Irritation und Verwirrung

„Shoah“ im Gazastreifen?

Wie die Agentur Reuters berichtete,
prophezeite der israelische Vizeverteidigungsminister Matan Vilnai
am Freitag im Armeeradio dem Gazastreifen eine „Shoah“,
falls die Palästinenser weiter mit Raketen schössen.

„Shoah“ ist die gängige hebräische Übersetzung für Holocaust
und eine derartige Drohung würde im Westen wohl der Laufbahn jeden Politikers ein jähes Ende setzen.
(Neue Züricher Zeitung) 

„Droht ein Pogrom im Gazastreifen“
hatte heftige, typisch deutsche Diskussionen ausgelöst.
Der Nahost Experte Ulrich Sahm attestierte dem Beitrag
ob der Vergleiche, eine antisemitsche Sprache,
wollte die sich anschliessende Diskussion
aber leider hier nicht veröffentlicht wissen. 

Jetzt die Gewissheit?
F16 Kampfbomber und Apache Hubschrauber
bombardieren im Gazastreifen.
Ein  Massaker, mit industrieller Vernichtungsmaschinerie?
In den Meldungen variiert die  Zahl
der Toten, Kämpfer, Zivilisten, Jugendlichen, Kinder
an diesem Wochenende
zwischen „30 bis 80.“

Eine Bodenoffensive soll bevorstehen.
Erinnerungen an den Libanon werden wach.
Die Verteidiger /“gut“ geben an, sich gegen Raketenbeschuss zu wehren.
Mit Boden/Luft-Raketen.
Gegen Kassam-Raketen,
Selbstgebaute Sprengkörper, die von „Terroristen“ der Hamas /“böse“,
aus dem Gazastreifen abgeschossen werden.

Wo ist die UN?!
Wo ist die EU?!

Wo der Aufschrei der Gegner von Faschismus und Rassismus?! 

      

  

Djdeutschland

Advertisements

2 Antworten

  1. dien shen tai

    vielleicht is das der versuch, israels,die shoa zu begreifen.
    es gab mal verschiedene kibbuzinprojekte,war ein sehr zukunftsträchtiger wirtschaftszweig.
    weil beide religionsgruppen als menschen,und nicht als religionszugehörige zusammen gelebt und gearbeitet habe. teilweise is das wohl noch so…
    beide,ursprünglichen volksgruppen,sind semitischer herkunft,rassissmus scheidet als primärmotiv aus.
    mit religiösen konflikten kann man/frau, das volk motivieren,vorausgesetzt es ist in not.
    aber hier spielt sich ein alter/neuer konflikt ab zwischen rohstoffverteilern.
    jeder autofahrer kann stolz,sein als vorbild für die ganze welt zu dienen.
    stellt euch vor,wie die frühlingsluft riecht wenn endlich ganz china, indien,afrika und so weiter auch so tolle autos fahren wollen und werden.
    getreide wird weltweit knapp,weil treibstoff daraus hergestellt wird.
    das was da unten stattfindet,in diesen ach so grossen wiegen der natur,kann hier ebenso wieder stattfinden,
    wenn weiterhin irgendwelche religiös angepinselten heldentum-imperialismus-faschiten,egal welcher nation und rasse ,hier ihre konflikte importieren.
    wenn wir uns in deutschland nich auf so einen römisch-griechisch-ägyptischen verschwöhrungsscheisse einlassen wollen, dann brauchen wir das nich.
    demokratie und zwar basisdemokratie hat es in mitteleuropa, gerade und vorallem in deutschland schon immer gegeben!
    das was der adolf h. verzapft hat,war nur germanisch angemalt,aber nix annerret als die römisch-ägyptische imperiale sklavenhaltungsideologie.
    die spinnen die römer…

    wir bestimmen hier selber unsere bestimmer,
    un wenn de baas schiet bauen tut dann werd he halt abgewält.
    ich kann bei dem momentanen weltweiten krieg, keine partei für irgendeine seite ergreiffen,solange nich die spur eines interesse besteht, alternativen zu finden.

    März 11, 2008 um 11:01 pm

  2. Soma

    Bravo! Ich möchte an dieser Stelle noch einen weiteren parteilosen Mitspieler anbringen!

    Die römisch-germanische Berichterstattung!
    Warum ist das Thema nicht mehr auf der Agenda?
    Ich habe da gestern schon vor Wut gekocht und bin sehr froh über Deinen Beitrag:
    Ich zitiere aus einer E-Mail an Djdeutschland mit dem Betreff: Bitteres Eichenlaub

    März 12, 2008 um 11:10 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s