Irritation und Verwirrung

Die Montagskolumne # 45 Changed

bushama4bushama3bushama3bushama3bushama3bushama2

Die Lobeshymnen

werden bald verstummen
und für tiefsinnige politische Analysten,
die hinter die Fassade der Mainstream-Nachrichten blicken,
wird Obama wie ein „gefallener Engel“ das fleischgewordene
und hässliche Antlitz des US-Imperiums repräsentieren.“
Schrieb Tarik Akan zu
‚Auf einem Auge blind‘

Das war mir eigentlich zu deutsch, ein zuviel Unkenrufen,
gemessen an den Hoffnungen, die Obama
in vielen von uns zu wecken wußte.

Daß Barack Hussein Obama jetzt,
entgegen seiner Ankündigung, die Militär-Tribunale in Guantánamo
aufrecht erhalten will, um ein Abweisen von Anklagen
gegen die Gefolterten vor ordentlichen US-Gerichten zu vermeiden,
ist nicht akzeptabel!

Denn wir sind bereits already changed.
Wir gehen jetzt nicht mehr zurück.
Wir werden die, die das Herausfoltern
von Geständnissen zu verantworten haben
vor ordentlichen Gerichten sehen!

Notfalls in Europa.

2 Antworten

  1. uschiplenske

    Ui ui ui… Also das mit Guantanamo wusste ich nicht, dennoch find ich das Bild der Verwandlung etwas übertrieben, provokant (ganz dein Ding xD).
    UND ICH BIN ÜBER DIE ÄHNLICHKEIT GESCHOCKT!!

    Aber trotzdem- abwarten und Tee trinken und Benedikt in Israel beobachten.

    Grüßchen!

    (Am 19. Juni is mein Geburtstag UND Sommerfest in B. Kommste?)

    Mai 7, 2009 um 11:13 am

  2. Sommerfest? Yeah!
    Muß ich noch abklären.

    Mai 7, 2009 um 12:31 pm

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s