Irritation und Verwirrung

Die Montagskolumne #64 Wer hat uns verraten

joshua_dalsimerJoshua Dalsimer

Kurz hatten wir geglaubt,

man könne sich von der SPD endlich verabschieden
und sie durch Die Grünen ersetzen.

Aber es scheint zu stimmen, was man in Hamburg sagt:
„Wer hat uns verraten – Sozialdemokraten,
wer verrät uns schneller – GAL’er“

Die Grünen sind längst die Partei der Besserverdiener
und haben Angst vorm roten Mann.
Für einen Richtungswechsel stehen sie nicht,
nicht in Thüringen, nicht im Saarland und auch nicht in Hamburg.
Sie ignorieren, wie eine SPD, den Willen der Wähler.

Sie stehen für einen Krieg in Afghanistan,
der in Pakistan stattfindet und weder hüben noch drüben
demokratisch legitimiert ist, fordern aber Neuwahlen im Iran.

Geheime U-Boot-Waffenlieferungen an Atommacht Israel
und an Atommacht Pakistan dessen Militärhauptquartier
mal eben 24 Stunden unter Taliban Kontrolle stand,
werden nicht kritisiert.

Man reiht sich ein in den Chor derer,
die die Vergangenheit der SED Nachfolgepartei erinnern
und vergisst dabei zu erwähnen,
daß diese Republik von NS-Größen wieder aufgebaut wurde,
die die CDU gegründet haben.

Man macht lieber mit denen los,
die Atomkraftwerke weiterlaufen lassen,
um eine konsequente Umsteuerung
in der Energiepolitik zu verhindern.

Man stärkt die alten Energiemachtkonglomerate,
die uns weiter bescheissen und bei denen
die Exgranden der Grünen heute
gutbezahlte neue Tätigkeitsfelder gefunden haben.

Und bei Ideen der FDP, wie Bürgergeld
zuckt ihr richtig zusammen, ihr Lehrer.
Das bedarf nämlich nicht nur einem gerechteren Steuerrecht,
sondern vor allem der Änderung des Beamtenrechts!

Sind wir auch keine Sozialisten,
wählen wir doch lieber die mit den roten Socken,
die das Maul aufreißen und uns das Kiffen erlauben,
anstatt in rosa Strumpfhosen legal weiter Zuckerwasser zu saufen.

Djdeutschland

4 Antworten

  1. uschiplenske

    endlich sagsts ma wer xD

    Oktober 12, 2009 um 11:55 am

  2. Es ist der Sarrazin in mir.

    Oktober 12, 2009 um 12:01 pm

  3. Pingback: Oskar macht den Lafontaine - Seite 4

  4. Merlin

    In guter Vorraussicht haben die Linken schon vor der Wahl gesagt: „Wer grün wählt wird sich schwarz ärgern“.
    Peter Müller hat den Grünen 2 von 7 Ministerien angeboten. Die FDP wird dann ebenfalls 2 Minister stellen. Die anderen 3 und der Ministerpräsident fallen dann zur CDU oder es wird das eine oder andere Ministerium noch dazu erfunden, was dem hochverschuldeten Saarland nicht unbedingt weiterhilft.

    Zur Erinnerung die Wahlkampfthemen der Grünen:

    Die mit absoluter Mehrheit regierende CDU ist verbraucht, sie bedrückt die Menschen durch rücksichtslose Machtausübung, missachtet Bürgervoten und verhält sich obrigkeitsstaatlich
    Die Politik der Konservativen während der vergangenen zehn Jahre hat die soziale Spaltung des Landes vertieft
    Wir Grüne wollen dem Saarland eine bessere Zukunft bieten. Dazu ist es erforderlich die CDU-Regierung abzulösen.

    Haben die Grünen damit die Ziele ihres Wahlprogramms erreicht?
    oder
    hat die CDU/Peter Müller die Koalition erkauft?

    Die nächste Zukunft wird zeigen, welche weiteren Ziele die Grünen verwirklichen können. Ich denke auch, dass bei der Landtagswahl in NRW die Grünen einen Denkzettel bekommen werden.

    Für mich persönlich sieht es so aus als hätten sie sich kaufen lassen.

    Oktober 13, 2009 um 10:56 pm

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s