Irritation und Verwirrung

Beutelsbacher Konsens

image

Gemäß dem Überwältigungsverbot (auch: Indoktrinationsverbot) dürfen Lehrende Schülern nicht ihre Meinung aufzwingen, sondern sollen Schüler in die Lage versetzen, sich mit Hilfe des Unterrichts eine eigene Meinung bilden zu können. Dies ist der Zielsetzung der politischen Bildung geschuldet, die Schüler zu mündigen Bürgern heranzubilden.

2 Antworten

  1. ein schöner Gedanke…die Gedanken sind ja frei, sagt man ;) aber wie unbeeinflusst kann ein Individuum sein? und ist nicht jeder Mensch trotz konformer Angepassteheit an die Gesellschaft individuell in seiner Meinung, Denkweise und Erfahrung, prägenden Erlebnissen etc. oder sind wir alle „lediglich“ ein kollektiver Gedanke? :)
    Einen tierisch tollen Tag wünscht Simone

    Oktober 10, 2016 um 10:16 am

  2. Danke für Deinen Kommentar liebe Simone! https://djdeutschland.wordpress.com/2012/04/28/systemrelevant-die-gedanken-sind-frei/

    Oktober 10, 2016 um 11:45 am

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s