Irritation und Verwirrung

Die Montagskolumne #156 Luftbuchung

Man stelle sich vor, man hätte meinen Vorschlag angenommen, und die Aktien der verstaatlichten Hypo Real Estate (HRE) Bad Bank vergesellschaftet und frei handelbar an die Bevölkerung ausgegeben. Da wäre Freude aufgekommen. So kurz vor Weihnachten, das Volk wäre auf die Krise ganz anders angesprungen! Denn nun finden sich plötzlich durch eine Fehlbuchung – hypo real mehr als 55 Milliarden auf dem Konto! 55 000 000 000 : 80 000 000, wären sozialisiert 687.5 Euronen für jeden! Geld is‘ ja da. Doch statt zu frohlocken und zu feiern, wirft man sich in Deutschland schlechte Führung vor. Jetzt wäre die Gelegenheit, Kohle unters Volk zu bringen! 80 Millionen Fahrräder zu produzieren – als Aufbauprämie – zur Steigerung von Volksgesundheit und Binnenkonjunktur! Die Gesellschaft könnte sogar Nokia oder Saab kaufen, oder eine dezentrale Energiewende. Uns würde Buttermilch aus den Poren fließen. Man könnte fünfe gerade, mehr Netto zum Brutto, eine Feier machen und alle Kassen klingeln lassen! Gedanken sind Materie. Luftschlösser müssen gebucht werden, bevor sie gebaut werden können. Warum hört bloß keiner auf mich?

Juliane Vogel formerly known as Maja Kruse

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s