen sehr verwirrenden auch angsterzeugenden und oft die Lachmuskeln strapazierende Mischsalat geboten der wie man allgemein wahrnehmen kann die Menschen überfordert, wobei die Meinungsäußerungen sehr oft nur eine geistige *Retardierung erkennen lassen – mehr über die Grundhaltungen der Sich-Äußernden preisgeben als zur Erkenntnis dessen was real ist beizutragen.

Gerhard Ockenfels

*Entwicklungsretardierung, die Verzögerung der körperlichen, geistigen oder seelischen Entwicklung von Kindern. verzögerte oder fehlende Pubertätsentwicklung, siehe Pubertas tarda. mentale Retardierung, siehe geistige Behinderung.


Twix

Brandstiftung heißt jetzt Verzweiflung, Weissrussland heisst jetzt Belarus, Zensur heißt Faktencheck, der Nachdenkliche heißt jetzt Verschwörungstheoretiker, Zigeuner heißt jetzt Paprika, Schlepper heißt Retter, Terror Event, der Faschist Antifaschist. Nur Raider heißt nochtwix-50g-a-1349500459-

Djdeutschland


Truth

Marcus_Aurelius_Glyptothek_München

“Everything we hear is an opinion, not a fact. Everything we see is a perspective, not the truth.” ― Marcus Aurelius via

@WikiMik36008615


Bild

Wahrheitspresse

Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis


Corona Days

park_fiction_antoni_park_hamburg_st.pauli_03-1030x579

Eben mit meiner kleinen Tochter mit dem Fahrrad auf Spazierfahrt.

Im Park Fiction, für den auch meine Familie und ich zehn Jahre gekämpft haben, sind etwa hundert meist junge linke Lemminge versammelt um gegen Polizeigewalt zu demonstrieren.

In ihren Reden bezichtigen sie die Polizei der rassistischen Kontrolle, in dem Viertel wo sich die afrikanischen Dealer neben der Schule wöchentlich verdoppeln. Sie schildern die Gewalt so, als wenn wir in einem Polizeistaat lebten und reihenweise Schwarze in den Gefängniszellen sterben und gefoltert werden. Die seit 2015 hunderten von Getöteten, Vergewaltigten und Misshandelten, lässt man geflissentlich unerwähnt.

Nun bin ich weiß Gott kein Freund der Polizei. Nach meinem Zwischenruf, was sie denn da für eine Scheiße reden würden, kommt die Frage von einem Nebenmann, warum ich keine Uniform anzöge. Ich entgegnete ihm: daß ich erstens keine Waffen trage und wenn, zu oft von der Schusswaffe gebrauch machen würde. Ich werde von der Polizei höflich auf die Abstandsregeln hingewiesen und auf Wunsch meiner kleinen Tochter entfernen wir uns.

Djdeutschland


Bild

Danke Benny Bo

Exif_JPEG_420


Ingo Bischof

ingo bischofPOWER OF ART PRODUCTIONS

Ingo Bischoff: Gerne hätte ich Dich noch persönlich kennen gelernt, um es mit den Worten Alto Papperts zu sagen: Ich hoffe Dir gefällt Deine neue Freiheit.

So sad Djdeutschland


Einer geht rein

christmas-xray
Schankweiler, von Brensc, der Hafen haben es immer gewusst,
Jan Fride, Ockenfels glauben an mich. Eine Spezial Ausbildung! Nun kommt: 
‚Einer geht rein zwei‘ (II) Jetzt bin ich auf dem Olymp: Einer geht rein:
Vor ihm liegen sechs Jahre Gefängnis, hinter ihm kein rechtschaffenes Leben. Und dazwischen? Von Wolfgang Bauer

 


Damit sie uns nicht einordnen können

427478_320620284652932_1867898726_n
Wir dürfen uns nicht in Aufruhr hetzen lassen! Mit perfiden Kampagnen und Parolen von gottlosen Waffenschiebern, die bomben statt zu bilden: Fluchtbewegungen planen, Profite machen, Pakte schmieden, Mehrheitsverhältnisse im Handstreich ändern und im Geheimen die Welt neu ordnen wollen. Wieder und wieder mit Lügen Kriege, Unruhen, Vertreibung nach gleichem Muster anzetteln, befeuern, steuern und heimliche ‚Morde‘, Operationen durchführen!

Ein weiteres Mal sei hier darauf hingewiesen: Nie waren wir uns in all unserer Verschiedenheit weltweit näher als heute, in der kollektiven Einsicht, daß wir ALLE mit ANGST und SCHULD getäuscht und gefügig gemacht werden sollen! 

Kommt ein neuer Faschismus daher? Das Gespenst der Geschichte kommt selten im gleichen Gewandt! Alamierer, Melder, Zensoren, Verbieter, Vernichter Desinformierer und Löscher sind unter den Täuschern die Schlimmsten!

Redet mit einander, hört auf Euch zu beschuldigen, zu diffamieren, zu diskreditieren – und vor allem hört auf zu glauben Euch selbst erhöhen zu können indem Ihr den anderen denunziert!

Bleibt auf meinem Profil, egal ob ihr Freie, Mitte, Konservative, Liberale, Quere, Kommunisten, Grüne, Graue, Piraten, Sozialisten, Kapitalisten, Sozialdemokraten, Islamiten, Juden, Christen, Buddhisten, Nationalkonservative, Nihilisten, Anarchisten…  – MENSCHEN – oder sonst was seit. Damit sie uns nicht einordnen und steuern können – und um ein demokratisch gesinntes Internet zu gewährleisten!

Djdeutschland


Revolutionäres Symbol

Revolutionäres Symbol

GENIAL: So unterwandern wir die muslimische Parallelgesellschaft! Alle tragen Bhagwan-rosarote-Kopftücher und wandeln das revolutionäre Symbol des Islam, zu einer Konsum terroristischen, babylonischen Mode-Ikone um!

Djdeutschland


Einfache Lösungen!

Kapitalismus störtSteinmeier SPD, als Bundespräsident parteilos, erzählt uns ja immer wieder: Es gäbe keine einfachen Lösungen. Dabei gibt es sie doch!

Verwickeln in komplizierte, immer wieder hochkomplexe Diskussionen, nur um von den einfachen Lösungen abzulenken!

Zum Beispiel der Streit, ob Glyphosat krebserregend ist oder nicht, „hat vom eigentlichen Problem abgelenkt! Im Gezerre um echte und manipulierte Studien geht die Grundfrage unter: Welche Art von Landwirtschaft will die Gesellschaft eigentlich dulden?“  „Die Drohung der Bauernfunktionäre, bei einem Verbot von Glyphosat einfach noch schädlichere Mittel einzusetzen, zeigt den Zustand einer Branche, der man die Böden der Welt anvertraut hat!“ (DER SPIEGEL) Böden werden unwiederbringlich zerstört! Bauern kippen ihre eigene, zuviel produzierte Milch weg! Die Milch, die die Preise, die sie dafür haben müssten, erst fallen läßt!  Es bahnt sich todsicher eine Katastrophe an!

Auch an der Energiewende verdienen wieder genau die selben, die uns Jahrzehntelang betrogen haben! Energie ist Macht! Es werden subventionierte Milliardenschwere neue Netze und ganze Wälder von Windrädern gebaut, welche keiner braucht und die auch weiterhin Energie zu teuer und damit gewinnbringend für die Strom-Macht-Konglomerate besorgen. Strom muss nur autonom und dezentral da hergestellt werden wo er gebraucht wird! Energieträger sind dabei (fast) egal! Wir könnten locker mehr als die Hälfte unseres Energieverbrauchs einsparen! Ohne den ganzen obsoleten Elektroschrott den man uns schön bunt rund um den Erdball 24 Stunden am Tag, eight days a week liefert, sogar noch viel mehr!:  Wir brauchen eine Revolution im Energieverbrauch! 

Die INSM-Autoindustrie („sozial ist das was Arbeit schafft“), produziert neue Autos auf Halde, die noch dreckiger sind als unsere alten! Die auch noch, wenn wir sie dreissig Jahre weiterführen, immer noch nicht so dreckig sein könnten, wie die durch Abwrackprämie, Schummelsoftware, Subventionierung der Autoinfrastruktur  – und krimineller Energie am Leben gehaltenen „Neuen Autos“ der Autolobby! Elektromobilität und Autonomes Fahren, wird Gezeiten von Energie und Ressourcen verschwenden, anstatt vernünftige, individuelle und bequeme öffentliche Verkehrs-Systeme und Netze zu bauen! Mehdorn hat unser Erbe, unser Netz, unsere Eisenbahn zerstört!

Wir müssen zwar unterscheiden zwischen Flüchtlingen und Einwanderern, aber warum ‚Flüchtlinge‘ speziell da herkommen wo wir und die NATO Konflikte schüren und bomben und Waffen hin liefern, das scheint sich keiner hier zu fragen, nicht einmal Frank Walter Steinmeier, „der kann alles!“

Die Menschen die sich um uns, unsere Kinder und Angehörigen kümmern und pflegen müssen, müssen Zeit dafür haben, gut ausgebildet sein und gut bezahlt werden! Alles andere ist eine Ungerechtigkeit liebe SPD!

Wir haben kein Überalterungsproblem in Deutschland! Wir sind nur um den Wert unseres Geldes und unsere Erfolge, um unsere Altersversorgung und unsere Ersparnis betrogen worden! Die Deutschen haben Ihre Produktivität seit den Sechzigern vervielfacht und dennoch keine „Teilhabe“, keine nennenswerten Lohnsteigerungen und auch kein Eigentum! Wir zahlen für alles und jeden, denn wir sind selbst an allem schuld! Supereiche verdoppeln ihren Reichtum jährlich aus dem Nichts und am Endes dieses ‚Spiels‘ werden todsicher ein zwei übrig bleiben, die die Welt unter sich aufteilen. Die Lösung heisst Grundeinkommen, Subsidiarität und Demokratie im Kauf!  Nur so sind Sicherheit und Angstlosigkeit – ohne Kämpfe, Gewalt und Revolutionen bei diesem eklatanten Ungleichgewicht der Welt in den Griff zu kriegen!

Die Digitalität macht uns und unsere Kinder blöd! Wir überantworten die Kinder und damit uns, der Konsum-Gesellschaft! Hunderttausende SMOMBIES stehen schon jetzt in ihre Smart- Detektoren vertieft im öffentlich Raum im Weg rum, ohne irgendetwas von der sie umgebenden Realität zu merken! „Tittytainment“. ‚Völlig offen‘ um alles nur erdenkliche an ‚Information‘ und Propaganda in sich ‚hinein füllen‘ zu lassen. Die Frau glaubt, daß es „die Freiheit“ nur hin zum Mann zu denken gibt und nicht etwa hin zur Frau! Sie will ‚arbeiten‘ für den gleichen Lohn wie ein Mann und auch so Steuern zahlen.

Schon bald werden sich Maschinen untereinander mit Krypto-Währungen, die aus dem Nichts geschöpft sind bezahlen und noch schneller den Planeten und sein geistiges Eigentum für uns ausbeuten, verbrauchen und vernichten. Schöne neue Welt! Wenn der Strom weg ist, ist nicht nur das Geld, die Bank, der Gewinn weg, sondern wir werden merken, daß man auch den Bitcoin nicht essen kann! Die Werbung macht auf Endzeit: „Umso mehr wir verbrauchen, desto mehr sparen wir!“ Ein Roboter sucht für EDEKA Weihnachten im Jahr anno 2117: So gemütlich, so lustig! „Supergeil!“

Und wir? Wir sind damit beschäftigt Rechnungen zu bezahlen und Weihnachtsgeschenke zu kaufen. Mario hat die Zinsen auf Null gesetzt! Das ‚Polit-Genuschel‘ schläfert uns ein. Wir glauben an den Weihnachtsmann und daran, daß die Opposition, „die Bösen“, das Problem sind und nicht eine Einheitsregierung, die für Waffenlieferung, Umweltzerstörung, Krieg, Subventionierte Ausbeutung (seit mehreren Legislaturperioden) steht – „Einer Regierung, der hunderttausendfacher Tod nichts gilt.“

Djdeutschland


„Neger“

Burgerking

Na ich mache es so: Die „NEGER“ vor meiner Tür – die sich mittlerweile ungefähr verzehnfacht haben, behandle ich freundlich. Ich will sie kennen! Ich kann Ihre Probleme nicht lösen (sie sind obdachlos), aber mildern, durch Freundlichkeit! Sie sind sehr freundlich zu mir und machen (in der Regel) was ich ihnen rate. Meine Probleme mit der Situation, kann nur „mein Freund Andy Grote“ lösen, der mittlerweile Innensenator in Hamburg – und für diese ‚intelligenten‘ Polizeieinsätze in meiner Straße verantwortlich ist. Ich komme nicht mehr so einfach an in ran, weil er, seit dem er Trump die Hand geschüttelt hat, scharf bewacht wird.

Mr. Babylon


Wieso lassen wir uns das gefallen?

image

Wir wissen seit der Nobelpreisverleihung, daß unsere Kinder zu früh in die Schule müssen, wenig dabei lernen und krank werden, daß Erstklässler alle ‚Haltungsschäden‘ haben! Wir wissen das es dumm ist, eine solche Agrarpolitik zu betreiben, die Umwelt zu zerstören, Tiere und Pflanzen zu missbrauchen, sich in dieser Weise zu ernähren. Wir wissen, daß die Bienen sterben! Wir wissen das es unendliches Wachstum nicht gibt, daß man Geld aus dem Nichts nicht schöpfen kann. Wir werden von Bankern, Discountern und Kampagnen-Presse, deren Erfüllungsgehilfen, Lobbyisten regiert! Während eine klar abgewählte politische Klasse nichts, aber auch rein gar nichts tut und deren Akteure sich nur mit sich selbst beschäftigen, anstatt die einfachen Lösungen unserer Probleme zu betreiben. Wieso lassen wir uns das gefallen?

Djdeutschland


Paradoxe Intervention

Postel in Berlin(Foto: Postel in Berlin)

Vor einigen Jahren. Ich kam gerade aus dem Urlaub zurück, die Kinder lagen im Bett und ich lief noch schnell runter, um die Fahrräder einzuschliessen. Auf der Straße vorm „Onkel Otto“ traf ich Freunde und wir tranken ein Bier. Plötzlich ‚platzte‘ von allen Seiten die Polizei in den „Rechtsfreien Raum“. Streifenwagen hielten mit quietschenden Reifen auf dem Bürgersteig. Polizisten, scheinbar in höchster Not, rannten herbei.

Wie sich herausstellte, hatte jemand gegen den Mülleimer einer Bushaltestelle getreten, oder gepinkelt und war auf der Flucht. Später bemerkte ich, daß es der Sohn eines Freundes war. Die Polizei versuchte ihn mit aller Macht und Gewalt zu fangen. Den umstehenden ‚Punk-Rockern‘ und ‚Linken‘ (alles junge, Bier trinkende Leute) schien das egal zu sein, was ich monierte: „Wo Punk draufsteht, ist kein Punkrock drin!“

Die Situation eskalierte. Die Polizisten malträtierten den Flüchtenden nach allen Kräften. Weil ihm die Beamten von hinten die Beine wegtraten, stürzte er immer wieder hin. Dann schmissen sie sich auf ihn und er riss sich immer wieder los. Ich mischte mich ein. Ich sagte, daß wenn man nicht aufhöre, ich mich einmischen müsse! Ein paar Meter weiter eskalierte die ‚Szene‘ endgültig. Ein Beamter verlor seine gezogene Waffe, inmitten von fünfzig bis sechzig saufenden Punk-Rockern!

Meine Freundin kickte die Waffe unter ein neben ihr stehendes Auto. Jetzt entstand die Situation, die nie hätte entstehen dürfen.

Die Polizei nahm an, die Waffe sei jetzt im Besitz der Hafenstraße! Aber in die Hafenstraße darf keine Polizei hinein! Man ist dort darauf vorbereitet und stark bewehrt! Ein Polizist versuchte ins Otto zu kommen. Die ‚Ottos‘ schickten sich an, die schweren Flügeltüren zu schliessen. Der Polizist rüttelte. Die Ottos hielten zu. Es bahnte sich ein Kampf an.

Ich schlug die Paradoxe Intervention vor: Die Türen wieder öffnen. Den Polizisten rein schubsen. Ihn zum trinken und kiffen zwingen – und alles gut! Die ‚Ottos‘ überlegten. Der Polizist überlegte. In Hundertstel Sekundenschnelle trafen die Ottos die Entscheidung die Türen wieder zu öffnen. Der Polizist, die, wieder umzukehren. Fall gelöst.

Nach noch einigen Verwerfungen, meiner Verhaftung, Gewaltandrohung und einer Nacht in der Davidwache, hörte ich: Die Pistole wurde abgegeben. Es kam zum Prozess wegen versuchter Gefangenenbefreiung, obwohl es nie eine Befreiung des Gejagten gegeben hatte! Der Flüchtige konnte zu keinem Zeitpunkt gefangen genommen werden! Mein toller Anwalt Getzmann, liess sich mal wieder auf einen ‚Deal‘ ein. Die Polizisten hatten Glück. Ich zahlte 300 und wir versöhnten uns. Ein Einsatzleiter (maximale Sterne) hat sich später bei mir für die ‚Aktion‘ entschuldigt.

Für Sven, Djdeutschland

 


Vollumfängliches Erfassen des HVV

Junferstieg 2x501

Wenn ich seit Monaten über nicht reparierten Rolltreppen im vollgestopften Öffentlichen Nahverkehr den SMOMBIES  ins Gesicht blicke, dann frage ich mich, wieso lassen wir uns das eigentlich gefallen?

Als ich heute Morgen in der Station Reeperbahn auf einen Trupp HVV-Techniker treffe, die dabei sind zu sondieren – um offenkundig eine Rolltreppe zu reparieren und rufe: „Na, habt ihr wieder alles kaputt gemacht?“ Da bekomme ich die prompte Antwort eines der ‚Ingeneure‘ im lupenreinen Ost-Slang: Vandalismus.

Ich: „Und was sagt das Management dazu?“

Er: „Welches Management?“

Djdeutschland


für alle, und damit meinen wir jeden

menschen in der welt – lied!


Dritter Hochzeitstag!

water-on-lens_pinewood-studios_3

„Liebe besteht nicht darin, daß man einander anschaut, sondern daß man gemeinsam in die gleiche Richtung blickt.“ (Antoine de Saint-Exupery)