Irritation und Verwirrung

Das Recht dessen was werden soll

carrEdward Hallett Carr

„Fehlt denen, die die gegenwärtige planmäßige Zerstörung traditionsreicher,
bis gestern noch erfolgreicher Unternehmen beklagen, die Phantasie, sich die
dafür in Aussicht gestellte Zukunft vorzustellen? Ist die Schaffung von
Trümmerfeldern tatsächlich eine historische Leistung und Voraussetzung
künftigen Wohlstandes? Sind die Manager, die demontieren, um nach den Regeln
der Globalität neu zusammenzusetzen, wirklich kreative Zerstörer?
 

Wie der Handelnde immer gewissenlos sei, so sei er auch wissenlos; er vergisst das meiste, um eins zu tun, er ist ungerecht gegen das, was hinter ihm liegt, und kennt nur ein Recht, das Recht dessen, was werden soll.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s