Irritation und Verwirrung

Augmented Humanity

Wem nützt eine erweiterte Menschlichkeit, wenn er sowieso nichts merkt? Wem die sonnigen Bäuche der Möwen im Bett auf St. Pauli, wenn sie nicht ausreichen, um gutes Wetter vorauszusehen? Wem das Gehör, Mp3-verkrüppelt, das sowieso nicht mehr hört, wie Captain Beefheard über mehrere Oktaven singen und ein Saxophon spielen kann? Wenn man nicht merkt, daß man jemanden verletzt hat, weil man zu sehr mit sich selbst beschäftigt war?

Wem nützt eine erweiterte Wahrnehmung in einem Land, in dem man sowieso für diese nur Mundtot gemacht und gesellschaftlich vernichtet wird? Wenn erdrückende Beweislast sowieso nichts ändert, weil alle viel zu beschäftigt sind mit German Angst und dem Bezahlen alter Rechnungen? Wollt ihr die totale Entschuldigung?

Für den in den Siebzigern Sozialisierten, ist das was Eric Emerson Schmidt unter  “Augmented Humanity”  versteht, blanker Horror: “You never worry about what are the choices, we figure it out for you”. Wir schleppen sie immer und überall hin unsere Informationen, immer online, haben Zugriff auf Maps, Searchengines, Social Networks und was sonst. Wir sind ständig von Informationsräumen umgeben, die uns und unsere Entscheidungen neu definieren.

Hör zu Google, was wir wollen, ist ein View live in alle Krisengebiete und zusätzlich noch eine Aufstellung aller dort eingesetzten Waffen, plus wer sie hergestellt und dort hingeliefert hat und für wieviel, in Echtzeit!

Djdeutschland

Eine Antwort

  1. orkanwindtill

    nd wodurch die krisen verursacht werden,welche uns die flüchtlinge in scharen ins „paradies“ treiben,es sind die kriege um rohstoffe für unsere maßlos-gesellschaft,es wird sogar der biobereich ausgelagert,die heimischen biobauern geben auf und die lebensmittelkonglomerate,verwässern systematisch,durch lobbyarbeit,die fairtrade richtlinien,um ausbeutungsbio in dritteweltländern zu organisieren,um dann den kram zurück in die finanzzentren zu exportieren,wärend die ausgebeutete menschenmasse sich totschuftet,das ist der braune plan,brot und spiele,teile und herrsche,dem geld-„adel“die freie „entfaltung“(die nazis haben so gerne diese schööööhne klassische musik genossen,währen die ausgestoßenen an der front oder im kz verreckten)der pöbel wird bei bedarf ausgetauscht(china ist jetz schon fast zu teuer,bangladesch ist lukrativer)ich könnt noch jedemenge mehr offensichtliches benennen,das leben ist wichtiger.
    die alternative ist vorgelegt,belegt,nachweislich machbar und birgt die einzigartige möglichkeit des weltfriedens,in dem der kampf,als diskursionsmöglichkeit im gegenseitigen messen der künste die verschiedenheiten und der gemeinsamkeiten,sowie der weltweit eindeutigen begriffsklährung,um den menschen wieder ihre würde wiedergeben und somit ihre möglichkeit einander anstand zu wahren.
    in diesem sinne,last uns weiter stark werden,handeln und die hände reichen
    dan dien min ming te wan wang fu chi hai shou

    November 7, 2013 um 10:35 pm

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s