Irritation und Verwirrung

Die Montagskolumne #192 Der neue Faschismus

Rudi&Ulrike,quer1

„Der neue Faschismus wird nicht kommen und sagen „ich bin der neue Faschismus“, er wird sich als Antifaschismus ausgeben.“

Als in St. Pauli ein junger Mann mit einem Skrewdriver T-shirt die Kneipe Skorbut betritt, kommt es zum Streit mit anderen Gästen. Als er am Boden liegt, treten Angreifer auf ihn ein, der 27-Jährige wird mit schwersten Kopfverletzungen in eine Klinik gebracht. Ein Nazi?

Der Nazi ist der Inbegriff des zu Vernichtenden, man ist bereit, seine Gesundheit zu riskieren und stolz darauf, gegen die Wiederkehr der braunen Vergangenheit zu kämpfen. Es kommen schnell Hunderttausend zusammen, die glauben, die Nazis seien die mit Skrewdriver-T-shirt oder mit Glatze. In den sozialen Netzwerken meldet und denunziert jeder jeden als Nazi, Sarrazin wird niedergebrüllt, niedergeschrieben, diffamiert und ungelesen meistverkauft!

Auch die Vokabel Antisemitismus wird inflationär gebraucht, verkommt zur Phrase, ist zu einem Kampfbegriff geworden. Das Wiesenthal-Zentrum bezeichnet Jakob Augstein als Antisemiten, weil er Gaza zurecht als „Ort aus der Endzeit des Menschlichen“ bezeichnet, als Lager und Gefängnis, in dem Israel seine Gegner ausbrütet. Auch Günter Grass, der sagte was gesagt werden muss, hat sich mit SS-Vergangenheit, als solcher identifiziert.

Niemand hat etwas dagegen, wenn man Nazis überwacht, bespitzelt, ihnen die Einreise verweigert, Daten über sie sammelt, viele wollen sie verbieten! Otto Schily, ehemals Referendar, dann Anwalt Horst Mahlers, stand als Innenminister im 1.NPD-Verbotsverfahren Horst Mahler gegenüber! Mahler sitzt heute – und das kann man in Deutschland – 12 Jahre ohne Bewährung wegen der Leugnung des Holocaust!

Selbst die Piraten haben sich den Schneid abkaufen lassen, endlich etwas zu legalisieren und dem Boden zu entziehen, was nicht zu leugnen ist! Der Kampfbegriff ist zementiert und jede Existenz kann nicht nur in diesem Land, damit vernichtet werden.

Unterscheiden sich Antifaschisten von denen, die sie zu bekämpfen vorgeben? Oder schlagen sie gehirngewaschen in ihrer verbohrten Dummheit auch einen Sid Vicious oder Charlie Chaplin tot?

Djdeutschland

5 Antworten

  1. Ralf

    Und was in der Mopo steht, entspricht für sie auf jeden Fall der Wahrheit? Oder waren sie Zeuge des Vorfalls?
    Und dass Nazis auf allen Ebenen und mit allen Mitteln bekämpft werden (Gewalt außer Notwehr. ausgenommen) finde ich richtig und wichtig.

    Januar 7, 2013 um 1:28 pm

  2. Ich kenne mich hier ziemlich gut aus und bin gut informiert. Wer ‚Die Nazis‘ bekämpfen will, sollte sich von festen Weltbildern verabschieden und die Augen und die Ohren aufmachen.

    Januar 7, 2013 um 1:56 pm

  3. Ralf

    achso, na dann..

    Januar 8, 2013 um 2:46 am

  4. Ralf

    fehlt eigentlich nur noch der Begriff „Linksfaschisten“..

    Januar 8, 2013 um 2:56 am

  5. Deutschland hat jedenfalls zwei totalitäre Systeme erlebt, mir persönlich sind im Leben erheblich mehr Linksfaschisten begegnet. Knarren auf mich gerichtet, haben bisher allerdings nur die von rechts.

    Januar 8, 2013 um 11:09 am

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s