Irritation und Verwirrung

Die Montagskolumne #152 Kampfansage

Hundertachtzehntausend

im öffentlichen Raum zu investieren, davon achtzehntausend für einen Zaun, der einen davon abhalten soll, unter der Brücke zu schlafen, ist eine kranke Kampfansage, und man muß sich nicht wundern, wenn bald ganz andere Leute kommen werden, um ihn zu beseitigen!

Djdeutschland

4 Antworten

  1. Berlin? Ist das der echte Zaun? Hast du Quellen? Wer dafür gestimmt hat ect.? Darf ich das Foto verwenden?

    September 26, 2011 um 12:51 pm

  2. Wir haben als PIRATEN-Gruppe in der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte eine Anfrage dazu an das Bezirksamt gestellt: http://hamburg-mitte.bezirkspiraten.de/?q=node/88
    Jede Antwort des Bezirksamts werden wir dort dokumentieren!

    September 26, 2011 um 1:10 pm

  3. Hamburg! Eine Quelle wäre auf das Bild zu klicken und einen Artikel dazu aus der Obdachlosenzeitung Hinz & Kunst zu lesen.

    September 26, 2011 um 1:29 pm

  4. Danke Michael Büker für die Information! Werde zur Sicherheit Sturmhaube und Schneidbrenner schon ‚mal aus dem Keller holen.-)

    September 26, 2011 um 1:32 pm

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s