Irritation und Verwirrung

Die Montagskolumne #183 Ketchup-Experten

Mit Kampfhelikoptern russischer Bauart Aleppo bombardieren, verstößt natürlich gegen jedes Menschenrecht. Ganz was anderes ist, wenn die IDF mit Apache den kinderreichen Gazastreifen mit Phosphor beschießt, die US-Army den Highway des Todes bombardiert, oder Oberst Klein Tankwagen in Kundus umringt von Zivilisten in Brand schiessen lässt – dann heißt das „Kampf gegen den Terror“!

„Wir wären hier sicher weiter, wenn all die ‚Liberalen‘, die gerne in den USA leben wollen, dort einfach mal hinziehen würden“, schreibt Jan Paul Stich auf Twitter. Beim neuesten Batman kann man sich im bestem Dolby Surround solche Schießereien und Bombardements besonders gut vorstellen, und wundert sich nicht wirklich, daß in diesem weltweiten Godham City so viele Ketchup-Experten durchdrehen. Trotz eimerweise Popcorn und Coca Cola hätte ich die letzen 15 Minuten fast kotzen müssen, so gravierend peinigte der Krach meinen Körper.

Die wirklich beste Idee hat der ‚Liberale‘ und Facebook-Freund Andreas Stein: „Eine Lösung wäre, 2013 keinen neuen Bundestag zu wählen und Pause bis 2017 zu machen. In der Ruhephase entscheidet kommissarisch Karlsruhe über die wichtigsten und drängenden Fragen.“ Dort würden in letzer Zeit sowieso die Entscheidungen mit mehr Verstand gefunden und die Bürger könnten sich endlich mal vier Jahre erholen.

Das einzige, was den olympischen Gedanken in mir noch entfesseln kann, ist ein brennender Sambucca.

Djdeutschland

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s