Irritation und Verwirrung

Verfassungsbeschwerde gegen Abwrackprämie

devils2
Devils Tramping Ground

Eines ist sonnenklar,

ein Auto, egal wieviel Sprit es verbraucht,
ist, wenn man es so lange fährt bis es auseinander fällt,
immer noch umweltverträglicher als ein Neues zu produzieren.

Die Umwelt/Abwrackprämie ist ein Schildbürgerstreich.
Die teilweise noch hochwertigen Karren, die jetzt abgewrackt werden,
würden oft noch weit mehr bringen als die lumpige Prämie.
2500 kann man beim Kauf eines Neuen – bei der Flaute –
eh ‚runterhandeln.

Aber wie ein Freund aus Scheden mir so schön sagte:
„Kannst du Etwas nicht verkaufen,
stelle es auf eine Sonderfläche und schreibe Sonderangebot daran,
dann kaufen die Leute wie die Blöden,
zum gleichen Preis.

Fünf Milliarden Euronen,
der ja bekanntlich unendlich vorhandenen
Ressource Geld, werden dafür verbraten.
Auf Pump!

Wie kann es sein,
daß jemand, der kein Auto hat keine Prämie kriegt,
für ein neues Fahrrad oder eine Waschmaschine?
Daß diese ‚Umweltanleihe‘ bei zukünftigen Generationen
nur Wenige begünstigt, die noch dazu das Meiste verbrauchen?

Hiermit lege ich Verfassungsbeschwerde ein!

Advertisements

2 Antworten

  1. alex

    da bin ich mit dabei!
    Bedingungsloses Grundeinkommen.
    konsequente Förderung des Familiären zusammenlebens,statt wertfreie konsum,geitz,neid und letztendlich
    kontroll diktatur.
    der staat kann das Menschliche Zusammenleben nicht kontrollieren,sondern das Zusammenarbeiten der Menschen bildet den staat,
    Du bist Deutschland,nich die Autolobby,nich die energiemonopole,nicht die immobilienhaie.

    April 21, 2009 um 11:25 pm

  2. Pingback: Die Montagskolumne # 57 Noch einmal « Polemik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s