Irritation und Verwirrung

Die 56ste Montagskolumne: verspielt/verraten/verkauft

 

 

 

 

ratrace-744725ratrace

Selbst einem SPD Hasser

wird schlecht, wenn er sieht,
wie dämlich eine SPD
und ihre Repräsentanten
eine linke Mehrheit verspielen.

Jedes noch so korrupte Individuum
darf bei Euch mitmachen
und ausgerechnet mit Ulla Schmidt,
die kompetent was vorzuweisen hätte,
wollt ihr ein Exempel statuieren.

Überhaupt hättet ihr etwas vorzuweisen.
Selbst eure Arbeitsmarktreform
hätte was werden können.
Wenn nicht die –
mit denen ihr heute koaliert –
alles kaputt blockiert hätten.

Genau wie ihr vorher –
noch mit Oska am Ruder –
jegliche Veränderung wegblockiert habt.

Die Entlastung der Kapitalgesellschaften
hat der Finanzkrise Tür und Tor geöffnet.
Das hohe Steueraufkommen,
das ihr aus uns herausgepresst habt
und das jetzt dahinschmilzt,
resultiert aus eurer Regierungspolitik!

Aber wisst ihr was?
Ihr wollt gar nicht mehr!
Ihr habt eure Posten für danach,
doch schon in der Tasche.

In der Energiewirtschaft,
in der Pipeline- und Autoindustrie, INSM.
Den selben Machtzentralen und Monopolen,
die auch die Nutznießer
eurer Schutzgeldschirme sind und waren.

Und während die Lemminge,
die nichts ändern wollen,
sich noch auf sinkenden Schiffen
über Bonizahlungen und Dienstwagen echauffieren,
dreht ihr doch schon am nächsten großen Rad.

Djdeutschland

2 Antworten

  1. Petrow

    So siehts aus DJ !

    Die Frage vor dem Hintergrund der anstehenden Wahl ist (was) wählt man jetzt ?

    Die Idee eine „Schöpferische Zerstörung“ in Gang zu setzen in dem man FDP wählt, weil sie dämlich genug ist Ihr liebstes , das Kapital, zu zerstören indem sie genau diesem die Möglichkeit gibt sich selbst kaputt zu zocken, ist schön, aber erstmal verworfen.

    Denn ich habe auf NTV ein PK der HSP gesehen.

    Was sagst du dazu ?

    August 4, 2009 um 4:21 pm

  2. Na da bin ich ja froh.

    Horst Schlemmer ist ja vielleicht lustig,
    aber wenig konstruktiv und reiht sich nur ein
    in die Reihe derer die alles zum Klamauk machen müssen.

    Die Lage ist aber ernst und ich bin überzeugt,
    daß die unter uns, die Verantwortung übernehmen können,
    dieses auch bald tuen werden.

    Herzlichst

    August 4, 2009 um 4:48 pm

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s