Irritation und Verwirrung

Like A Hill!

Felsen!

Ich hab‘ Dich früher immer im Supermarkt getroffen.
Und Du hast mit mir geredet. 
Du hast ein paar Kontakte für mich gemacht
und ihr habt mich unterstützt, mich sogar ins Rathaus eingeladen;
wo ich mich beschweren wollte,
weil Ihr als Fraktion im Alleingang,
und das war bisher ohne Beispiel in Deutschland,

das Wahlrecht, das wir beschlossen hatten,
wieder ändern wolltet. 
Gegen den Willen des Volkes!

Der Abgeordnete Hecht hat mir (im Rathaus) buchstäblich ins Gesicht gelogen,
oder war unter Fraktionszwang nicht seinem Gewissen verpflichtet.

Du warst verschwunden,
auch die anderen haben Dich nicht mehr zu Gesicht bekommen.
Und plötzlich las ich in einem Spiegelartikel,

daß Du (vom guten BND)  dabei beobachtet wurdest,
wie Du in den Ferrari einer der Osmani Brüder eingestiegen bist.
Auf eine Anfrage im Senat, in welcher Beziehung Du zu ihm stehst,
hast Du geantwortet,
Du würdest ihn nicht näher kennen,
Du würdest Dich nur für Autos interessieren!

Das war die Antwort eines Spitzenpolitikers!

Du bist einer von uns!
Du kannst auf jedem Pakett bestehn‘!
Natürlich kann man auf dem Kiez schon mal einen Vertreter der „Organisaton“ treffen.
Mein Gott, und vielleicht sogar ’nen Bierchen zusammen trinken,
passiert einem im Old Commercial Club oder im Übersee Room doch auch.
Jetzt das Wiedersehn,
Du kandidierst in St Pauli.
Du hast mir Deine Wahlkampf Broschüren
in den Briefkasten geworfen,
ganz viele,
Danke! 

Djdeutschland Intelligence img_2578.jpg 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s