Irritation und Verwirrung

Denkgeheimnisverbot

Der Finanzminister

rechtfertigt den Kauf von gestohlenen Bankkundendaten
aus der Schweiz damit, dass der Zweck die Mittel heilige.
«Wir werden das Bankgeheimnis in Europa abschaffen»

Ein Freiheits-, ein Bürgerrecht!
Warum verbietet man nach fortwährendem Kindesmissbrauch
nicht endlich die Katholische Kirche?

Gott sei Dank, lässt sich die Schweiz nichts verbieten.
Ein Land, in dem drei Prozent der Bevölkerung
90% des Geldes besitzen und dessen Armee,
immer unter Waffen, gerade pleite geht.
Die Schweizer sind die besten Soldaten der Welt,
sie bewachen seit 505 Jahren den Papst,
denn sie machen keinen Krieg,
sie verkaufen ihn nur.

Kein Schwein scheint sich die Frage zu stellen,
warum Menschen in diesem Land nicht gerne ihre Steuern zahlen.
83% der Deutschen lehnen es laut Infratest Dimap ab,
weitere Milliarden in Afghanistan zu verfeuern.
71% fordern den schnellstmöglichen Abzug der Bundeswehr.

Wenn man Gerechtigkeit will,
warum ändert man dann nicht endlich die Steuergesetze
in diesem lobbygelenkten Beamtenstaat,
wann die Parteienfinanzierung?
Warum ist jemand wie Schäuble immer noch Minister,
obwohl er Gelder vom Waffenlobbyisten Schreiber
angenommen hat und ständig die Verfassung verliert?

Viele die sich dem Religionsgebiet des Kapitalismus zugehörig fühlen,
sind nicht länger willig, dessen Verheißungen ohne weiteres Glauben zu schenken.
Zuviel Lüge, Zerstörung, Raubbau, Ungerechtigkeit, Mord.

Keine Geheimnisse mehr! Keine Bank-
und keine Beichtgeheimnisse.
Denkgeheimisverbot!

Djdeutschland

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s