Irritation und Verwirrung

THE LIMA CRICKET CLUBS ~ Give So Much Joy and Delight

Nicht nur ihr Fußballspiel vermag es, die Herzen der Zuschauer mit purer júbilo zu erfüllen!

Ihr neuestes Album „Give so much joy and delight“ (Aug. 2009) gehört zu dem Besten und Revolutinärsten, was Lima seit 1914 gehört hat. Die Gruppe nimmt erstmals Abstand von den miefigen Peruanischen Hutmoden und findet mit Stücken wie Browien oder Torte de Chockolate zurück zu den Wurzeln ihrer Musik auf dem harten Rasen.

So betont „schmutzig“ klingt auch suspiro a la LimeÑa – Dardos (vocals) und Natación (flutes) geben hier einen Einblick in ihr großes Können als perfekt harmonierende Libero und Stürmer. Doch der große Hit des 12er-Teams in diesem Sommer ist zweifelsohne Panqueque con manjar Blanco – unzählige Fans liegendem begnadeten Gitarristen Fronton bereits zu Füßen und wenn nun zahlreiche Neue dazu kommen, dann ist das angesichts dieses Werkes nur verständlich. Eine weltklasse Leistung bei der erfolglosesten Blogparade aller Zeiten;  „Give so much joy and delight“ (Aug. 2009)

lima_cricket_delight_front

lima_cricket_delight_back

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s