Irritation und Verwirrung

SPD bald judenfrei?

„Rassistisch,

populistisch, menschenverachtend und krankhaft“,  gibt es in der Welt ’ne Menge! Daß die Zentralräte sich jetzt im Ruhm des Bestsellerautors sonnen wollen und künstlich aufregen, wird nichts bringen. Es ist dumm! Es wird nur die Verkaufszahlen verbessern und einen reich gelangweilten Banker noch reicher machen!

Denn wenn das so weitergeht, kaufe ich das Buch selbst und lese es sogar! Ist es nicht besser, in einer Partei zu streiten und Meinung zu bilden, anstatt zu diffamieren, zu verlassen, zu verbieten, zu entfernen? Denn das ‚Problem‘, das Sarrazin da polemisch bespricht, ist gefühlt tatsächlich fast da! Er schreibt noch über eine Minderheit und das wird politisch immer gefährlich sein, doch es ist nie das Problem der Minderheit allein! Warum Sarrazin aus der Partei ‚rauswerfen, wieso nicht mehr Migranten aus den ‚Problemguppen‘ reinholen? Kopftuchmädchen, Libyer, Tunesier, Syrer… Gibt es keine anderen Säue die man durchs Dorf treiben kann? Das Schengen-Abkommen steht auf der Kippe! Das Schengen-Acquis bildet einen wesentlichen Pfeiler des „Raumes der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts.“

Daß man in Libyen umsonst krankenversichert ist, umsonst wohnt und umsonst Brot isst, weiss hier keine Sau. Das schafft kein westlicher Staat! Diesmal sollten wir uns besser vorbereiten und für Integration und Bildung Geld ausgeben, statt für’s Bomben! Mehmet Tanriverdi tritt aus, auch Sergey Lagodinksky, der Vorsitzende des jüdischen Arbeitskreises der Partei erklärt seinen Austritt. „Die SPD war historisch auch immer die Partei von Juden in Deutschland und sie sollen auch zukünftig hier eine politische Heimat haben“, so Kramer vom Zentralrat der Juden. Heimat, da wären wir beim Thema. Heimat ist da, wo mein Kopf ist!

Djdeutschland

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s