Irritation und Verwirrung

Tod dem Twitter und Facebook Zensurfaschismus!

Uwe Steimle hat recht: Der vermeintliche Kampf gegen Faschismus und Hass ist ein Kampf gegen das eigene Volk. Man darf in diesem Land fast alles machen, aber nicht alles schreiben und sagen!  Der offene Meinungsaustausch und das unkuratierte Denken steht unter der strengen Observanz eines politmoralischen Gouvernantentums. Aus der Intoleranz eines neoautoritären Zwangscharakters, erwächst ein Politwächtertum. Man wird diffamiert, delegitimiert, denunziert und verleumdet. Widerstand, Kreativität, Kritik und Opposition werden kriminalisiert, der Verfassungsschutz und die vermeintliche Faktenprüfung werden zu Instrumenten der Herrschenden gemacht. Antifaschismus und Antiautoritarismus sind zur ihrer Ideologie mutiert, mit der sich der autoritäre Charakter aus Unterwürfigkeit und Gehorsam identifiziert. Der Zweifler, der heute als Verschwörungstheoretiker gilt, wird gesperrt, gelöscht, entfernt und an der Äusserung seiner Meinung gehindert – mehr noch – das Grundversprechen der Aufklärung auf uneingeschränkte Selbstbestimmung ist in Gefahr. Ich spucke vor Euch aus, ich verachte Euch, Ihr habt mich zu Eurem Feind gemacht!

Djdeutschland

Eine Antwort

  1. Hat dies auf Polemik rebloggt.

    März 14, 2021 um 12:12 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s